Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Winterevents in Inzell 2019

Abwechslungsreiches Programm

Ballonwoche, Schlittenhunderennen und Eisschnelllauf-WM: Die Winter-Events in Inzell sind abwechslungsreich!

Ballonwoche in Inzell

Jedes Jahr im Januar machen niederländische Ballonteams auf der Kreuzfeldwiese in Inzell Station und starten von dort aus zu ihren Fahrten. Täglich um 10 Uhr wird bei passender Witterung abgehoben, wer mitfahren möchte, kann sich bei der Gäste-Info anmelden. Ein Highlight ist das Ballonglühen am 27. Januar 2019, ab 17 Uhr gibt es Musik mit den "Boarisch Six" und ab 18 Uhr erglühen dann die Ballons in wunderbaren Farben.

Eisschnellläufer in Inzell
Eisschnellläufer in Inzell © Chiemgau Tourismus e.V.

Langlaufen bei der Chiemgau Team Trophy

Die Chiemgau Team Trophy ist ein Langlaufrennen, bei dem nicht sportliche Höchstleistung, sondern Spaß und das gemeinsame Erlebnis im Vordergrund stehen. Am 27. Januar 2019 wird am Eisstadion Inzell gestartet, die Strecke führt dann vorbei am Biathlonstadion Ruhpolding bis zum Langlaufstadion in Reit im Winkl. Unterwegs gibt es Verpflegung, außerdem laden zahlreiche Aussichtspunkte dazu ein, eine Pause zu machen und zu fotografieren. Insgesamt ist die Strecke 43,4 km lang. Da die Team Trophy ein Genusslauf ist, kann man unterwegs auch eine Etappe mit dem Bus statt auf Langlauf-Ski zurücklegen.

Schlittenhunderennen Inzell

Vom 1. bis 3. Februar 2019 wird Inzell zum Treffpunkt für Schlittenhunde. Gelaufen wird Longtrail und Middledistance, vor die Schlitten sind je nach Kategorie zwischen zwei und zehn Hunde gespannt. Es werden rund 4.000 Zuschauer erwartet. Die Tageskarte kostet 5 Euro (Freitag) bzw. 6 Euro (Samstag und Sonntag).

Eisschnelllauf-WM in Inzell

In der Max-Aicher-Arena in Inzell sind vom 7. bis 10. Februar 2019 die schnellsten Eisschnellläufer der Welt bei der WM zu Gast. Gelaufen werden Strecken zwischen 500 Metern und 10.000 Metern. Eintrittskarten für Zuschauer gibt es ab 25 Euro (Tagesticket) bzw. 90 Euro (4-Tages-Ticket).

Motorradfahren auf Eis beim FIM Ice Speedway

Vom 14. bis 17. März 2019 rasen beim FIM Ice Speedway Motorradfahrer mit bis zu 130 km/h über das spiegelglatte Eis der Max-Aicher-Arena in Inzell. Damit das möglich ist, sind die Reifen der Räder mit Spikes versehen. Am Freitag wird trainiert, Samstag und Sonntag wird es jeweils ein Rennen geben. Eintrittskarten sind ab 28 Euro erhältlich.

  • Günstigstes Hotel in Deutschland
  • Oberstdorf Hostel
    Hotel
    Oberstdorf Hostel
    ab € 20,– pro Tag
    Alpen / Allgäu – Deutschland
    • Keine Sauna vorhanden
    • Kein Restaurant vorhanden
    • Kein Wellnessbereich
    • Kein Kein Hallenbad

Nach Oben