Der alte Sessellift Foppa wird im Frühling 2023 abgebaut © Weisse Arena Gruppe

Ende einer Ära: Letzten Fahrten der Sessellifte in Flims

17.03.2023
|

Die beinahe 80-jährige Geschichte der Sesselbahnen von Flims nach Foppa und weiter nach Naraus geht zu Ende. Am Sonntag, 26. März 2023 können Gäste und Einheimische ein letztes Mal in Richtung Naraus fahren. Im Frühjahr wird die Bahn rückgebaut, damit die Bauarbeiten für die neue Gondelbahn FlemXpress planmässig voranschreiten können. Die letzte Fahrt der Sesselbahnen, der sogenannte «Last Ride», wird mit einem Fest gebührend gefeiert.

Last Ride Event am 26. März

Sie gehören zu Flims wie der Caumasee und der Flimserstein: die Sesselbahnen von Flims nach Foppa und Naraus. Am Sonntag, 26. März 2023 fahren die Bahnen ein letztes Mal. Bei einem Fest mit Einheimischen, Zweitheimischen, Gästen und Mitarbeitenden werden sie verabschiedet. Das Fest ist in der «Ustria Naraus». In der «Legna Bar» findet eine Auktion des Inventars statt, bei der Sessel, Tafeln und weitere Erinnerungsstücke versteigert werden. Die Tickets für die Sesselbahnen sind am «Last Ride» kostenlos.

Erste kuppelbare Sesselbahn der Geschichte

Die Sesselbahn von Flims Dorf nach Foppa wurde 1945 von den damaligen Bergbahnen Flims gebaut. Es handelte sich dabei um die weltweit erste kuppelbare Sesselbahn. Im Jahr 1947 wurde die Bahn durch eine zweite Sektion bis nach Naraus erweitert. Früher waren die Sesselbahnen der Lebensnerv von Flims», sagt Conrad Lerchi. Er ist seit 16 Jahren bei der Weissen Arena Gruppe angestellt und arbeitet als Personaldisponent bei den Bergbahnen. „Ich habe an diesem Hang Skifahren gelernt, war dort im Skiclub Flims – ich verbinde sehr viele Kindheitserinnerungen damit", so Daniel Conrad, der seit über 40 Jahren bei der lokalen Skischule arbeitet. „Im Winter lebten wir quasi dort", führt er aus. So seien die Flimserinnen und Flimser früher erst im Frühling, wenn der Schnee nicht mehr so gut war, in Richtung Nagens und La Siala Skifahren gegangen, ergänzt er. Bis in die frühen 1970er Jahre blieb in Flims jedoch der Sommer die Hauptsaison. Zu diesem Erfolg haben der Caumasee, der Wald sowie die Sesselbahnen von Flims bis Naraus beigesteuert: „Die Bahnen sind auch deshalb so beliebt bei der Bevölkerung, weil es auch Sommerbahnen sind, man kann biken und wandern gehen", erklärt Conrad Lerchi.

Bilder aus der Vergangenheit

Zwischen Wehmut und Vorfreude

Durch den anstehenden Rückbau der Sesselbahnen macht sich bei Bahnangestellten sowie bei Schneesportlehrerinnen und -lehrern etwas Wehmut breit. „Wir haben hier auf diesen Sesselbahnen viele tolle Gespräche geführt und hatten eine schöne Zeit", sagt Daniel Conrad. Mit dem neuen FlemXpress wird jedoch wiederum ein Pionierprojekt realisiert, wodurch die Innovationsgeschichte der Sesselbahnen weitergeschrieben wird und die Wehmut der Vorfreude weicht.


Das Spezielle am FlemXpress: Die Bahn ist die weltweit erste Gondelbahn, die mit dem Ropetaxi-System funktioniert. Die Fahrt auf der Strecke erfolgt wie bei gewöhnlichen Gondelbahnen unverändert am Seil. In der Station bewegen sich die Kabinen dank eines eigenen Elektroantriebes jedoch autonom auf Laufschienen. Sind die Gondeln nicht besetzt, warten sie in der Station. Fahrgäste haben zudem die Möglichkeit, an verschiedenen Stationen zu- oder auszusteigen. „Wir sind glücklich mit der neuen Lösung. Man kann mit allen Skischulklassen problemlos in die Gondel einsteigen. Ausserdem ergeben sich durch die Erschließung ganz viele neue Möglichkeiten", so Daniel Conrad.

