Park City

geschlossen

Pistenplan Park City
Pistenplan Park City
Vollbild
Murdock Bowl Park City
Snowboarder auf der Murdock Bowl in Park City  © Vail Resorts
Vollbild
Das Dreamcatcher-Areal in Park City
Skifahrer im Gebiet Dreamcatcher in Park City  © Vail Resorts
Vollbild
Flying Eagle Park City
Flying Eagle Park City  © Vail Resorts
Vollbild
Kinder mit dem Skilehrer in Park City
Kinder mit dem Skilehrer in Park City  © Vail Resorts
Vollbild
Familie auf einer Piste in Park City
Familie auf einer Piste in Park City  © Vail Resorts
Vollbild
Familie in der Red Pine Gondel in Park City
Familie in der Red Pine Gondel in Park City  © Vail Resorts
Vollbild
41 Lifte

Sessellifte

32

Gondelbahnen

4

Weitere

5

337 Pisten
9%
49%
42%

Pisten leicht30

Pisten mittel166

Pisten schwer141

Liftkapazität: 44000 Pers. / h

Beschneiung: 15%

Höhe:2051 m - 3041 m

Voraussichtl. Saisonzeiten:28.11.2021 - 17.04.2022

Wetter- & Schneebericht

Bergwetter

4°C / 21°C

- cm

Talwetter

9°C / 28°C

- cm

Skipass

229,-USD / Tag

  • Talfahrt
  • Snowpark
  • Halfpipe
    Anzahl: 7

 Anzeige

Park City in Utah ist das größte Skigebiet der USA

Seit einiger Zeit schon haben sich die beiden Skigebiete Park City Resort und Canyons zum größten Skigebiet Nordamerikas zusammengeschlossen. Seit Dezember 2015 verbindet die Hochgeschwindigkeitsgondel Quicksilver die beiden Skigebiete. Park City liegt nur 60 km vom Salt Lake City International Airport entfernt und ist damit eines der am leichtesten zu erreichenden Skigebiete der Welt.

In der neuen Park City Base Area findet sich alles, was das Skifahrerherz höherschlagen lässt: Zu Cafés, Bars und Restaurant gesellen sich Ski- und Bekleidungsgeschäfte sowie der Ski- und Snowboardverleih.

Das sind die Highlights von Park City

  • 41 Liftanlagen
  • Über 300 Pisten
  • Sieben Snow-Parks mit verschiedenen Obstacles
  • Sechs Pipes und eine Superpipe
  • Resorteigene Ski- und Snowboardschule mit Skilehrern aus aller Welt
  • Resorteigener Skikindergarten

Park City sorgt für First Class Skifahren

Champagne Powder, der weltbeste Schnee, gehört im Park City Resort zur Tagesordnung. Für alle, die ihn erleben, wird ein Skifahrertraum wahr. Kein Wunder also, dass etwa ein Drittel der Olympischen Wettkämpfe im Jahr 2002 in Park City stattfanden. Überall führen Pistenschneisen durch Kiefern- und Espenwälder. Hier die Beste zu nennen, fällt schwer.

Abseits der Piste bietet Park City interessante Aktivitäten. Einen gemütlichen Abend verspricht die Pferdeschlittenfahrt, die auch inklusive Abendessen in einer Berghütte angeboten wird oder die etwas andere Schlittenfahrt, gezogen von einem Pistenbulli. Hier erwartet den Besucher nach 25minütiger Fahrt ein 5-Gänge-Menü. Wer auf Action nicht verzichten will, ist bei der Flying Eagle Zip Line - einer Art Hochgeschwindigkeitssesselbahn für zwei - oder dem Alpine Coaster genau richtig.

Parks und Pipes in Park City

Park City ist die Heimat der besten Terrain Parks und Superpipes in den USA: Es bietet sieben Terrainparks mit unterschiedlichsten Obstacles.

Das Highlight für Snowboarder ist sicherlich die "Eagle Superpipe" im Park City Resort, die auch bei den Olympischen Spielen 2002 eingesetzt wurde. Snowboard-Pros aus der ganzen Welt trainieren hier täglich. Der "Burton Riglet Park", ein Snowpark extra für Kinder, liegt in Canyons Village.

Canyons Village verspricht Backcountry Feeling in Park City

Mehr noch als das Park City Resort oder Deer Valley vermittelt Canyons Village mit seinen weiten Wäldern echtes Backcountry-Feeling. Hier befindet sich ein großzügig angelegtes Areal extra für Anfänger, von dem aus hauptsächlich leichte Abfahrten hinab ins Tal führen. Für Profis, die die Herausforderung suchen, ist die steile Tiefschneeabfahrt "Murdock Bowl" genau richtig.

Wer keine Lust auf Skier hat, kann Canyons Village mit dem Pferdeschlitten, dem Schneemobil oder bei einer geführten Schneeschuhtour entdecken.

Après-Ski im Park City Resort

In Park City überspannt die Stadtbrücke die Park Avenue und erlaubt so Skifahrern und Snowboardern einen direkten Zugang zur historischen Main Street. Dort kann sich der Besucher in einem der vielen Cafés, Bars und Restaurants verwöhnen lassen.

Was die Einkehrmöglichkeiten betrifft, steht Canyon Village dem Park City Resort in nichts nach. Im Canyons Ski Beach findet sich vom Frühstück bis hin zum Cocktail alles. Ein Highlight ist sicherlich die in 2.743 m Höhe gelegene Lookout Cabin. Das Restaurant mitten im Skigebiet ermöglicht einen großartigen Blick auf die Wasatch Berge.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

Besondere Pisten und Rodelbahnen

Thaynes Canyon

Rote Piste Länge: 5,8 km

Angebote in Park City

Karte wird geladen...

Kontakt zum Skigebiet

Park City
1345 Lowel Ave
Park City
USA
Tel.: +1 800 222 7275

...

Park City

Park City, Utah,

Der Wandel einer MinenstadtPark City wurde 1870 als Bergbaustadt gegründet, nachdem Blei, Gold und Silber in dem Gebiet entdeckt worden waren. Die Bevölkerung nahm so stark zu, dass viele dachten, es würde Salt Lake City bald als wichtigste Stadt in Utah übertreffen. Aber die Minen erreichten den Grundwasserspiegel und wurden überflutet. Park City wurde fast zu einer Geisterstadt, bis 1950 der Wintersport Einzug hielt in die Stadt.Zentral und internationalHeute ist Park City ein Ort der Weit über die Grenzen der USA hinaus bekannt ist. Durch die Etablierung des Wintersportbetriebes im gleichnamigen Skigebiet, zieht der Ort jede Saison tausende von Gästen an.Als Mittelpunkt der umliegenden Skigebiete Park City Resort, Deer Valley, The Canyons und Snowbird und als Austragungsort der Olymoischen Winterspiele 2002, hat der Ort dennoch seinen ursprünglichen Charme bewahrt. Park City strahlt eine gemütliche Atmosphäre aus, nicht zuletzt durch die zahlreichen Restaurants, Bars, Einkaufsmöglichkeiten und Galerien.

Park City

Park City, Utah,

Unsere Partner

... ... ... ... ...