Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Großprojekt im Skigebiet Jenner-Königssee

Alle neuen Liftanlagen werden bis zur Wintersaison 2019/20 fertiggestellt

Das Skigebiet Jenner-Königssee entschied sich vor einigen Jahren für eine Rundumerneuerung mit drei neuen Seilbahnen und dem Bau weiterer Infrastruktur wie einem neuen Bergrestaurant. Nach leichter Verzögerung werden alle Bauarbeiten bis zur Wintersaison 2019/20 abgeschlossen.

Pistenplan vom Skigebiet Jenner-Königssee
Pistenplan Jenner-Königssee © BERCHTESGADENER BERGBAHN AG

Erster Schritt erfolgreich beendet: Neue Gondel bis zur Mittelstation und 6er-Sesselbahn eröffnet

Pünktlich zur aktuellen Wintersaison 2018/19 wurden die 10er-Gondelbahn Jennerbahn I und die kuppelbare 6er-Sesselbahn Jennerwiesen in Betrieb genommen. Die neue 10er-Gondelbahn ersetzte die gleichnamige 2er-Gondelbahn aus dem Jahr 1953. Die erste Sektion führt von der Talstation auf 630 Metern bis zur Mittelstation auf 1.200 Metern. In direkter Nähe zur Mittelstation liegt die 4er-Sesselbahn Krautkaserbahn aus dem Baujahr 2013. Für Kinder und Anfänger wurde zur Saison 2018/19 die 6er-Sesselbahn Jennerwiesen gebaut. Der neue Sessellift überwindet 160 Höhenmeter auf einer Länge von 600 Metern. Zusätzlich ist sie mit einer Kindersicherung und Wetterschutzhauben ausgestattet. Parallel zur Lifttrasse verläuft die blaue Piste 7, die wegen ihres geringen Gefälles besonders für die ersten Schwünge geeignet ist. Die Seilbahn Jennerwiesen hat eine Beförderungskapazität von 1.600 Personen/Stunde. Mit der Fahrgeschwindigkeit von 5 m/s wird die Strecke innerhalb von knapp zwei Minuten überwunden.

Mittelstation der neuen 10er-Gondelbahn Jennerbahn im Skigebiet Jenner-Königssee
Mittelstation Jennerbahn © BERCHTESGADENER BERGBAHN AG

Die wichtigsten Daten der neuen 6er-Sesselbahn Jennerwiesen:

  • Typ: 6er-Sesselbahn mit Wetterschutzhauben und Kindersicherung
  • Fahrgeschwindigkeit: 5 m/s
  • Fahrzeit: zwei Minuten
  • Beförderungskapazität: 1.600 Personen/Stunde
Neue 6er-Sesselbahn Jennerwiesen im Skigebiet Jenner-Königssee
Sesselbahn Jennerwiesen © BERCHTESGADENER BERGBAHN AG

Die zweite Sektion der Gondelbahn wird Anfang Juni 2019 eingeweiht

Die Eröffnung der zweiten Sektion der 10er-Gondelbahn Jennerbahn II wird mit Spannung erwartet. Leider konnte der Bau nicht bis zur Wintersaison 2018/19 fertiggestellt werden, wodurch nur ein eingeschränktes Lift-und Pistenangebot zur Verfügung stand. Der aktuelle Eröffnungstermin ist der 08. Juni 2019. Für dieses Juniwochenende ist ein buntes Rahmenprogramm geplant. Die Region ist ein beliebtes Ausflugsziel für viele Wanderer und Sommertouristen, weshalb die Eröffnung am Anfang der Sommersaison wichtig ist. Die 10er-Gondelbahn erstreckt sich von der Talstation bis zur Bergstation auf 1.794 Meter und überwindet somit 1.156 Höhenmeter. Die Förderleistung der wichtigen Zubringerbahn wird von 500 auf 1.600 Personen/Stunde mehr als verdreifacht. Somit gehören die Warteschlangen im Tal endgültig der Vergangenheit an. Die Aufstiegsanlage benötigt für eine Bergfahrt dank der schnellen Betriebsgeschwindigkeit von 6 m/s nur noch zehn Minuten. Die alte 2er-Gondelbahn hatte für die Strecke über 20 Minuten gebraucht.

Gondeln der neuen Gondelbahn Jennerbahn im Skigebiet Jenner-Königssee
Jennerbahn © BERCHTESGADENER BERGBAHN AG

Die wichtigsten Daten der 10er-Gondelbahn Jennerbahn:

  • Typ: 10er-Gondelbahn
  • Fertigstellung zweite Sektion: Juni 2019
  • Fahrgeschwindigkeit: 6 m/s
  • Fahrzeit: zehn Minuten
  • Beförderungskapazität: 1.600 Personen/Stunde

Die moderne 6er-Sesselbahn Mitterkaser soll die Gipfelhänge erschließen

Zur Wintersaison 2019/20 soll das gesamte Bauprojekt mit der kuppelbaren 6er-Sesselbahn Mitterkaser abgeschlossen werden. Die Aufstiegsanlage ersetzt den gleichnamigen 2er-Sessellift aus dem Baujahr 1980. Die Lifttrasse bleibt nahezu identisch, wobei die neue Seilbahn für die Strecke 2:40 statt sieben Minuten braucht. Die Förderleistung steigert sich von 800 auf 1.400 Personen/Stunde. Die neue Seilbahn verläuft von der Talstation auf 1.532 Metern bis zur Bergstation auf 1.795 Metern. Dadurch werden die mittelschweren Pisten 1 und 4 besser erschlossen und es sind Wiederholungsfahrten im Gipfelbereich möglich. Wie die andere 6er-Sesselbahn ist die Anlage mit Wetterschutzhauben und Kindersicherung ausgerüstet.

Die wichtigsten Daten der 6er-Sesselbahn Mitterkaser:

  • Typ: 6er-Sesselbahn mit Wetterschutzhauben und Kindersicherung
  • Fertigstellung: Wintersaison 2019/20
  • Fahrgeschwindigkeit: 5 m/s
  • Fahrzeit: drei Minuten
  • Beförderungskapazität: 1.400 Personen/Stunde

Die Beschneiungsanlagen und ein Bergrestaurant werden ebenfalls erneuert

Neben der Modernisierung der Liftanlagen wird in andere Bereiche des Skigebiets kräftig investiert. Besonders die großflächige Beschneiung wurde weiter verbessert. Alle bereits geöffneten Pisten in der Wintersaison 2018/19 sind mit Schneeerzeugern ausgestattet. Es ist geplant, die Schneesicherheit auch im Gipfelbereich durch zahlreiche Beschneiungsanlagen zu gewährleisten.

Sonnenterrasse der Jenneralm mit Blick auf die umliegenden Gipfeln im Skigebiet Jenner-Königssee
Jenneralm © BERCHTESGADENER BERGBAHN AG

Des Weiteren entsteht im Gipfelbereich das neue Bergrestaurant Jenneralm. Dieses bietet 250 Innensitzplätzen und einen großen Außenbereich mit weiteren 300 Plätzen. Von dort kann das Bergpanorama der umliegenden Gipfel genossen werden. Zudem gibt es an der Bergstation einen Souvenirshop für die kleinen Erinnerungen.

  • Günstigstes Hotel in Deutschland
  • Oberstdorf Hostel
    Hotel
    Oberstdorf Hostel
    ab € 20,– pro Tag
    Alpen / Allgäu – Deutschland
    • Keine Sauna vorhanden
    • Kein Restaurant vorhanden
    • Kein Wellnessbereich
    • Kein Kein Hallenbad

Nach Oben