Skivergnügen im Skicircus
Skivergnügen im Skicircus © saalbach.com

Skiurlaub im Home of Lässig

07.11.2022
|

Den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn entdecken

Drei Orte, zwei Bundesländer, ein Skigebiet: Das ist der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn! Das Home of Lässig ist das perfekte Ziel für Skifahrer und Snowboarder auf und abseits der Pisten und für Familien - wir verraten, warum!

Skifahren auf 270 Abfahrtskilometern

270 Abfahrtskilometer, 70 moderne Liftanlagen und 60 Hütten: Das sind die Kennzahlen des Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn. Dabei bietet das Skigebiet sowohl für sportlich ambitionierte Fahrer, als auch für Anfänger eine große Auswahl an Pisten. Wem das noch nicht reicht, der kann dank des Ticketverbunds ALPIN CARD bis zu 408 Pistenkilometer nutzen - inklusive der benachbarten Skigebiete Schmittenhöhe in Zell am See und Kitzsteinhorn Kaprun. Ein weiterer Vorteil: Der Skipass ist auch im Online-Ticketshop erhältlich - so entfällt das Schlangestehen am ersten Skitag. Übrigens: Alle Hauptabfahrten im Skicircus sind beschneit, so bietet das Skigebiet maximale Schneesicherheit.

THE CHALLENGE: Die größte Skirunde der Alpen

Im Skicircus wartet ein ganz besonderes Highlight auf sportliche Skifahrer. THE CHALLENGE ist die größte Skirunde im Alpenraum und übertrumpft damit sogar legendäre Runden wie die Sellaronda oder den “Weißen Ring”.


Die Runde führt über 65 Abfahrtskilometer, 32 Lifte und 12.400 Höhenmeter einmal rund um das Skigebiet. Wie lange man dafür braucht? Ambitionierte Wintersportler schaffen das in rund sieben Stunden - ohne Hütteneinkehr und langem Fotostopp! Damit man rechtzeitig vor Liftschluss am Ausgangspunkt angekommen ist, muss man daher das gemütliche Sonnenbad oder das ausführliche Genießen des Bergpanoramas auf den nächsten Tag verschieben, denn bei THE CHALLENGE steht die sportliche Herausforderung im Vordergrund.

Per App durch das Skigebiet navigieren: Die Neuheiten zum Skiwinter 2022/23

Pünktlich zur neuen Wintersaison gibt es im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn die neue Home of Lässig-App. Die App bietet im Vergleich zu ihrem Vorgänger noch mehr Service und Informationen, so sind erstmals alle Orte mit allen Angeboten in einer App zu finden!


Neu ist die Punkt-zu-Punkt-Navigation durch das gesamte Skigebiet mit Hilfe von aktuellen Statusinformationen der Lifte und Pisten in Echtzeit. So kommt man garantiert von A nach B ohne über gesperrte Pisten oder geschlossene Lifte navigiert zu werden. Außerdem kann man in der App unter anderem die Lawinensituation und das aktuelle Wetter abrufen, ein Hotel- oder Bergbahn-Ticket buchen und Infos zu den aktuellen Events abrufen. Und wer sich den herausfordernden Bike- und Ski-Challenges stellen will, kann dies dank GPS auch direkt in der App tracken!

Die neue Asitzkogelbahn

In der Asitzmulde wird mit der Eröffnung der neuen 8er-Sesselbahn Asitzkogelbahn das letzte Nadelöhr des Skigebiets beseitigt: Die neue Bahn ersetzt die alte Sportbahn 2000 und sorgt mit Wetterschutzhauben, Sicherheitsbügel und einer Förderleistung von 3.700 Personen pro Stunde für mehr Komfort.

Lieber Off-Piste unterwegs? Herzlich willkommen im Freeride-Paradies!

Zahlreiche Abfahrtsmöglichkeiten locken zum Freeriden abseits der präparierten Pisten im Skicircus. Viele Startpunkte liegen in der Nähe von Liftanlagen, wer die Abgeschiedenheit sucht, findet aber auch viele Routen, zu denen man erst einmal Hiken muss. Die beliebtesten Spots findet man in Fieberbrunn, dem Freeride-Mekka des Skicircus. Spektakulär sind die Lines am Wildseeloder - hier macht auch regelmäßig die Freeride World Tour mit den weltbesten Freeridern Station.


Für die Sicherheit der Freerider sorgen Info- und Checkpoints, ein LVS-Suchfeld und Lawinenwarnberichte, die speziell auf die Region zugeschnitten sind.

Jede Menge Abwechslung und familienfreundliche Angebote: Familienparadies Skicircus

Für Kinder hat das Familienparadies Skicircus jede Menge zu bieten: Ganze 140 km blaue Pisten warten auf den Skifahr-Nachwuchs, hier gelingen die ersten Schwünge garantiert! Für Abwechslung und Action sorgen die beiden Funslopes Zwölfer und U-Bahn, die überall im Skigebiet verteilten Wellenbahnen namens Snow Trails, die Renn- und Speedstrecken und die Snow Parks. Hier kommt garantiert keine Langeweile auf! Für den richtigen Schwung sorgen übrigens die qualifizierten Skischulen.

Attraktive Ermäßigungen und tolle Angebote für Familien

Familien und Kinder können im Skicircus richtig Geld sparen:


  • MiniAlpini Card: Alle Kinder, die 2017 oder später geboren wurden, erhalten die miniAlpini Card und fahren mit allen Liften kostenlos.
  • Junior XPLORE Card: An jedem Samstag erhalten alle Kinder und Jugendlichen unter 19 Jahren den Tagesskipass für 15 Euro.
  • Family Card: Eltern von Kleinkindern bis drei Jahre können abwechselnd eine gemeinsame Karte benutzen - es gelten die normalen Skipasspreise, dazu kommt nur eine Partner-Gebühr von einmalig 15 Euro. Die Family Card ist für 2 bis 8 Tage erhältlich.
Nach Oben