Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Besucherkommentare Winterberg

Sie wollen im Skigebiet Winterberg Urlaub machen? Lesen Sie, was andere Besucher zu dem Skigebiet meinen!

Oder waren Sie dort schon mal im Urlaub? Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Wie war der Schnee? Waren Sie mit der Unterkunft zufrieden? Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung zum Skigebiet mit!

****

War kürzlich freitags mit meinem Sohn (5) in Winterberg für einen Tag. Die Lifte sind sehr modern und stehen denen in den Alpen eigentlich in nichts nach. Die Pisten sind auch sehr gut präpariert. Einen Stern Abzug allerdings, weil sie teilweise relativ eng sind, was nicht unwesentlich ist, wenn sehr viele Besucher im Skigebiet sind. Liftpersonal war sehr aufmerksam und freundlich, gerade wenn ich mit Kind auf dem Lift ankam, wurde immer sehrgenau hingeschaut, ob alles gut klappt, danke dafür! Waren zum Mittag in der Schneewittchen Hütte, Personal auch hier freundlich, Preise aber ordentlich. Fazit: Mit Kindern bzw. als Neuling auf Ski oder Snowboard für einen Tag oder auch zwei ein tolles Skigebiet, wenn man sich den Ritt bis in die Alpen sparen will. Wir kommen sicher im nächsten Winter wieder.

*

Mit Temperaturen bis zu 7 Grad am Donnerstag, ist es noch möglich, in Winterberg zum Skifahren ?

Antwort von Schneehoehen.de - Moderator (13.02.2017, 10:24 Uhr) auf Hanse, Dänemark

Hallo Hanse, Dänemark, das Skiliftkarussell Winterberg gibt derzeit eine Schneehöhe von 120 cm (teilweise Kunstschnee) an! Zwar wird es in dieser Woche etwas milder und frühlingshafter, aufgrund der trockenen Witterung bleibt die Schneelage aber stabil und weitgehend unverändert. Aktuell laufen in Winterberg daher auch fast alle Liftanlagen. Weitere, tagesaktuelle Angaben findest du in unserem täglichen Schneebericht von Winterberg. Viele Grüße vom Schneehoehen-Team.

*

Aktuell top Bedingungen, wochentags auch kein (!) anstehen. Pisten etwas kurz aber dafür viele. Top! Außer für Fahrer schwarze Pisten, das sind hier steile rote ;)

*

Hallon guten Tag , können Sie mir sagen ob es am Wochenende noch schön sein wird ? Lohnt sich eine 300 km weite Anfahrt? Mfg und einen schönen Abend

*

Hallo liebe Leute. Hab mal ne frage an die netten Bewohner von Winterberg . Liegt da gerade bei euch schon Schnee??? Wäre super wenn jemand antwortet.

Antwort von Schneehoehen.de - Moderator (23.11.2016, 07:34 Uhr) auf Hanni

Hallo Hanni, in Winterberg gibt es bereits Wochenendbetrieb. Die Pisten sind hier mit Kunstschnee präpariert, da die natürliche Schneemenge noch nicht für täglichen Skibetrieb ausreicht. Der ganz große Wintereinbruch ist noch nicht in Sicht, aber das Skikarussell ist bestens vorbereitet und steht bereits in den Startlöchern. Viele Grüße, das Schneehoehen-Team

****

Nett

*

Ich war jetzt schon 3 x für 4 Tage im Skiliftkarusell Winterberg. Es gibt wohl in Deutschland kein Skigebiet, welches mit so vielen Sesselliften ausgestattet ist. Die Pisten sind zwar nicht so lang wie in den Alpen aber für ein Mittelgebirge trotzdem sehr gut. Sehr viele Schneekanonen sorgen für eine dicke Schneedecke. Gerade für Anfänger und Fortgeschrittene bietet sich das Skigebiet an. Es sind viele Blaue und Rote Pisten dabei, die viel Abwechselung bieten. Könner, die das extreme suchen sind hier allerdings falsch. Am Wochenende und in den Ferien sollte man aber lange Wartezeiten am Lift und überfüllte Pisten in Kauf nehmen. Mehrere Apres- Ski- Bars gibt es auch, allerdings nicht so ausgelassen wie man es aus mancher Alpenregionen kennt. Wer ein paar schöne Tage im Schnee verbringen möchte, sollte sich vorher im Internet über die Schneehöhen informieren und nach Möglichkeit in der Woche ausserhalb der Ferien nach Winterberg begeben, Wenn man mit kurzen Abfahrten von 500- 1500 m zufrieden ist, wird man bestimmt nicht enttäuscht. Ein weiteres plus sind die günstigen Ski- Pass Preise.

