Folgaria Ski

geschlossen

Pistenplan Folgaria
Pistenplan Folgaria  © Folgaria
Vollbild
Folgaria im Winter
Folgaria im Winter  © Folgariaski
Vollbild
Abfahrt im Skigebiet Folgaria
Abfahrt im Skigebiet Folgaria  © Folgariaski
Vollbild
Freeriden in Folgaria
Freeriden in Folgaria  © Folgariaski
Vollbild
Skifahren in Folgaria
Skifahren in Folgaria  © Folgariaski
Vollbild
Piste in Folgaria
Piste in Folgaria  © Folgariaski
Vollbild
Skirennfahrer in Folgaria
Skirennfahrer in Folgaria  © Folgariaski
Vollbild
39 Lifte

Sessellifte

22

Schlepplifte

4

Weitere

13

74 km Pisten
45%
36%
5%

Pisten leicht33.4 km

Pisten mittel26.6 km

Pisten schwer4 km

Liftkapazität: 42230 Pers. / h

Beschneiung: 100%

Höhe:1200 m - 1708 m

Voraussichtl. Saisonzeiten:03.12.2022 - 10.04.2023

Wetter- & Schneebericht

Bergwetter

3°C / 6°C

- cm

Talwetter

7°C / 11°C

- cm

Skipass

ab84,-€ / 2 Tage

Bewertung
  • Talfahrt
  • Snowpark

 Anzeige

Folgaria liegt in den italienischen Dolomiten

Das Skigebiet Folgaria Ski befindet sich in der Provinz Trient in Italien. Es ist Teil des Skirama Dolomiti und bietet knapp 70 km Pisten, 30 Liftanlagen und Langlaufloipen. Ein wahres Paradies somit nicht nur für Skifahrer, sondern auch für Snowboarder, Telemarker, Langläufer, Skitourengeher, Rodler, Eisläufer und Schneeschuhwanderer.

Die Vorteile des Skigebiets Folgaria Ski:

  • Schneesicher von Dezember bis April
  • 74 km überwiegend blaue und rote Pisten
  • Zwei Snowparks: Mazinga Park und Bim Bum Park
  • Freeride-Gebiet

Das Skigebiet Folgaria Ski bietet zwei Snowparks

Der Mazinga Snowpark im Bereich Fondo Piccolo ist besonders für Anfänger geeignet und verfügt über eine Mammoth-Box, eine Wave-Box, eine Kinky-Box, eine Wood-Box und eine Kids-Box. Im Bim Bum Park gibt es dagegen zwei Lines für Anfänger und Fortgeschrittene, hier kommen alle auf ihre Kosten.

Folgaria Ski bietet außerdem Möglichkeiten zum Langlaufen und Rodeln

Die Langlaufzentren in Forte Cherle – Folgaria (1.400m), am Passo Coe (1.600m) und in Millegrobbe – Lavarone/Luserna (1.400m) sind in der ganzen Region bekannt und bieten rund 45 km Loipen für jeden Anspruch. In Millegrobbe und am Passo Coe findet man auch anspruchsvolle Wettkampfstrecken, das Langlaufzentrum Forte Cherle hingegen ist für Anfänger ideal.

Rodeln kann man bei Costa, bei Fondo Piccolo, Folgaria und Bertoldi.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

Webcams Folgaria Ski

...
Folgaria

Höhenwert1.625m

...
Lavarone - Alpe Cimbra

Höhenwert1.536m

Angebote in Folgaria Ski

Karte wird geladen...

Kontakt zum Skigebiet

Skiarea Folgaria
Località Fondo Grande
38064 Folgaria
Italien
Tel.: +39 0464 720538

Folgaria

Folgaria Ski, Trentino,

Urlaub auf der Trentiner HochebeneZur Gemeinde Folgaria zählen noch zwei weitere Ortschaften ? Lavarone und Lusern. Die drei Gemeinden teilen sich ihre Geschichte, angefangen von den bayerischen Siedlungen bis hin zu den Kämpfen für die "Magnifica Comunità". Noch heute wird hier Zimbrisch gesprochen, ein antiker bayerischer Dialekt, der besonders in der Gemeinde Lusern verwendet wird.Zwischen Wäldern und Wiesen verstecken sich die Festungen Forte Gschwent bei Lavarone, Forte Cherle, Forte Sommo Alto und Forte Dosso delle Somme bei Folgaria und sind stumme Zeugen und Mahnmale der Weltkriege.Der Tourismus auf dieser Hochebene hat sich mittlererweile stark entwickelt, sei es im Sommer als auch im Winter. Hier können die Gäste relaxen, Ausflüge auf dem Mountainbike oder zu Fuß unternehmen. Und im Winter die Vorzüge des Skikarusells genießen.
...

