Sie sind hier:

Zwei Lifte laufen am zweiten Adventswochenende - Skiliftkarussell Winterberg startet mit kleinem Angebot in den Winter 22/23

Passend zur vorweihnachtlichen Stimmung bringt der Dezember ein paar Schneeflöckchen und die ersehnte Kälte herbei. Wintersportler wird es freuen: Nach der langen Sommerpause dürfen sie endlich wieder talwärts carven. Zum zweiten Adventswochenende werden mindestens zwei Skilifte im Skiliftkarussdell Winterberg laufen. Im Rodelparadies Ruhrquelle läuft am Wochenende ein Rodellift.

"Kleines, erstes Angebot"

Die Grundpräparation ist bereits gemacht, die letzten Checks an den Liften, Kassen und Ticketsystemen laufen am Poppenberg und in der Remmeswiese. Denn pünktlich am Freitagmorgen um 9 Uhr soll’s losgehen. „Ein richtiger Saisonstart ist das noch nicht, aber ein kleines, erstes Angebot für diejenigen, die es kaum abwarten können, endlich wieder auf Skiern oder Snowboard zu stehen“, erklärt Christoph Klante, Geschäftsführer im Skiliftkarussell Winterberg. 


Vorerst drehen sich die Lifte nur für Skifahrer und Snowboarder. Rodelhänge sind im Skiliftkarussell nicht befahrbar. Die Liftbetreiber tun alles, um weitere Skilifte hinzuzunehmen. Dazu brauchen sie aber noch mehr Schnee. Die Wetterberichte melden für die Nacht zu Freitag einige kleine Schneeschauer. Mit mehr als zwei oder drei Zentimeter ist jedoch nicht zu rechnen. Der Naturschnee wird demnach nicht ausreichen, um das Liftangebot zu vergrößern. Allerdings wird er die Landschaft in winterliches Weiß tauchen, das für eine schöne Atmosphäre sorgt.

Schneeproduktion am Wochenende?

Die für das Wochenende angekündigte nächtliche Kälte wird zwar ein paar Stunden Schneeproduktion möglich machen. Diese Menge wird jedoch ebenfalls nicht reichen, um weitere Lifte hinzunehmen zu können. Die Wetteraussichten geben jedoch Grund zum vorsichtigen Optimismus. Einige Wettermodelle deuten einen Kälteeinbruch für die kommende Woche an. Wenn das so eintrifft, könnten zum dritten Adventswochenende weitere Pisten hinzukommen.


Solange weniger als vier Lifte laufen gewährt das Skiliftkarussell an den Kassen 10 Prozent Nachlass auf die Ein- und Zweitagestickets für Kinder und für Erwachsene. Bereits rabattierte Tickets wie Familienkarten sind davon ausgenommen. Im Onlineshop sind Rabatte leider nicht umsetzbar. Saisontickets gibt es nur im Onlineshop.


Flutlichtski wird es vorerst nicht geben, die Flutlichtsaison startet später. Verleihstationen und Skischulen an den aktiven Liften werden geöffnet sein. Parkempfehlung: P7 (Poppenberg) und P6 (Remmeswiese).

Aktuelle News aus den Skigebieten:

Nach Oben