Recycle your Boots - TECNICA startet im Winter 20/21 ihr Recyclingprojekt

Tecnica stößt mit seinem „Recycle Your Boots“ Projekt das Thema Kreislaufwirtschaft für die Skischuhindustrie an.

Plastikmüll ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Dabei ist nicht das Plastik selbst das Problem, sondern der Umgang damit. Tecnica ist sich seiner Verantwortung bewusst und hat sich die Frage gestellt, welche Impulse sie im Wintersport setzen können, um die Müllproduktion in der Branche zu reduzieren. Wenn der Lebenszyklus von Skischuhen zu Ende geht, werden sie bisher meist in der Restmülltonne entsorgt und landen somit auf einer Mülldeponie. Mit dem "Recycle Your Boots" Projekt startet der italienische Skischuhhersteller nun eine Initiative gemeinsam mit dem Handel, um den Kreislauf in der Skischuhindustrie anzustoßen. Es ist ein neuartiges Kreislaufwirtschaftsprojekt, das dazu beitragen soll, den Planeten zu schützen, indem gebrauchte Skischuhe zu Sekundärrohstoffen recycelt, Ressourcen gespart und CO2-Emissionen reduziert werden.

„Die Idee ist ganz einfach“, erklärt Maurizio Priano, Marketing- und Brandmanager von Blizzard & Tecnica. „Wir wollen jedem Skifahrer, der ein neues Paar Tecnica Skischuhe kaufen möchte, die Möglichkeit geben, seine alten Schuhe zurückzugeben, egal von welcher Marke. Tecnica wird das alte Paar in einem transparenten und nachhaltigen Prozess recyceln.“



Wie läuft der Prozess ab?

Hinter der scheinbar einfachen „Recycle Your Boots“ Idee steckt in Wirklichkeit ein komplexer und aufwändiger Prozess. Um alte Skischuhe zu sammeln, abzutransportieren und zu einem Sekundärrohstoff zu recyceln, arbeitet Tecnica mit verschiedenen strategischen Partnern zusammen. Die wichtigsten Akteure für den Erfolg des Projekts stehen aber ganz klar fest: Konsumenten und Sportfachhändler. Die alten Skischuhe werden bei Händlern gesammelt und in größeren Mengen weitertransportiert. Die Firma Fecam in Italien zerlegt die Skischuhe dann in ihre Einzelteile. Dabei wird das Innenfutter entfernt und die Kunststoffelemente von den Metallteilen getrennt. Alle Teile werden dann zum nahegelegenen Werk von Laprima Plastics transportiert und dort in Sekundärrohstoffe umgewandelt, die in der industriellen Produktion wiederverwendet werden. Auch die Innenschuhe werden recycelt und für die neue Polsterung verwendet. Forscher der Universität Padua in Italien überwachen den Prozess und messen die Auswirkungen der Produktion und Entsorgung von Skischuhen, mit dem Ziel Emissionen und Ressourcen in allen Schritten des Prozesses einzusparen. Tecnica hat sich mit dem „Recycle Your Boots“ Projekt auch beim LIFE-Programm, dem EU-Finanzierungsinstrument für Umwelt- und Klimamaßnahmen, beworben und wird derzeit evaluiert.

Alle Alten Skischuhe werden in einem nachhaltigen Prozess recycelt.
Alle Alten Skischuhe werden in einem nachhaltigen Prozess recycelt. © TECNICA

„Recycle Your Boots ist mehr als nur ein Recycling-Projekt, es ist ein neues Geschäftsmodell“, erklärt Giorgio Grandin, Innovationsmanager der Tecnica Group. „Zum ersten Mal haben wir nicht einfach ein Produkt entwickelt und es dann verkauft, sondern wir haben einen voll integrierten, nachhaltigen Prozess entworfen, der verschiedene Akteure einbezieht.“

Wann startet das Projekt?

„Tecnicas Ziel ist es, Skifahrern zu ermöglichen, ihre Leidenschaft für den Bergsport jetzt und auch in der Zukunft auszuleben“, fährt Maurizio Priano fort. „Wir müssen gemeinsam alles dafür tun, unseren Winter zu schützen. Mit dem „Recycle Your Boots“ Projekt werden wir den CO2-Fußabdruck der Skischuhindustrie reduzieren und gleichzeitig die lokale Wirtschaft fördern, indem wir die Sportfachhändler stärken.“ Im kommenden Herbst wird das Projekt bei Einzelhändlern rund um die Alpen, in Italien, Frankreich, der Schweiz, Österreich und Deutschland starten. Die Vision ist es, das Programm auch in Schweden, Norwegen und Spanien einzuführen. Tecnica strebt außerdem eine Ausweitung in Nordamerika mit einem Recycling-Partner an, der in der Lage ist, den gleichen nachhaltigen und innovativen Prozess abzubilden.

Welchen Einfluss hat das Projekt auf die Skischuhproduktion?

Das Projekt wird die Art und Weise beeinflussen, wie Tecnica seine eigenen Skischuhe in Zukunft gestalten wird. Das Innovationsteam der Tecnica Group arbeitet bereits daran, die Verwendung des Sekundärrohstoffs aus dem „Recycle Your Boots“ Prozess in neue Produkte und neue Ski- und Skischuhkomponenten zu implementieren. Außerdem wird bereits bei der Produktion der neuen Skischuhe darauf geachtet, den Recyclingprozess am Ende der Nutzungszeit der Skischuhe zu erleichtern. Tecnica will das Projekt für andere Produkttypen und Marken öffnen, auch außerhalb der Skischuhindustrie. „Wir stehen am Anfang einer neuen Art und Weise, Skischuhe und ihren Lebenszyklus zu konzipieren“, fährt Giorgio Grandin fort, „Recycle Your Boots ist keine endgültige Antwort, noch nicht, aber ein permanenter Ort der Innovation.“

Nach Oben