Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

SkiArena Andermatt-Sedrun

1150 m – 2963 m

Bewertung Schneehoehen.de 3.0 Sterne3.0 Sterne3.0 Sterne3.0 Sterne3.0 Sterne

Pistenplan SkiArena Andermatt-Sedrun
Pistenplan SkiArena Andermatt-Sedrun
Saison:
09.11.2018 bis 19.05.2019
Pisten- und Liftverteilung SkiArena Andermatt-Sedrun:
Leichte Pisten
28 km
Mittelschwere Pisten
52 km
Schwere Pisten
40 km
Gesamt:
120 km
Schlepplifte
5
Sessellifte
9
Gondel
5
Sonstige:
3
k.A. Personen /h
Skipass ab € 18,39 pro 0,5 Tage
Wetter heute:
2° C
Wetter in SkiArena Andermatt-Sedrun
Schneehöhe Berg:
-
Schneebericht SkiArena Andermatt-Sedrun

Wintersport-News 2018/2019: SkiArena Andermatt-Sedrun

Neue Gondelbahn Schneehüenerstock-Express, neues Restaurant Schneehüenerstock, durchgehende Skiverbindung Andermatt-Sedrun, neue Glas-Iglu-Bar am Gurschen

Andermatt liegt im Ursental im Schweizer Kanton Uri

Die Skiarena Andermatt-Sedrun befindet sich mitten in den Schweizer Alpen. Oberhalb des Ortes liegt der Gemsstock, hier erstreckt sich einer der schneesichersten Wintersportorte der Schweiz und das größte Skigebiet der Zentralschweiz. Mit breiten Pisten, anspruchsvollen Abfahrten und unberührten Tiefschneehängen das Skigebiet die Wünsche aller Wintersportler.

Skifahrer auf der Piste am Dieni
Skifahrer auf der Piste am Dieni © Andermatt-Sedrun Sport AG

Die SkiArena Andermatt-Sedrun auf einen Blick:

  • 120 km Pisten aller Schwierigkeitsgrade und 22 moderne Liftanlagen
  • ACE-Funpark und CrossPark in Oberalp
  • Freeride Powder Mekka am Gemsstock
  • familienfreundliche Gebiete in Nätschen, Realp und Valtgeva
  • Sieben Monate Skifahren von November bis Mai dank Snowfarming und technischer Beschneiung

Der Gemsstock ist ein Paradies für Freerider und Freestyler

Der Gemsstock mit seinen 2.961 Metern ist der Treffpunkt für alle Off-Piste-Fahrer. Auf die Freerider warten hier mehrere Couloirs, Cliffs und Runs, bei denen man einen Höhenunterschied von bis zu 1.500 Metern zurücklegt. Besonders beliebt ist der Bernhard-Russi-Run: Über 950 Höhenmeter überwinden die Adrenalin-Junkies, wenn sie vom Gemsstock-Gipfel über den Gurschengletscher bis zur Gurschenalp fahren.

Familien fühlen sich in Nätschen wohl

Das Skigebiet Nätschen eignet sich besonders gut für Familien mit Kindern. Die Pisten sind abwechslungsreich und haben verschiedene Schwierigkeitsstufen. Hier befindet sich auch der 5 km lange Schlittelweg, der durch seine sanfte Neigung besonders kinderfreundlich ist. Außerdem bietet das Familienrestaurant Matti perfekte Bedingungen für die Mittagspause mit großem Spielbereich und Matti Bärenhöhle und in der Matti KidsArena lernt man spielerisch Skifahren!

Die Realp ist ideal für Anfänger und Kinder

Das Skigebiet in Realp ist relativ klein und bietet beste Voraussetzungen für Ski-Anfänger und Kinder, da man auf den leichten und breiten Pisten sehr gut die ersten Schwünge üben kann. Für Kinder gibt es hier einen Funpark mit kurzen Parcours und lustigen Tierfiguren, die das Lernen noch einfacher machen.

Sedrun-Oberalp: ein Paradies für Boarder und Skifahrer

Das Gebiet auf dem 2.044 m hohen Oberalppass bietet Pisten für Anfänger und Fortgeschrittene.

Hier befindet sich auch der ACE Snowpark. Der 600 m lange Park liegt zwischen 2.000 und 2.300 Metern und bietet ein traumhaftes Angebot für Freestyler. Es gibt zwei Kicker-Lines in small und medium mit Tables von 5-20 m. Außerdem gibt es eine Ski- und Boardercrossstrecke.

Snowboarder im ACE-Snowpark in Andermatt-Sedrun
Snowboarder im ACE-Snowpark in Andermatt-Sedrun © Andermatt-Sedrun Sport AG

Auch die 800 m lange Ski- und Boardercross-Strecke "CrossPark" ist ein absolutes Highlight. Die Strecke ist abwechslungsreich mit Wellen, Tables, Sprüngen und fünf Steilkurven gestaltet. Damit jeder seine Skills testen kann, gibt es drei Lines mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen.