*

Am 08. März 2015 verbrachte ich einen anfangs schönen Tag in dem Skigebiet "Skiliftkarussel Winterberg". Gegen 12 Uhr mittags des selbigen Tages wurde ich jedoch von einem Snowboardfahrer angefahren. Es folgte mein schwerer Sturz, nach welchem ich einige Minuten bewusstlos auf der Piste lag. Der Unfallverursacher beging leider Unfallflucht, sodass meine Kollegin Erste Hilfe leisten und anschließend die Bergwacht rufen musste. Nach ca. 5 Minuten der Bewusstlosigkeit kam ich wieder zur Besinnung, hatte jedoch weiterhin starke Schmerzen, worauf es noch weitere 45 Minuten dauerte bis ihre Bergwacht dann eintraf. Da der besagte 08.03. ein sehr sonniger Wintertag war, konnte ich diese lange Wartezeit vertrösten. Jedoch nicht die darauf folgende stümperhafte Versorgung meiner selbst, bei der die beiden Bergwachthelfer eine lautstarke Diskussionen miteinander führten, ob ich "nun stabilisiert werden solle oder nicht". Der Abtransport erfolgte holprig und zügig, genauso wie ich dann einen Monat später von der DRK Brilon zur Kasse gebeten wurde. 300 Euro für diesen völlig verspäteten und unprofessionellen Abtransport. Nach dem ich nun meine Krankenkasse deswegen kontaktierte, musste ich feststellen, dass diese den Betrag nicht übernehmen kann und auch das Skigebiet (wie sonst üblich) für diese Kosten nicht aufkommt.

Antwort von Bob (13.11.2015, 15:50 Uhr) auf Alex

Dass du bei deinem Unfall so viel Pech hattest, ist bedauerlich und tut mir leid. Aber solche Umstände in die Bewertung eines Skigebiets aufzunehmen, finde ich daneben. Was das DRK Brilon macht, hat nichts mit dem Skigebiet zu tun. Ob du das Geld von deiner KK wieder bekommst, hat nichts mit dem Skigebiet zu tun. Und dass es sonst üblich ist, dass Skigebiete die Kosten für die Bergung bei Unfällen übernehmen, ist blanker Unsinn. Das geschieht nicht in den Alpen oder sonstwo auf der Welt.

****

nahe gelegen

*

Wenn man abends in ein Lokal geht, merkt man an der "Freundlichkeit" der Bedienung das kein Wintersport möglich ist. In dieser schneelosen Zeit Winterberg meiden...

*

Winterberg ist ein top Wintersportort für mitteldeutsche Verhältnisse. Zum Warmfahren für die Alpenwoche immer einen oder zwei Tage wert. Die Pisten waren in der letzen Dezemberwoche extrem von Grünflecken geprägt, aber die Mitarbeiter der Betriebsgesellschaft waren permanent bemüht diese zu "flicken". Etwas störend für alle bemühten (sowohl guten als auch lernenden)Skifahrer waren Gruppen, die sich ohne Rücksicht und Können die Pisten hinab stürzten und Unfälle billigend in Kauf nahmen. Unter der Woche außerhalb der Ferien hält sich dies aber auch sehr in Grenzen. Einen Ausflug nach WInterberg sollten besonders Anfänger wagen, da sich eigentlich alle Pisten zum Üben eignen. Schleichmichel kann ich mich im Punkt Liftfahrverhalten nur anschließen. Jeder sollte es schaffen 2/3 Minuten Liftfahrt ohne seine Kumpels zu überleben, aber das sieht in großen alpinen Skigebieten auch nicht anders aus. Wir empfanden das Personal als sehr freundlich. Besonders beim Mittagessen gab es für jeden Gast ein Lächeln und ein freundliches Wort.

