Sicher Skifahren in Damüls-Mellau

Welche Maßnahmen ergreift das Skigebiet zur Corona-Prävention?

Mit zahlreichen Maßnahmen sorgt das Skigebiet Damüls-Mellau dafür, dass man auch in Coronazeiten sicher Skifahren kann. Dies betrifft sowohl die Besucher, als auch die Mitarbeiter und beginnt bereits mit dem Online-Kauf der Skipässe von zuhause.

In Liftanlagen und Innenräumen: Maskenpflicht

Zum Schutz vor Infektionen gilt in den Liftanlagen - sowohl im Anstehbereich, als auch während der Fahrt in den Gondeln bzw. auf den Sesseln - die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Außerdem müssen in allen Innenbereichen im Skigebiet, wie beispielsweise in den Toiletten oder im Kassenbereich Mund und Nase bedeckt sein. Als Maske gelten auch Multifunktionstücher wie Buffs und ähnliches.


Auch die Mitarbeiter der Bergbahnen tragen einen Mund-Nasen-Schutz und wurden zudem alle vor dem Winterbetrieb intensiv bezüglich der Hygieneregeln geschult.

Sicherheit vor und in den Gondeln

Damit ist zu wenig bis keinen Menschenansammlungen an den Talstationen der Bergbahnen gibt, wird die Fahrgeschwindigkeit der Liftanlagen an den Andrang angepasst, so soll es kaum Wartezeiten geben. Während der Fahrt sind die Fenster in den Gondeln ständig geöffnet, so ist ein dauerhafter Luftaustausch gewährleistet. Zudem werden die Gondeln regelmäßig mittels Kaltvernebler desinfiziert.

Schlange stehen vermeiden: Skipass online kaufen

Um Wartezeiten und Menschenschlangen an den Skipasskassen zu vermeiden, kann man die Tickets bereits im Vorfeld online erwerben. Auf www.starjack.at können sowohl die Saisonpässe 3-Täler und Damüls-Mellau-Faschina, als auch Tages- und 2-Tages-Karten Damüls-Mellau und Damüls-Mellau-Faschina-Stein erworben werden.

Allgemeine Hygieneregeln gelten auch im Skigebiet

Darüber hinaus gelten auch beim Skifahren die allgemeinen Hygieneregeln:


  • Mindestabstand von einem Meter zu anderen Personen einhalten
  • Auf Händeschütteln und anderen Körperkontakt verzichten
  • Hände mehrmals pro Tag gründlich waschen
  • In die Armbeuge oder in ein Taschentuch niesen und husten

Gut zu wissen: Wenn man während des Aufenthalts in Damüls-Mellau Symptome Symptome einer Covid-19-Erkrankung an sich feststellt - trockener Husten, Fieber, Kurzatmigkeit - dann ist ein Anruf bei der Notfallnummer 1450 nötig. Dort erhält man dann weitere Informationen zur Testung, Isolation und ähnlichem.


Nach Oben