Cassons erstmals wieder erschlossen

Mit dem FlemXpress wird Cassons auf dem Flimserstein wieder erschlossen. Die Luftseilbahn von Naraus hoch zum Cassonsgrat wurde im Jahr 1956 in Betrieb genommen und im Jahr 2015 eingestellt. Mit dem FlemXpress gibt es für das Gebiet Cassons wieder eine Bahn, die Gäste bis Cassons befördert. Naraus wird der Natur zurückgegeben.

Bauarbeiten am FlemXpress werden im Frühling vorangetrieben

Der Spatenstich für den FlemXpress, der neuen Gondelbahn ins UNESCO Weltnaturerbe Tektonikarena Sardona oberhalb von Flims, ist im Sommer 2022 erfolgt. Im Tal werden im Sommer 2023 die beiden Sektionen Flims–Foppa und Foppa–Startgels realisiert und auf die Wintersaison 2023/24 in Betrieb genommen. Zudem werden die Sesselbahnen Flims-Foppa-Naraus rückgebaut. Die Stationen Segnes, Nagens Sura und Cassons werden im Sommer 2024 gebaut und auf die Wintersaison 2024/25 fertiggestellt.

Videos: Das Projekt FlemXpress

© Weisse Arena Gruppe

Aktuelle Artikel aus den Skigebieten:

Artikelvorschaubild
Neue 8SBK Teufeltalbahn im Skigebiet Gerlos

18.04.2024

Zum höchsten Punkt im Gerloser Skigebiet entsteht zum nächsten Winter 2024/25 eine neue Sesselbahn ...

#Aus den Skigebieten #News #Seilbahnen

Artikelvorschaubild
Neuheiten Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn Winter 2024/25

15.04.2024

Während der Sommermonate investiert der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn erneut in die Komfortverbesserung für alle Wintersportler ...

#Aus den Skigebieten #Infos #News #Seilbahnen

Artikelvorschaubild
Um- und Neubau Motta Naluns in Scuol

08.04.2024

Die Erfolgsgeschichte der Bergbahnen Scuol und der Tourismusregion soll weitergehen. Der Dreh- und Angelpunkt Motta Naluns wird großflächig umgebaut ...

#Aus den Skigebieten #News #Seilbahnen

Artikelvorschaubild
Das Kultskirennen: Der weiße Rausch in St. Anton

05.04.2024

Am 20. April 2024 startet die 25. Ausgabe des Skirennens!

20.04.2024
St. Anton

#Aus den Skigebieten #Events

Artikelvorschaubild
Tourismus in Graubünden ist auf Erfolgskurs

05.04.2024

Der Bündner Tourismus ist auf Erfolgskurs: In der Hotellerie Graubündens konnte 2023 das zweitbeste Resultat seit 2010 erzielt werden ...

#Aus den Skigebieten #News

Artikelvorschaubild
Lawine am Riffelberg in Zermatt fordert drei Todesopfer

02.04.2024

Bei einem Lawinenabgang in Zermatt sind am Ostermontag drei Menschen ums Leben gekommen ...

#Aus den Skigebieten #News #Schnee

Artikelvorschaubild
Die größte Schatzsuche im Schnee: Gamsleiten Kriterium Obertauern

29.03.2024

Die größte Schatzsuche im Schnee ist zurück und findet vom 12. bis 14. April 2024 statt.

12.04. - 14.04.2024
Österreich

#Aus den Skigebieten #Events

Artikelvorschaubild
Top-Skierlebnis: Gebirgsjägertour in den Dolomiten

20.03.2024

Abenteuer, Spannung, Leidenschaft. Das ist die Gebirgsjägertour im nordöstlichen Teil der Dolomiten

#Aus den Skigebieten #Tipps

Artikelvorschaubild
Tanzcafé Arlberg Music Festival 2024

19.03.2024

Après-Ski mit Stil zum Saisonabschluss am Arlberg ...

31.03. - 14.04.2024
Arlberg

#Aus den Skigebieten #Events #Konzerte #News

Artikelvorschaubild
Skitraum Italien: Das sind die lohnendsten Pisten für Wintersportfans

18.03.2024

Italien gehört zu den beliebtesten Skiregionen der Welt. Rund 4.000 Pistenkilometer und 1.100 hoch moderne Lifte und Seilbahnen erwarten Wintersportfans.

#Aus den Skigebieten #Tipps

Mehr Artikel laden