Verkehrsschilder
Verkehrsschilder © Pixabay

Wichtige Verkehrsregeln im Ausland

16.04.2021
|

Die wichtigsten Unterschiede bei den Verkehrsregeln

Im Ausland ist so einiges anders - unter anderem einige Verkehrsregeln. Damit ist es keine bösen Überraschungen gibt, informieren wir über die wichtigsten Regeln in den beliebtesten Alpenländern.

Wichtige Verkehrsregeln in Österreich

Österreichische Tempolimits

Bereich
Geschwindigkeit
Während der Nacht auf Transitautobahnen

innerorts

50 km/h

/

Freilandstraße

100 km/h

/

Autostraße

100 km/h

/

Autobahn

130 km/h

110 km/h

Promillegrenze in Österreich

Die Promillegrenze liegt in Österreich bei 0,5 ‰.

Weitere wichtige Regeln in Österreich

  • Gelbe Zick-Zack-Linien und gelbe durchgehende Linie: Halte- und Parkverbot
  • Unterbrochene gelbe Linie: Parkverbot
  • An Schulbussen mit eingeschalteter Warnblinkanlage und Warnleuchten darf nicht vorbeigefahren werden
  • Unfallmeldegebühr wird fällig, wenn die Polizei bei einem Unfall ohne Personenverletzung nur zur Beweissicherung gerufen wird, obwohl ein Adressaustausch der Beteiligten möglich war
  • Winterreifenpflicht bei winterlicher Witterung vom 1. November bis 15. April
  • Warnwestenpflicht bei Panne oder Unfall außerhalb geschlossener Ortschaften
  • Höchstgeschwindigkeit beim Abschleppen: 40 km/h
  • Rauchverbot in Fahrzeugen, wenn sich eine Person unter 18 Jahren im Fahrzeug befindet (gilt auch für E-Zigaretten)

Wichtige Verkehrsregeln in der Schweiz

Tempolimits in der Schweiz

Bereich
Geschwindigkeit

innerorts

50 km/h

außerorts

80 km/h

Autostraßen

100 km/h

Autobahn

120 km/h

Promillegrenze in der Schweiz

Die Promillegrenze liegt in der Schweiz bei 0,5 ‰, für Fahranfänger mit unter vier Jahren Fahrpraxis gilt eine Grenze von 0,1 ‰.

Weitere wichtige Regeln in der Schweiz

  • Gelbe Streifen am Fahrbahnrand: Halteverbot
  • Gelbe Kreuze mit gelben Linien am Fahrbahnrand: Parkverbot
  • Parkverbot außerorts an Hauptstraßen
  • Vorfahrt von aufwärtsfahrenden Fahrzeugen auf Bergstraßen, auf Berg-Poststraßen haben Postbusse immer Vorfahrt
  • Abblendlicht-Pflicht
  • Bei Rechts-vor-Links: Schienenfahrzeuge haben Vorfahrt
  • Verbot von Radar- und Rotlichtwarnern

Wichtige Verkehrsregeln in Italien

Tempolimits in Italien

Bereich
Geschwindigkeit
Für Fahranfänger

innerorts

50 km/h

50 km/h

außerorts

90 km/h

90 km/h

Schnellstraßen

110 km/h

90 km/h

Autobahn

130 km/h

100 km/h

Promillegrenze in Italien

Die Promillegrenze liegt in Italien bei 0,5 ‰, für Fahranfänger mit weniger als drei Jahren Führerscheinbesitz gilt eine Grenze von 0,0 ‰.

Weitere wichtige Regeln in Italien

  • Schwarz-gelb markierte Bordsteine: Parkverbot
  • Straßenbahnen haben immer Vorfahrt
  • Abblendlicht oder Tagfahrlicht muss außerorts immer eingeschaltet werden
  • Vorfahrt für Linienbusse auf Pass- und Bergstraßen
  • Warnwestenpflicht bei Panne oder Unfall außerorts für alle Insassen
  • Wenden, Rückwärtsfahren oder Spurwechsel an Mautstellen ist verboten
  • Für Bußgelder muss eine Sicherheit hinterlegt werden, sonst kann die Polizei das Fahrzeug konfiszieren
  • Rauchverbot im PKW, wenn Kinder oder Schwangere mitfahren

Wichtige Verkehrsregeln in Frankreich

Tempolimits in Frankreich

Bereich
Geschwindigkeit
Geschwindigkeit bei Regen

innerorts

50 km/h

50 km/h

außerorts

80 km/h

80 km/h

Kraftfahrstraße

110 km/h

100 km/h

Autobahn

130 km/h

110 km/h

Promillegrenze in Frankreich

Die Promillegrenze liegt in Frankreich bei 0,5 ‰, für Fahranfänger bis drei Jahre Führerscheinbesitz gilt eine Grenze von 0,2 ‰.

Weitere wichtige Regeln in Frankreich

  • Gelbe Streifen am Fahrbahnrand: Halte- und Parkverbot, unterbrochene gelbe Streifen: Parkverbot
  • Straßenbahnen haben immer Vorfahrt
  • Abblendlicht muss bei Regen und Schneefall eingeschaltet werden
  • Kinder unter zehn Jahren dürfen nicht auf dem Vordersitz sitzen
  • Vorrang für bergauf fahrende Fahrzeuge
  • Umweltplakette für die Einfahrt in bestimmte Umweltzonen benötigt, darunter beispielsweise Paris, Straßburg und Grenoble
  • Rauchverbot in Kraftfahrzeugen mit Kindern unter 18 Jahren
  • Winterreifenpflicht in Bergregionen: Ab dem 1.11.2011 soll eine generelle Winterreifenpflicht für die Bergregionen in 48 Departements eingeführt werden, eine konkrete Festlegung des Geltungsbereichs muss noch erfolgen.

Wichtige Verkehrsregeln in Liechtenstein

Tempolimits in Liechtenstein

Bereich
Geschwindigkeit

innerorts

50 km/h

außerorts

80 km/h

Schnellstraßen

100 km/h

Promillegrenze in Liechtenstein

Die Promillegrenze liegt in Liechtenstein bei 0,8 ‰.

Weitere wichtige Regeln in Liechtenstein

  • Gelbe Linie am Fahrbahnrand: Halteverbot
  • Gelbe Kreuze und gelbe Linien am Fahrbahnrand: Parkverbot
  • Vorfahrt für das aufwärtsfahrende Fahrzeug auf Bergstraßen
  • Ganzjährig Lichtpflicht für alle Fahrzeuge, Tagfahrlicht ist bei guten Lichtverhältnissen ausreichend
Nach Oben