Gschwandtkopf, Seewaldlifte, Hinterfeldlifte

geschlossen

Pistenplan Gschwandkopf
Pistenplan Gschwandkopf  © Seefeld
Vollbild
Panorama Gschwandtkopf
Panorama Gschwandtkopf  © Olympiaregion Seefeld
Vollbild
Blick vom Gschwandtkopf Richtung Seefeld
Blick vom Gschwandtkopf Richtung Seefeld  © Olympiaregion Seefeld
Vollbild
Sessellift auf den Gschandtkopf
Sessellift auf den Gschandtkopf  © Olympiaregion Seefeld
Vollbild
11 Lifte

Sessellifte

1

Schlepplifte

8

Weitere

2

1

4.7 km Pisten
100%

Pisten leicht4.7 km

Liftkapazität: 11500 Pers. / h

Beschneiung: 100%

Höhe:1191 m - 1495 m

Voraussichtl. Saisonzeiten:17.12.2022 - 19.03.2023

Unterkünfte im Skigebiet
Krösbacher Hof KG

Mösern-Buchen, Tirol, Österreich

ab56€

Wetter- & Schneebericht

Bergwetter

3°C / 15°C

- cm

Talwetter

2°C / 15°C

- cm

Skipass

44,50€ / Tag

  • Talfahrt

Der Gschwandtkopf liegt in der Olympiaregion Seefeld

Das Skigebiet der Gschwandtkopf-Sessellifte ist von den Orten Seefeld und Mösern aus erschlossen und gehört zum Hauptskizentrum der Olympiaregion Seefeld. Vom Gschwandtkopf aus haben Wintersportler einen fantastischen Panoramablick bis zum Inntal.

Die Geschwandtkopflifte auf einen Blick:

  • Familienfreundliche Abfahrten
  • Acht Schlepp- und zwei Übungslifte
  • Schöne Aussicht auf Seefeld und ins Inntal

Ins Skigebiet führt ein 4er Sessellift, des Weiteren gibt es zahlreiche Schlepp- und Übungslifte im Skigebiet. Für Anfänger und Kinder locken die blauen, sanft abfallenden Pisten, Könner fühlen sich auf dem breiten Nordhang mit Kuppen und Kanten wohl. Für die wohlverdiente Pause sorgt die Sonnenalm am höchsten Punkt des Skigebiets, in der man neben regionalen Gerichten auch die tolle Aussicht ins Inntal genießen kann.

Was bietet die Olympiaregion Seefeld außerdem?

Die Geschwandtkopflifte liegen mitten in der Olympiaregion Seefeld. Hier warten neben weiteren Skiliften und -pisten unter anderem 247 km Langlaufloipen auf Wintersportler. Außerdem führen über 140 km Winterwanderwege durch das Gebiet, weitere Aktivitäten sind auf den sieben Rodelbahnen und den zwei Eislaufplätzen rund um und in Seefeld möglich.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

 Anzeige

Angebote in Gschwandtkopf, Seewaldlifte, Hinterfeldlifte

Karte wird geladen...

Kontakt zum Skigebiet

Schneider GmbH & Co KG
Gschwandtkopf 702
6100 Seefeld in Tirol
Österreich
Tel.: +43 5212 2490

...

