Sellaronda Skimarathon 2020

Absage wegen Coronavirus

Der diesjährige Sellaronda Skimarathon wird wegen des Coronavirus abgesagt.

Teilnehmer des Sellaronda Skimarathons
1.300 Sellarondisten werden erwartet © Ass. skialp Bela Ladinia

1.300 Sellarondisten werden 2020 erwartet

Insgesamt 1.300 Teilnehmer in 650 Teams à zwei Personen werden 2020 zum 25. Sellaronda Skimarathon erwartet. Die Mannschaften sind unterteilt in 300 nationale und 250 internationale Teams sowie 100 Mannschaften, die von der Organisation des Skimarathons gestellt werden.

Preisgelder in Höhe von 22.000 Euro werden vergeben

Das Mitmachen beim Skimarathon lohnt sich, denn es werden Preisgelder im Wert von insgesamt 22.000 Euro vergeben. So bekommen das beste Männer- und das beste Frauenteam jeweils 4.000 Euro. Auch ein Preisgeld für einen neuen Streckenrekord ist ausgeschrieben: 1.000 € winken dem Team, das den aktuellen Rekord knackt. Dieser liegt bei 03:04,31 h für die Männer und bei 03:38,00 h für die Frauen.

Die Strecke des Sellaronda Skimarathons verläuft über vier Pässe

Die Strecke des 42 km langen Skimarathons verläuft durch vier Täler und über vier Pässe: Passo Campolongo mit dem Bec de Roces, dem Pordoipass bei Canazei, dem Sellapass bei Wolkenstein und dem Grödnerjoch. Start- und Zielpunkt ist Corvara in Alta Badia.

Das Programm des Sellaronda Skimarathons 2020

  • 10:00 Uhr: Startnummernausgabe im Rennbüro Corvara
  • 11:00 Uhr: Rennsitzung der Internationalen Jury
  • 13:00-16:00 Uhr: Pastaparty Teil 1
  • 18:00 Uhr: Start des 25. Sellaronda Skimarathons
  • 19:00-22:00 Uhr: Live-Streaming des Renngeschehens
  • 20:55 Uhr: Ankunft der ersten Männerteams
  • 21:30 Uhr: Ankunft der ersten Frauenteams
  • 22:00-00:30 Uhr: Pastaparty Teil 2
  • 23:30 Uhr: Offizielle Siegerehrung
  • 00:30 Uhr: Rennende
Nach Oben