Lavarone

Folgaria Ski, Trentino,

Die Gemeinde Lavarone liegt auf 1.100 Metern Höhe in der italienischen Provinz TrientDie Gemeinde Lavarone besteht aus zahlreichen, regelrecht verstreut liegenden Weilern. Sie befinden sich auf einem in 1.100 Metern Höhe gelegenen Plateau in der italienischen Provinz Trient. Diese Lage bestärkt die Vermutung, dass sich der Name des Gemeindegebietes von dem Wort "làvara" ableitet, was so viel heißt wie "flacher Stein". Insgesamt leben in Lavarone rund 1.200 Menschen.Alles zum Thema Wintersport rund um LavaroneIn den Wintermonaten wird das Gebiet rund um Lavarone zu einem Eldorado für Wintersportler. Die Saison beginnt in der Regel im Dezember und reicht meist bis in den April hinein. Zwischen den Ortschaften Lavarone und Folgaria befindet sich das Skigebiet Folgaria Ski. Es verbindet das Ski Center Lavarone und das Ski Karussell Folgaria und verfügt über insgesamt 30 Liftanlagen. Ein Großteil der Pisten mit einer Gesamtlänge von 74 Kilometern besteht aus blauen und roten Pisten.Das kann man abseits der Pisten in Lavarone unternehmenDarüber hinaus gibt es ein weites Netz aus klassischen und Skating-Loipen mit einer Gesamtlänge von 45 Kilometern. Auch für Skitourengeher und Rodler gibt es viele Möglichkeiten. Markierte Schneeschuhtrails und Eislaufplätze runden das Wintersportangebot ab. Urlauber sollte eine Winterwanderung zum Lavaronesee unternehmen.Außerdem gibt es diese Sehenswürdigkeiten in LavaroneIn Lavarone gibt es zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten. Dass der Erste Weltkrieg einen großen Einschnitt in die Geschichte der Gemeinde darstellte, ist bis heute sichtbar. Das "Werk Gschwent", das im Italienischen mit "Forte Belvedere" betitelt wird, zeugt bin in die Gegenwart von dieser Epoche. Die Festung ist weitestgehend im Originalzustand erhalten geblieben. Die Infanteriewerke, die Kasematten und Batteriegänge sind nach wie vor zugänglich. Die Ausstellung des Museums wird durch multimediale und interaktive Installationen ergänzt.2001 hat das erste Bienen- und Honigmuseum von Lavarone ("Museo del Miele") eröffnet. Es entstand auf der Grundlage der familiengeführten Imkerei, die seit 1898 betrieben wird. Das Museum widmet sich der Arbeit der Bienen bis hin zur Entstehung des Honigs. Historische Funde, Zeichnungen und Fotografien ergänzen die Ausstellung. Das Bienen- und Honigmuseum ist das ganze Jahr über geöffnet. Eine vorherige Anmeldung ist ratsam.

Levico Terme

Folgaria Ski, Trentino,

Levico Terme - Heilbad und SchneeurlaubDer Kurort Levico Terme liegt in der Region Trentino-Südtirol und gehört der Provinz Trient an. Bekannt ist der Ort vor allem wegen seiner wundervollen Landschaft und den vielzähligen Wellnessangeboten, darin einbegriffen: Die heißen Quellen der Kleinstadt.Der Hausberg Panarotta bietet perfekte Möglichkeiten für den Skisport. Über acht Kilometer Pistenvergnügen stehen bevor.Wer Urlaub in Levico Terme macht, bekommt die Gegensätze gratis dazu. Ein Bad in den heißen Quellen und einen Tag im kühlen Schnee. Der Ausgleich zum Alltag liegt genau hier.
...

Nago-Torbole

Folgaria Ski, Trentino,

Am nördlichen Ufer des Gardasees in der Provinz Trient in Südtirol liegt die kleine Gemeinde Torbole mit ihren rund 2.900 Einwohnern. Der Ortsteil Nago befindet sich einen Spaziergang entfernt oberhalb von Torbole auf einer Höhe von ca. 200 Metern. Obwohl die Gegend sich besonders als Windsurfrevier einen Namen gemacht hat, ist sie auch ein attraktiver Ausgangspunkt für das Wintersportgebiet Folgaria am Monte Cornetto.WintersportmöglichkeitenFolgaria Ski befindet sich auf der Alpe Cimbra auf einer Höhe zwischen 1.200 und 1.900 Metern und umfasst 74 Pistenkilometer in sämtlichen Schwierigkeitskategorien. 33 km davon sind blaue Abfahrten und machen das Gebiet zu einem perfekten Reiseziel für Anfänger und Familien.Das Areal auf der Hochebene eignet sich ideal für Kinder, die ihre ersten Versuche auf Skiern im Skikindergarten unternehmen können. Durch Förderbänder und kleine Rodellifte wird ihnen der Aufstieg vereinfacht und erleichtert. Insgesamt stehen den Wintersportlern 30 Aufstiegsanlagen zur Verfügung und künstliche Beschneiung ist auf sämtlichen Pisten möglich.Abseits der PistenFür Langläufer existieren zahlreiche perfekt gespurte Loipen und auch für Schneeschuh- und Winterwanderer gibt es viele sorgfältig geräumte Wege. Durch den herrlichen Panoramablick sind sämtliche Sportarten im Skigebiet Folgaria ein Genuss für alle Sinne.Torbole besitzt eine nette kleine Altstadt, die es sich zu besichtigen lohnt. Interessant ist unter anderem ein großes Wandgemälde von Hans Lietzmann, das sich an der Fassade der "Casa Beust" befindet und den Namen "Der heilige Antonio spricht mit den Fischen" trägt. Auch das Zollhäuschen aus der k.u.k.- Monarchie zählt zu den Sehenswürdigkeiten des Orts. In Nago sollte man sich auf jeden Fall die Kirche San Vigilio und die Ruinen des Schlosses Penede und der Zitadelle ansehen.Nago-Torbole ist ein malerischer Ort am Gardasee, der sich gut als Winterreiseziel eignet und besonders bei Familien sehr beliebt ist.
...

Nago-Torbole

Folgaria Ski, Trentino,

Unsere Partner

... ... ... ... ...