Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Ort: Sedrun, Graubünden

liegt auf 1450 m

  • Betten: 5393
  • Einwohner: 2055
  • Restaurant: 23

Willkommen im Urlaub

Abseits jeglicher Hektik liegt auf 1450 m Höhe Sedrun, ein romantisches Bergdorf, am Fuße des Oberalppasses und an der Quelle des Rheins am Tomasee. Das offene Tal ist bei Sommer- und Wintergästen sehr beliebt. Hier ist die Mutter- und Amtssprache Romanisch und der Kontakt mit Einheimischen gehört einfach dazu.

Wintersport

In Sedrun und Andermatt, der Gotthard Oberalp Arena warten 130 km präparierte und teilweise beschneite Pisten auf die Wintersportler. Vor allem Familien fühlen sich auf den breiten Pisten wohl und die Snowboarder kommen im Funpark und der Halfpipe voll auf Ihre Kosten und treffen sich im Hot Spot Las Palas. Viel Spaß verspricht auch die 3,5 km lange Schlittelbahn im Hauptskigebiet Sedrun.

Wellness

Im Winter 2004/05 wurde das brandneue Wellnessbad, die AQUA I WELLNESS I OASE in Sedrun eröffnet. Das Angebot reicht vom römischen Bad über Blütenbäder, Massagen, Aussen- und Innensaunas bis zum poetisch-meditativen Kneippen. Im gleichen Gebäude findet der Gast auch das beliebte Erlebnisbad mit Schwimmbecken und Strömungskanal.

Natur und Genuss

Natur, Kultur, Sport und Genuss erwarten den Gast in überraschender Vielfalt. Über 350 km Wanderwege können hier erkundet werden und viele davon sind Themenwege wie zum Beispiel der Öko-Wanderweg oder der Blumen- und Kräuterpfad. Berauschende Panoramen lassen das Herz höher schlagen. Ein weiteres Highlight in der Region sind geführte Wanderungen mit den Lamas.

Sehenswürdigkeiten und Kultur

Stolze Bauwerke, ehrwürdige Benediktiner. Die Welt der Mönche fasziniert ebenso wie die ausgelassenen Feste der Einheimischen. Kirchliche Mystik lebt in Disentis Sedrun neben weltlichem Brauchtum.

Faszinierende Spuren davon finden Sie auf Schritt und Tritt. An Bauwerken und in Museen, an Pfaden und auf Wegen in der historischen Transitregion Gotthard Oberalp. Eine Vielzahl von Kirchen und Kapellen prägt die Dorfbilder von Sedrun und Disentis sowie von ihren Fraktionen. Alleine in Tujetsch wurden im Verlaufe des 17. Jahrhunderts sechs Gotteshäuser erstellt und rekonstruiert. Die Kapelle Sogn Benedetg in Sumvitg ist ein beliebtes Ausflugsziel. Sie wurde 1988 vom berühmten Schweizer Architekten Peter Zumthor erstellt.

Dank der Gastfreundschaft der Romanischen Bevölkerung lernen Sie sicherlich ein paar Romanische Ausdrücke wie zum Beispiel "Sin seveser a Sedrun!" Auf Wiedersehen in Sedrun!

Familie und Kinder

Während sich die Kinder im betreuten Kindergarten austoben, können die Eltern die Wellness-Welt kennen lernen oder sogar mal einen ganzen Tag lang die Bergruhe genießen.

Das Hotel Disentiserhof bietet einen betreuten Kindergarten an. Sofern genügend Plätze vorhanden sind, betreuen sie auch gerne Kinder, welche nicht im Hotel wohnen.

Kinderbetreuung im Glöbeli-Club (Kinder 2-5 Jahre) im Globischloss.
Öffnungszeiten 09.00 - 12.00 und 14.00 - 16.00 Uhr.

Kinderbetreuung im Globi-Club (Kinder ab 5 Jahren) im Globischloss.
Öffnungszeiten 15.00 - 18.30 Uhr.

Karte Sedrun in Graubünden

In einem Umkreis von 15 km werden Ihnen hier Unterkünfte des Ortes angezeigt.

Infrastruktur

  • Banken 2
  • Ärzte 1
  • Geldautomaten 2
  • Supermärkte 3
  • Restaurants 23
  • Tankstellen 3
  • Sportgeschäfte 4
  • Kegelbahnen 1
  • öffentl. Bäder 1

Wissenswertes

Das nächste Krankenhaus "Ilanz"

Der nächste Bahnhof "Sedrun"

Nach Oben