Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Ort: Seefeld, Tirol

liegt auf 1180 m

  • Einwohner: 3430
Blick auf Seefeld in Tirol bei Nacht
Seefeld bei Nacht © Olympiaregion Seefeld

Seefeld liegt im österreichischen Bundesland Tirol auf einer Ebene zwischen dem Karwendel und dem Wettersteingebirge. Der heute rund 3.500 Einwohner zählende Ort gewann schon im Mittelalter an Bedeutung, da er direkt an einer alten Handelsstraße zwischen Mittenwald und Innsbruck liegt. Im Laufe der Zeit entwickelte sich der Tourismus, sodass der Ort bereits vor 1900 bei Urlaubern beliebt war. Seit den 1930er Jahren ist er eines der bekanntesten Wintersportzentren Tirols und gehört zu den meist besuchten Fremdenverkehrsorten des Landes.

Die Wintersportmöglichkeiten rund um Seefeld

Seefeld war bereits mehrfach Austragungsort olympischer Winterspiele und bietet somit für Wintersportler optimale Bedingungen. Die Olympiaregion Seefeld umfasst Skigebiete mit einer Gesamtfläche von rund 600.000 m². Insgesamt 37 Seilbahnen und Lifte bringen sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene auf die Pisten.

Piste am Gschwandtkopf mit Seefeld im Hintergrund
Piste am Gschwandtkopf © Olympiaregion Seefeld

Ein großes Familienskigebiet ergänzt das Ensemble, auf dem neben dem Winterspaß auf der Piste auch Berghütten zum Verweilen einladen. Im Skigebiet Rosshütte sind knapp 20 Pistenkilometer befahrbar und im Funpark Crazy hole können sich Freestyler austoben. Weit oberhalb von Seefeld, im Skigebiet am Gschwandtkopf, erwartet nicht nur Hobby-Skifahrer, sondern auch Profimannschaften, ein atemberaubender Blick bis ins Inntal.

Noch mehr Wintersport abseits der Pisten

Langläufer auf einer Loipe bei Seefeld
Langlauf in Seefeld © Olympiaregion Seefeld/Stephan Elsler

Die Langlaufloipen rund um Seefeld sind preisgekrönt und stets bestens präpariert. Da Langlauf in Tirol eine besondere Tradition hat, werden die 247 Loipenkilometer um Seefeld sehr gut gepflegt.

Einzigartig ist der Loipenservice: Mehrere Mitarbeiter sind jeden Tag an den Loipen unterwegs und betreuen nicht nur die Loipen selbst, sondern auch die Langläufer. Sie stehen für Fragen zu den Strecken und auch kleineren Reparaturen zur Verfügung.

Winterwanderungen sind durch die verschneite Landschaft möglich. In Seefeld gibt es ein Übungsgelände im Dorfzentrum, verschiedene Eislaufplätze und Naturrodelbahnen.

Highlights im Ort: Das sollte man in Seefeld unternehmen

Außenansicht des Seekirchls in Seefeld in Tirol
Seekirchl © Olympiaregion Seefeld/Stephan Elsler

Seefeld ist Teil der zwölf weltberühmten Tourismusorte in den Alpen und zeichnet sich durch gehobene Gastronomie und Hotels aus. Hier befindet sich auch die älteste Fußgängerzone Tirols und das Seekirchl, das Wahrzeichen Seefelds. Unzählige Boutiquen, Geschäfte, Restaurants, Cafés und ein alpenländisches Casino ermöglichen einen angenehmen Bummel an skifreien Tagen.

Karte Seefeld in Tirol

In einem Umkreis von 15 km werden Ihnen hier Unterkünfte des Ortes angezeigt.

Nach Oben