Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Ort: Malta, Kärnten

liegt auf 843 m

  • Einwohner: 1998
  • Restaurant: 5

Malta - Das Tal der stürzenden Wasser

Im Bundesland Kärnten in Österreich liegt Malta. In der Gemeinde leben rund 2.000 Einwohner. Der Ort nimmt einen Großteil des Maltatals ein, die meisten Ortschaften liegen im Talgrund des Flusses Malta auf Schwemmkegeln.

Das Maltatal wird aufgrund der zahlreichen Wasserfälle auch "Tal der stürzenden Wasser" genannt. Im Laufe der Jahre haben sie sich zu einem der beliebtesten Ausflugsziele entwickelt. Die zahlreichen Wintersportangebote in der Umgebung lassen ebenfalls kaum Wünsche an den Urlaubsort Malta unerfüllt.

Skifahren in Malta und Umgebung

Blick auf eine Piste am Katschberg
Piste Katschberg / © Katschbergbahnen GmbH

Ob im Skigebiet Innerkrems oder in den Skigebieten Katschberg-Aineck und Goldeck, wer Skifahren möchte, der hat wirklich viele Möglichkeiten. Im Skigebiet Innerkrems warten insgesamt 36 Pistenkilometer in allen Schwierigkeitsgraden auf die Wintersportler. Darüber hinaus ist es möglich sich auf 25 Kilometer Freeriderouten zu erproben. Zwei Snow- und Funparks, zwölf Lifte, Skischulen und vieles mehr bieten für alle einen tollen und erholsamen Urlaubstag.

70 Kilometer sehr gut präparierte Pisten bietet das Skigebiet Katschberg-Aineck. 16 Lifte bringen Wintersportler schnell auf die gewünschte Abfahrt. Während die Eltern die eine oder andere Abfahrt genießen, können sich ihre Kinder im Skigebiet Katschberg-Aineck in Katschi's Kinderwelt vergnügen.

Im Skigebiet Goldeck warten 25 Pistenkilometer in allen Schwierigkeitsgraden und sechs Lifte auf Skifahrer jeden Alters. Der Snowpark im Skigebiert Goldeck bietet Spaß für Jung und Alt.

Keine Lust auf Skifahren?

Blick auf den Fallbach-Wasserfall in Malta
Fallbach-Wasserfall / © Ewaldgabardi, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0 at)

Auch abseits der Pisten gibt es viel zu erleben: Winterurlauber können Eisklettern oder einen der tiefverschneiten Wasserfälle des Maltatals besuchen. Darüber hinaus kann man rodeln, was auf diversen Rodelbahnen auch abends möglich ist. Romantische Pferdeschlittenfahrten, Ski- und Snowboardschulen sowie Schneeschuhwandern runden das Angebot ab.

Wer einen abwechslungsreichen Winterurlaub verleben möchte, der ist hier genau richtig. Übrigens ein Besuch im Nationalpark Hohe Tauern ist ebenso zu empfehlen wie eine Besichtigung der gotischen Pfarrkirche Maria Hilf Assumptio mit dem erstaunlichen Christopherus-Fresko.

Karte Malta in Kärnten

In einem Umkreis von 15 km werden Ihnen hier Unterkünfte des Ortes angezeigt.

Infrastruktur

  • Banken 1
  • Geldautomaten 1
  • Supermärkte 1
  • Restaurants 5
  • Tankstellen 1

Wissenswertes

Das nächste Krankenhaus "Spittal / Drau" ist 20,0 km entfernt.

Der nächste Bahnhof "Spittal / Millstättersee" ist 20,0 km entfernt.

Nach Oben