Anfänger finden ihren Spaß in Valtgeva

Anfänger und Familien mit Kindern können in Sedrun-Valtgeva erste Erfahrungen auf den Brettern sammeln. Hier befindet sich auch die Druni KidsArena, wo man optimal das Skifahren lernen kann. Für besonders viel Spaß sorgt die 200 m lange Snowtubing-Strecke, auf der man in den riesigen Schlauchreifen den Berg hinuntersaust. Ein Zauberteppich bringt die Snowtuber wieder zurück an den Ausgangspunkt.

Familien Ski- und Snowboardferien in der Schweiz © Andermatt Swiss Alps AG

In Andermatt-Sedrun gibt es auch Angebote bei Nacht

Sowohl in Sedrun als auch in Nätschen können Nachtschwärmer die Pisten unsicher machen und etwas Besonderes erleben.

In Nätschen lädt das Bergrestaurant zu einem gemütlichen Fondueabend für Gruppen ab 20 Personen ein. Nach einem leckeren Fondueessen geht es dann gemeinsam mit dem Schlitten auf der beleuchteten Schlittelpiste ins Tal.

Auch in Sedrun gibt es ein besonderes Nachterlebnis: Immer donnerstags von Januar bis März findet die SnowNight Sedrun statt. Dabei können sich Interessierte entweder auf der beleuchteten Piste Dieni-Milez oder der Schlittelpiste Milez-Rueras austoben.

Das Skigebiet ist verbunden durch die Matterhorn Gotthard Bahn

Alle Talstationen des Skigebiets sind mit der Matterhorn Gotthard Bahn verbunden, so kann man nach einem anstrengenden Skitag auch bequem mit dem Zug zum Ausgangspunkt zurückfahren. Die Skitickets sind als Fahrschein zwischen Fiesch-Furka-Andermatt-Sedrun und Disentis gültig, außerdem zwischen Göschenen und Andermatt. Eine Besonderheit: Zwei Mal am Tag fährt ein Après-Ski-Zug mit Lounge und Bar und am Wochenende liegt im Zug sogar ein DJ auf!

Après-Ski-Zug in der SkiArena Andermatt-Sedrun
Après-Ski-Zug in der SkiArena Andermatt-Sedrun © Andermatt-Sedrun Sport AG

Wintersport abseits der Skipisten in Andermatt-Sedrun

Auch abseits der Skipisten ist in der SkiArena Andermatt-Sedrun eine Menge geboten. Über 120 Kilometer Loipen gibt es für Fans des klassischen Langlaufs oder Skatings im Urserntal, Sedrun und rund um Obergoms. In Realp kann man sogar unter dem Sternhimmel langlaufen: Immer dienstags und donnerstags ist die 3 km lange Nachtloipe von 18 bis 21 Uhr beleuchtet.

Auch zahlreiche Strecken für Schneeschuh- oder normale Winterwanderungen stehen in der SkiArena für Naturfreunde zur Verfügung, außerdem kann man Eisklettern in Göschenen oder sich auf den Eisflächen in Andermatt, Sedrun und Disentis tummeln.


Besondere Pisten in SkiArena Andermatt-Sedrun

NamePistentypSchwierigkeitLänge
Gemstock - Andermattlängsteschwer8,50 km
Gletscherabfahrt Russi-Runschwerste0,95 km

Rodelbahnen SkiArena Andermatt-Sedrun

Rodelbahn Nätschen - Andermatt
Länge: 5,00 km
Rodelbahn Milez - Rueras
Länge: 3,50 km

Beschneiung

Gebiet bis zu 44 % beschneit.


Alle Orte im Skigebiet SkiArena Andermatt-Sedrun

Karte SkiArena Andermatt-Sedrun

Hier werden Ihnen Unterkünfte und Orte im Skigebiet angezeigt.

Skigebiete in der Umgebung
Disentis
Gletscher Skigebiete
Engelberg Titlis
Ferienregionen im Sommer
Ferienregion Andermatt
Disentis-Sedrun

Kommentare zum Skigebiet

MartinS ****
24.02.2016, 18:38 Uhr
Der Gemssock ist für Könner ein Geheimtipp. Schwarze Pisten und Tiefschnee vom Feinsten. Klein aber ...
Weiterlesen!

Schreiben Sie Ihren Kommentar!


Kommentare zum Skigebiet

MartinS ****
24.02.2016, 18:38 Uhr
Der Gemssock ist für Könner ein Geheimtipp. Schwarze ...
Weiterlesen!

Schreiben Sie Ihren Kommentar!



Partner
Skiverleih von

Kontakt zum Skigebiet

Andermatt-Sedrun Sport AG
Gotthardstrasse 110
6490 Andermatt
Schweiz Zum Kontaktformular

Nach Oben