Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Ort: Aosta, Aostatal

liegt auf 583 m

  • Einwohner: 34361

Die Hauptstadt der Region Aostatal liegt im Nordwesten Italiens. Am Fuße des Monte Emilius leben rund 35.000 Einwohner. Das Tal in den Westalpen grenzt an die Schweiz und Frankreich. Den beliebten Urlaubsort umgeben die Gipfel von Mont Blanc und Matterhorn, Gran Paradiso und Monte Rosa.

Wintersportmöglichkeiten

Das Skigebiet Pila gehört zu den größten und höchstgelegenen Wintersportregionen im Val d'Aosta. Hier dauert die Saison von Anfang Dezember bis Mitte April. Dank der Höhe bis in 2.709 Meter ist Schneesicherheit garantiert. Mit 70 Pistenkilometern ist Pila eines der größten Skigebiete im Aostatal. Zu den 24 perfekten Pisten aller Schwierigkeitsgrade transportieren 15 Lifte die Abfahrer. Darunter befindet sich ein Sessellift für sechs Personen, der für die Region einzigartig ist. Das Skigebiet ist eines der familienfreundlichsten. Es bietet eine fantastische Aussicht auf Grivola, Cervino, Ruitor und Monte Bianco. Snowboarden, Carven und Freeriden sind möglich. Der Snowpark Areaffe erhielt eine Auszeichnung.

Aktivitäten abseits der Pisten

Reste des römischen Theaters in Aosta
Reste des römischen Theaters in Aosta © Gio la Gamb (CC BY-SA 3.0) via Wikimedia Commons

Beim Rodeln und Snowtubing erfreuen sich die Jüngsten im Funpark Chacard. Skilanglauf und Skitourengehen werden in unberührter Natur zum besonderen Erlebnis. Schneeschuhwandern, Eislaufen und Eisklettern gehören zu den reizvollen Wintersportvergnügen im Aostatal. Organisierte Hundeschlittentouren führen durch die malerischen Pinienwälder von Pila. Die Ferienregion hält nur wenige Angebote zum Après-Ski bereit. Auch am Abend sind die Bergrestaurants geöffnet und per Schneemobil erreichbar. Aosta bietet zahlreiche Spas, um den Wintersporttag entspannt ausklingen zu lassen. Sehenswert sind die Kathedrale Santa Maria Assunta, der Augustusbogen und das Pretoriator. Es lohnt sich ein Spaziergang entlang der römischen Stadtmauer und im Stift Sankt Ursus.

Anreise

Die nächstgelegenen Flughäfen befinden sich in Turin, Mailand, Bergamo und Genf. Nach Aosta gibt es Verbindungen per Bus und Zug. Mit dem Auto ist der Urlaubsort über die Autostrada Aostatal (A5) und die Ausfahrt Aosta Est erreichbar. Im Stadtzentrum nutzen Abfahrer eine Seilbahn ins Skigebiet Pila.

Karte Aosta in Aostatal

In einem Umkreis von 15 km werden Ihnen hier Unterkünfte des Ortes angezeigt.

Nach Oben