Javalambre

geschlossen

Pistenplan Javalambre
Pistenplan Javalambre  © Aramón Javalambre
Vollbild
Das Skigebiet Javalambre
Das Skigebiet Javalambre  © Aramon Javalambre
Vollbild
Snowpark im Sector Lapiaz
Snowpark im Sector Lapiaz  © Aramon Javalambre
Vollbild
Pisten und Lifte im Skigebiet Javalambre
Pisten und Lifte im Skigebiet Javalambre  © Aramon Javalambre
Vollbild
Skity Area im Skigebiet Javalambre
Skity Area im Skigebiet Javalambre  © Aramon Javalambre
Vollbild
Panoramaussicht im Skigebiet Javalambre
Panoramaussicht im Skigebiet Javalambre  © Aramon Javalambre
Vollbild
Piste im Skigebiet Javalambre
Piste im Skigebiet Javalambre  © Aramon Javalambre
Vollbild
Talstation im Skigebiet Javalambre
Talstation im Skigebiet Javalambre  © Aramon Javalambre
Vollbild
Breite Abfahrten im Skigebiet Javalambre
Breite Abfahrten im Skigebiet Javalambre  © Aramon Javalambre
Vollbild
9 Lifte

Sessellifte

2

Schlepplifte

4

Weitere

3

18 Pisten
28%
50%
22%

Pisten Anfänger5

Pisten leicht9

Pisten mittel4

Liftkapazität: 10060 Pers. / h

Beschneiung: 100%

Höhe:1674 m - 1995 m

Voraussichtl. Saisonzeiten:03.12.2021 - 20.03.2022

Wetter- & Schneebericht

Bergwetter

6°C / 20°C

- cm

Talwetter

8°C / 22°C

- cm

Skipass

36,-€ / Tag

  • Snowpark

 Anzeige

Skiurlaub in Javalambre in den Pyrenäen

Javalambre liegt in Aragonien und ist eines der beliebtesten und bekanntesten Skigebiete in Spanien. Es liegt am Hang zweier großer Berge, dem Sector Sabina und dem Sector Lapiaz. Es sind insgesamt zwei Skigebiete, wobei sich das erste direkt am Sector Sabina befindet und das zweite zwischen Sector Sabina und Sector Lapiaz. Beide Skigebiete sind für Profisportler, aber auch für Anfänger ideal geeignet und bieten auch jede Menge an Action abseits der Piste.

Das zeichnet das Skigebiet Javalambre aus:

  • 18 Pisten und 9 Lifte
  • 100% Beschneiung
  • 1 Freestyle Zone im Sector Lapiaz

Das Skigebiet Sector Sabina in Javalambre

Das Skigebiet am Sector Sabina gehört zu den ältesten in Spanien. Gegründet wurde es im Jahre 1850 und seitdem hat sich natürlich schon einiges getan. Es gibt zwei Pisten speziell für Anfänger, eine Langlaufroute, sowie eine anspruchsvolle Abfahrtspiste und eine Piste speziell für Snowboarder. Die Sportler erreichen die jeweiligen Startpunkte über einen Sessellift. Das Skigebiet Sector Sabina ist eher bietet außerdem eine erstklassige Talabfahrt. Für Fans von rasanten Touren ist der Sector Sabina die wohl beste Wahl, aber auch für Familien und Anfänger ist das Skigebiet optimal geeignet.

Das Skigebiet am Sector Lapiaz in Javalambre

Hierbei handelt es sich eher um ein kleineres Skigebiet, denn den meisten Platz nimmt der angeschlossene Snow Park für sich in Anspruch. Im Skigebiet selbst kommen vor allem Anfänger auf ihre Kosten.

Der Snow Park am Sector Lapiaz

Direkt am Snowpark befindet sich die Skischule von Javalambre, in der Anfänger und Kinder ungestört lernen und üben können. Mit dem Snow Park wollte man natürlich vorwiegend ein jüngeres Publikum ansprechen.

Der Snowpark ist über einen Skilift erreichbar und bietet für Freestyler über 25 verschiedene Obstacles in allen Schwierigkeitsgraden. Hier kann man an seinen Skills feilen und auch Sprünge wagen.

Das kann man in Javalambre außerdem unternehmen

Nach einem anstrengenden Skitag gibt es in Javalambre verschiedene Restaurants und Cafés, die in der Nähe der Pisten liegen.

Der örtliche Skiverleiher versorgt Wintersportler mit der notwendigen Ausrüstung und für Reparaturen steht der Fachmann vor Ort parat.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

Angebote in Javalambre

Karte wird geladen...

Kontakt zum Skigebiet

Javalambre ski

Camarena de la Sierra, Teruel
Spanien
Tel.: +34 978 786400

...

Camarena de la Sierra

Javalambre, Aragonien,

Knapp 120 Menschen leben in der Gemeinde Camarena de la Sierra. Das zu der Provinz Teruel gehörende Dorf liegt auf einer Höhe von knapp 1.300 Metern.Skifahren und Rodeln in einer atemberaubenden LandschaftDie bewaldeten Hänge enden mit dem Gipfel auf einer Höhe von rund 1.900 Metern. Speziell in den Wintermonaten kann diese wunderschöne Landschaft auf Skiern oder mit dem Schlitten erkundet und das Skigebiet Javalambre genossen werden.Das Skigebiet in und um Camarena de la Sierra wurde am 17. Februar 1996 eingeweiht und ist somit auch heute immer noch das modernste der aragonesischen Skigebiete. Neun Aufstiegsanlagen und 18 Pisten in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden warten auf Wintersportler. Zusätzlich befindet sich im Sektor Lapiaz von Javalambre noch ein Snowpark für Freestyler.Abseits der PistenSelbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt und Touristen haben hier die Möglichkeit zahlreiche landestypische Speisen und Getränke zu verköstigen.Auf Winterwanderer warten neun gepflegte und gut beschilderte Wanderwege.In Camarena de la Sierra gibt es verschiedene Sehenswürdigkeiten, bei denen sich ein Besuch lohnt, so zum Beispiel das mittelalterliche Kastell oder die barocke Pfarrkirche San Mateo.

Unsere Partner

... ... ... ... ...