Wegen Hitze: Kein Sommerski in Saas-Fee

15.07.2022
|

Zu wenig Schnee im Winter, zu viel Hitze im Sommer: Saas-Fee sagt zum ersten Mal die Sommerskisaison ab. Eigentlich hätte die Sommersaison auf dem Gletscher am 16. Juli starten sollen. Damit gibt es in der ganzen Schweiz mit Zermatt aktuell nur noch ein Sommerskigebiet.

Der Gletscher bleibt für Hobby-Skifahrer erstmal geschlossen: Zum ersten Mal fällt die Sommerskisaison in diesem Jahr aus. Lediglich für die Profi-Teams werden Pisten zum Training geöffnet, aber auch das nur eingeschränkt: Nur etwa die Hälfte der Abfahrten sind befahrbar.


Als Grund werden von den Bergbahnen mehrere Ursachen genannt: Im Winter hat es wenig geschneit und in den vergangenen Wochen waren die Temperaturen extrem hoch, so habe es bis auf eine Höhe von 3.500 m geregnet. In Saas-Fee hofft man nun auf besseres - also kühleres - Wetter mit Schneefällen auf dem Gletscher im August, um mehr Pisten öffnen zu können. Denn noch hat man das Sommer-Geschäft nicht aufgegeben. Welche Maßnahmen dazu in Zukunft ergriffen werden müssen, wird derzeit geprüft. Auch der Einsatz von künstlicher Beschneiung auf dem Gletscher wird nicht ausgeschlossen, allerdings ist das wegen der Bewegungen im Gletscher eine Herausforderung, da keine Leitungen verlegt werden können.

Skifahren am Mittelallalin © Saastal Tourismus AG_Amarcster Media

Zermatt ist einziges verbliebenes Sommerskigebiet in der Schweiz

Nach der Absage der Sommerski-Saison in Saas-Fee ist Zermatt das einzig verbliebene Skigebiet mit Sommerbetrieb in der Schweiz. Bis zu 21 km Pisten haben hier geöffnet, aber auch hier ist die Lage kritisch, denn laut Bergbahnen sieht der Gletscher hier bereits jetzt so aus wie normalerweise erst Ende August.


Die aktuelle Situation in Saas-Fee reiht sich nahtlos in die Entwicklung der vergangenen Jahre ein, in denen immer mehr Skigebiete ihren Sommerbetrieb aufgeben mussten. Konnte man früher beispielsweise auch in Engelberg oder Verbier in den Sommermonaten über die Pisten fegen, ist die schon länger nicht mehr möglich. Wohl nur ein Vorgeschmack dessen, was Skigebiete und Skifahrer erwartet, wenn der Klimawandel weiter voranschreitet und Skifahren nur noch in höheren und Gletscherlagen möglich sein wird - und im Sommer nicht mal mehr dort.

Aktuelle Berichte aus der Schneehoehen-Redaktion:

Artikelvorschaubild
Lawine am Riffelberg in Zermatt fordert drei Todesopfer

02.04.2024

Bei einem Lawinenabgang in Zermatt sind am Ostermontag drei Menschen ums Leben gekommen ...

#Aus den Skigebieten #News #Schnee

Empfohlen

Artikelvorschaubild
Schneebericht: Nach bis zu 30 Grad noch einmal Kälte und Schnee im Bergland!

08.04.2024

Eine kräftige Kaltfront am Dienstag und Mittwoch bringt nochmals Schnee und Kälte in den Alpen ...

#Empfehlungen #News #Schnee #Wetter

Artikelvorschaubild
Räumung der Großglockner Hochalpenstraße hat begonnen

10.04.2024

Seit dem 08. April wird die Großglockner Hochalpenstraße von den Schneemassen befreit.

#News #Tipps

Anzeige

Artikelvorschaubild
Skiurlaub im Ferienhaus im Winter 2023/24

20.12.2023

Bereits seit 1983 bietet Thomas Grether-Reisen ein umfangreiches Angebot an Ferienunterkünften in den schönsten Skiregionen der Alpen ...

#News

Artikelvorschaubild
Wenig Schnee, schwere Unfälle, zahlreiche Todesfälle in den Skigebieten

02.01.2023

Schwere Unfälle in den Skigebieten der Alpen: Tragische Todesfälle auf den Pisten

#Aus den Skigebieten #News

Artikelvorschaubild
Goodbye hello: Fieberbrunn baut bis 2024 die Streubödenbahn neu

07.08.2023

Ab dem Sommer 2024 wird eine neue 10er-Umlaufbahn auf den Lärchfilzkogel führen ...

#Aus den Skigebieten #News #Seilbahnen

Artikelvorschaubild
Alpiner Skibetrieb am Jenner wird 2023/24 stark eingeschränkt

07.09.2023

Weniger Präparierung, weniger Beschneiung, die Mitterkaserbahn wird gar nicht mehr betrieben - am Jenner wird ein neues Konzept gefahren ...

#Aus den Skigebieten #News #Seilbahnen

Artikelvorschaubild
Bergbahnen in Schieflage: Investor könnte bei Walliser Skigebieten einsteigen

01.03.2024

Im Kanton Wallis hängen derzeit zwei Bergbahnengesellschaften in den Seilen. Ein Investor könnten die Bergbahnen retten ...

#Aus den Skigebieten #News #Seilbahnen

Artikelvorschaubild
Seilbahner in Österreich erhalten 4,5 % mehr Lohn

17.03.2022

Gewerkschaft in Österreich handelt deutliches Gehaltsplus aus ...

#News #Seilbahnen

Artikelvorschaubild
Neue Bergbahnen, neue Lifte, neue Infrastruktur für 2023/24

13.09.2023

Im Sommer 2023 herrschte geschäftiges Treiben in vielen Regionen der Alpen. Eine große Anzahl an Bauprojekten wurde und wird aktuell noch umgesetzt ...

#Aus den Skigebieten #Infos #News #Seilbahnen

Mehr Artikel laden