Mösern-Buchen

Gschwandtkopf, Seewaldlifte, Hinterfeldlifte, Tirol,

Urlaub im Friedensdorf Mösern-BuchenMösern-Buchen, auch das Schwalbennest Tirols genannt, befindet sich nicht weit von Innsbruck entfernt, oberhalb des Inn-Tals. Der kleinste Ort der Olympiaregion Seefeld liegt am Fuße des Brunschkopfs und des Möserer Bergs. Rund 350 Einwohner leben hier auf etwa 1.200 Metern Höhe in Mösern-Buchen.Wintersportmöglichkeiten in Mösern-BuchenDirekt in Mösern gibt es den Mösernlift und die dazugehörige Piste. Daneben befindet sich die örtliche Skischule, die unter anderem Skikurse für Kinder und Anfänger anbietet. Etwas oberhalb von Mösern, an der Seewaldalm, beginnt ein ausgedehntes Skigebiet rund um den Gschwandtkopf. Die Gschwandtkopflifte sind das Hauptskizentrum der Olympiaregion Seefeld, wo es insgesamt 37 Aufstiegsanlagen und 34 Pistenkilometer in allen Schwierigkeitsgraden gibt.Sport und Freizeit: Das kann man in Mösern-Buchen unternehmenFür das Winterwandern gibt es rund um Mösern-Buchen die besten Voraussetzungen. Langläufer kommen auf der gut ausgebauten Mösern-Loipe, die durch das Möserer Tal bis zur WM-Arena führt, voll auf ihre Kosten. In der gesamten Olympiaregion warten 247 Langlaufloipen auf Wintersportler.Nahe Buchen gibt es die idyllische Strecke um den Wildmoossee bis zur Wildmoosalm entdecken. Rund um Brunschkopf und Möserer Höhe befinden sich eine Vielzahl an ausgeschilderten Wanderwegen, wie zum Beispiel den Eiszeitweg oder den Friedenswanderweg, der von der Seewaldalm zur Friedensglocke, der größten freistehenden Glocke des Alpenraums, führt. Daher nennt sich Mösern auch "Friedensdorf". Vom Standort der Glocke hat man einen fantastischen Blick über das Inn-Tal.Wer sich für historische Sammlerstücke interessiert, wird im Bergbauernmuseum Ropferstub‘n im Ortsteil Buchen fündig.
...

Seefeld

Gschwandtkopf, Seewaldlifte, Hinterfeldlifte, Tirol,

Seefeld liegt im österreichischen Bundesland Tirol auf einer Ebene zwischen dem Karwendel und dem Wettersteingebirge. Der heute rund 3.500 Einwohner zählende Ort gewann schon im Mittelalter an Bedeutung, da er direkt an einer alten Handelsstraße zwischen Mittenwald und Innsbruck liegt. Im Laufe der Zeit entwickelte sich der Tourismus, sodass der Ort bereits vor 1900 bei Urlaubern beliebt war. Seit den 1930er Jahren ist er eines der bekanntesten Wintersportzentren Tirols und gehört zu den meist besuchten Fremdenverkehrsorten des Landes.Die Wintersportmöglichkeiten rund um SeefeldSeefeld war bereits mehrfach Austragungsort olympischer Winterspiele und bietet somit für Wintersportler optimale Bedingungen. Die Olympiaregion Seefeld umfasst Skigebiete mit einer Gesamtfläche von rund 600.000 m². Insgesamt 37 Seilbahnen und Lifte bringen sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene auf die Pisten.Ein großes Familienskigebiet ergänzt das Ensemble, auf dem neben dem Winterspaß auf der Piste auch Berghütten zum Verweilen einladen. Im Skigebiet Rosshütte sind knapp 20 Pistenkilometer befahrbar und im Funpark Crazy hole können sich Freestyler austoben. Weit oberhalb von Seefeld, im Skigebiet am Gschwandtkopf, erwartet nicht nur Hobby-Skifahrer, sondern auch Profimannschaften, ein atemberaubender Blick bis ins Inntal.Noch mehr Wintersport abseits der PistenDie Langlaufloipen rund um Seefeld sind preisgekrönt und stets bestens präpariert. Da Langlauf in Tirol eine besondere Tradition hat, werden die 247 Loipenkilometer um Seefeld sehr gut gepflegt.Einzigartig ist der Loipenservice: Mehrere Mitarbeiter sind jeden Tag an den Loipen unterwegs und betreuen nicht nur die Loipen selbst, sondern auch die Langläufer. Sie stehen für Fragen zu den Strecken und auch kleineren Reparaturen zur Verfügung.Winterwanderungen sind durch die verschneite Landschaft möglich. In Seefeld gibt es ein Übungsgelände im Dorfzentrum, verschiedene Eislaufplätze und Naturrodelbahnen.Highlights im Ort: Das sollte man in Seefeld unternehmenSeefeld ist Teil der zwölf weltberühmten Tourismusorte in den Alpen und zeichnet sich durch gehobene Gastronomie und Hotels aus. Hier befindet sich auch die älteste Fußgängerzone Tirols und das Seekirchl, das Wahrzeichen Seefelds. Unzählige Boutiquen, Geschäfte, Restaurants, Cafés und ein alpenländisches Casino ermöglichen einen angenehmen Bummel an skifreien Tagen.

Unsere Partner

... ... ... ... ...