*

Die Winterberger haben ein solides Skigebiet aus den topographischen Gegebenheiten herausgeholt. Die meisten Lifte sind sehr modern (BJ2012) und fahren vielsitzig zügig zur Bergstation. Die Pisten befanden sich in der vorletzten Januarwoche 2013 dank ausreichend Schneefall in gutem Zustand und wurden zudem noch vereinzelt künstlich beschneit, um noch möglichst lange vom Schnee zu zehren. Für Anfänger ist das Gebiet ideal, aber für anspruchsvollere Fahrer stellt sich selbst auf den schwarzen Pisten kaum alpines Feeling ein - aber das habe ich auch vom Sauerland nicht erwartet. Dennoch war ich erstaunt, dass es doch ein relativ abwechslungsreicher Tag war. Da das Sauerland so ziemlich das nächste Skigebiet für viele Norddeutsche und Niederländer ist, war das Winterberger Skigebiet sogar in der Woche ziemlich ordentlich gefüllt und die Schlangen vor den Liften wurden erstaunlich lang. Was hier am Wochenende los ist, mag ich gar nicht wissen. Kleiner Appell an alle, die sich angesprochen fühlen: Macht die Gondeln voll. Jeder ist gerne für sich, aber eine 8er-Gondel mit nur zwei Leuten auszulassen, nur um mit den Kumpels hochzufahren, ist angesichts der Warteschlange etwas egoistisch. Das versäumt auch das Liftpersonal auch nicht, zu "erwähnen". Und damit bin ich auch schon beim Punktabzug...den Gastgebern: Nicht einmal hatte ich bei personellem Kontakt das Gefühl, willkommen zu sein, sondern bestenfalls als nötiges Übel geduldet zu werden. In den entsprechenden Liftsituationen werden Niederländer in sogar für meine Ohren unverständlichem deutschen Gezeter dermaßen unangemessen gemaßregelt, dass einem das schon übel aufstößt... Habe kein WC ohne 50 Cent-Nutzungsgebühr entdecken können, und die Hände kann man nach dem Geschäft an der Luft trocknen. ApreSki gibt es, aber da bin ich nicht der richtige Ansprechpartner. Nur so viel: Ich gehe nicht zum lachen in den Keller und finde auch an einer zünftigen Jause meinen Gefallen...aber direkt an der Kinderskischule müssen nicht so illustre Titel, wie "Ich will Sex mit Dir Carmen" auf die Piste schallen. Aber das generelle Geschmacksproblem wird es bei der Musikuntermalung von ApreSki-Angeboten wohl immer und überall geben. Ich erwähne es nur der Vollständigkeit halber. Summasummarum kann ich Winterberg im Sauerland empfehlen. Sonst kenne ich im Sauerland aber auch nur noch Altastenberg, was auch ganz nett ist, aber definitiv kleiner.

*

die Angaben Zum Skigebiet sind in den letzten Tagen unzureichend. Man muß um die braunen Stellen rumfahren

Antwort von Schneehoehen.de-Moderator (16.01.2013, 16:13 Uhr) auf ben

Hallo Ben! Die Schneewerte werden uns direkt aus dem Skigebiet gemeldet und wir müssen uns auf die Aktualität der Daten verlassen, weil wir nicht selbst vor Ort sind. Wenn dir wieder ein fehlerhafter Wert auffällt, schick uns doch einfach eine Mail an meldung@schneehoehen.de, dann prüfen wir die Daten nochmal genau.


Kommentieren und Bewerten

Ihre Angaben

Benötigte Angaben sind mit * gekennzeichnet.

Ihre Bewertung
Ihr Kommentar
Hinweise

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden unsere Richtlinien für Kommentare durch.

Kontakt zum Skigebiet

Skiliftkarussell Winterberg

Am Waltenberg 46 59955 Winterberg

Deutschland

Zum Kontaktformular

Aktuelle Meldungen: Winterberg

16.11.2017, Sauerland,

Wintersport im Sauerland

Welche Skigebiete gibt es im Sauerland?

16.11.2017, Deutsches Mittelgebirge,

Skifahren in den deutschen Mittelgebirgen

Wer in Deutschland Ski fahren will, findet in den deutschen Mittelgebirgen meist gute Bedingungen für den Wintersport.

12.09.2017, Sauerland, News

Die Skigebiete im Sauerland investieren für die kommende Saison

Rund fünf Millionen Euro fließen in neue Lifte, Pistenbullys und Schneeerzeuger.

21.11.2016, Winterberg, Saisonstart

Saisonstart in der Ferienwelt Winterberg

Ein Lift dreht sich am Wochenende im Skiliftkarussell Winterberg.