Schöneben-Haideralm

geschlossen

Pistenplan Schöneben-Haideralm
Pistenplan Schöneben-Haideralm  © Schöneben AG
Vollbild
Maskottchen auf dem Zauberteppich im Kinderland Schöneben
Maskottchen auf dem Zauberteppich im Kinderland Schöneben  © Schöneben AG
Vollbild
Funpark
Snowboarder im Snowpark Schöneben  © Schöneben AG
Vollbild
Blick auf das Skigebiet Schöneben-Haideralm
Blick auf das Skigebiet Schöneben-Haideralm  © Schöneben AG
Vollbild
Gondelbahn im Skigebiet Schöneben-Haideralm
Gondelbahn im Skigebiet Schöneben-Haideralm  © Schöneben AG
Vollbild
Freestyler auf einer Rail im Snowpark Schöneben
Freestyler auf einer Rail im Snowpark Schöneben  © Schöneben AG
Vollbild
Präparierte Piste im Skigebiet Schöneben-Haideralm
Präparierte Piste im Skigebiet Schöneben-Haideralm  © Schöneben AG
Vollbild
Schnecke in der Funslope Schöneben
Schnecke in der Funslope Schöneben  © Schöneben AG
Vollbild
Skikurs im Kinderland Schönis in Schöneben
Skikurs im Kinderland Schönis in Schöneben  © Schöneben AG
Vollbild
Skifahrer auf einem Hindernis des Snowparks Schöneben
Skifahrer auf einem Hindernis des Snowparks Schöneben  © Schöneben AG
Vollbild
Sessellift im Skigebiet Schöneben-Haideralm
Sessellift im Skigebiet Schöneben-Haideralm  © Schöneben AG
Vollbild
12 Lifte

Sessellifte

4

Gondelbahnen

4

Schlepplifte

2

Weitere

2

65 km Pisten
46%
45%
9%

Pisten leicht30 km

Pisten mittel29 km

Pisten schwer6 km

Liftkapazität: 18300 Pers. / h

Beschneiung: 100%

Höhe:1464 m - 2644 m

Voraussichtl. Saisonzeiten:08.12.2021 - 23.04.2022

Unterkünfte im Skigebiet
Pension Schlossberg

Nauders, Tirol, Österreich

ab80€

Wetter- & Schneebericht

Bergwetter

3°C / 10°C

- cm

Talwetter

9°C / 22°C

- cm

Skipass

49,-€ / Tag

Skikurs

ab 240,-€ / Tag

Skiverleih
Intersport Rent Logo
Bewertung
  • Talfahrt
  • Rodelbahn
    Anzahl: 1
  • Snowpark

 Anzeige

Schöneben-Haideralm liegt in Südtirol

Die Ferienregion Reschenpass liegt im Dreiländereck Schweiz, Österreich und Italien. Haideralm und Schöneben befinden sich auf der italienischen Seite, Nauders auf der österreichischen. Der Pass bildet die natürliche Grenze zwischen den beiden Ländern. Seit der Saison 2018/2019 sind Schöneben und Haideralm mit einer Bahn verbunden und verfügen nun gemeinsam über zwölf Aufstiegsanlagen und 65 Pistenkilometer. 

Das Skigebiet Schöneben-Haideralm auf einen Blick:

  • Zwölf Liftanlagen
  • 17 Pisten aller Schwierigkeitsgrade
  • Skivergnügen bis auf 2.750 m Höhe
  • Funpark mit Funslope
  • 48 km gespurte Loipen
  • Naturrodelbahn

Kinderland sorgt für Familienfreundlichkeit in Schöneben-Haideralm

Das Kinderland Schönis in Schöneben ist über einen Zauberteppich direkt von der Bergstation der Kabinenbahn Schöneben zu erreichen. Ein großer Outdoorspielplatz sowie ein Skikindergarten mit Skikursen für die Skizwerge machen das Kinderland abwechslungsreich und interessant. Spielerisch und pädagogisch wertvoll lernen die Kinder gemeinsam mit dem Maskottchen Murmeltier Schöni die Welt des Skifahrens kennen. Auf der Haideralm gibt es ebenfalls ein Kinderland mit bunten Märchenfiguren, Schneetunneln und Minibuckelpisten.

In Schöneben-Haideralm gibt es die einzige Funslope Südtirols

Drei verschiedene Bereiche von Beginner bis Pro-Line werden im Snowpark Schöneben jedes Jahr neu geshapt. Für die Anfänger gibt es drei Kicker, die zwischen drei und sechs Meter hoch sind. Die Obstacles sind auf jede Könnerstufe abgestimmt, so finden Freestyler auch eine Butter-Box, ein Industry Flat Rail mit sechs Metern, vier Tubes und sogar eine fünf Meter lange Full Tube. Dazu kommen drei Third Tubes und der größte Kicker mit eine Höhe von 13 Metern. Insgesamt gibt es über 27 Elemente im Park und der Funslope zu überwinden. Die Hindernisstrecke, ist die einzige Funslope in ganz Südtirol. Die Funslope besteht aus einer Riesenschnecke, einem Tunnel und einer Doppelwellenbahn.

Langlaufen und Eisklettern sorgen für Abwechlsung in Schöneben-Haideralm

Wer gern auf Skiern steht, aber nicht auf der Piste unterwegs sein möchte, dem stehen im Skigebiet Schöneben und rund um den Reschenpass 48 km gespurte Langlaufloipen zur Verfügung. Für Skitourengeher sind das Rojental und das Langtauferer Tal besonders empfehlenswert: Beides sind Nebentäler von Schöneben und bekannt für ihre unberührte Natur, ihre dichten Wälder und ihre weitläufigen Hochebenen. Aber Wintersport geht in der Region auch ohne Bretter an den Füßen: So dürfen sich alle Eiskletterer auf fünf Eisklettergebiete freuen. Und wer gerne Schlittschuh läuft, kann dies auf dem sechs Kilometer langen Reschensee tun. Dabei muss man allerdings ein wenig auf den Verkehr achten, denn der Reschensee ist auch ein beliebtes Revier für Snowkiter.

Schöneben-Haideralm ist Teil der Ortler Skiarena

Wem das alles nicht reicht der fährt zur einem der anderen Skigebiete der Ortler Skiarena, deren 400 Pistenkilometer das Skifahrerherz höher schlagen lassen.

Der Reschenpass bildet die nördliche Grenze der Ortler Skiarena zu Österreich. Ein besonderes Highlight im Winter ist der Kirchturm im Reschensee: Wenn es die Eisdicke zulässt, kann man über den See dorthin laufen.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

Webcams Schöneben-Haideralm

...
Reschensee am Reschenpass
...
Schöneben

Besondere Pisten und Rodelbahnen

Rodelbahn Vallierteck

Länge: 1,5 km

Angebote in Schöneben-Haideralm

Karte wird geladen...

Kontakt zum Skigebiet

Schöneben AG
Piz
Reschen
Italien
Tel.: +39 0473 633333

...

Graun

Schöneben-Haideralm, Südtirol,

Graun - Die Kirche im Dorf gelassenUrlaub auf höchster EbeneDas Vinschgauer Oberland besteht aus den Ortschaften Reschen - St. Valentin - Graun - Langtaufers. Es beginnt vom Norden kommend am Reschen, vom Süden her auf der Malser Haide, dem größten Murenkegel der Alpen.Es zählt dank seines vielfältigen Charakters zu einem der schönsten Ferienregionen Südtirols. Vor allem bietet das Vinschgauer Oberland Ruhe und Erholung für Leib und Seele.Der Kirchturm im WasserAls am Reschensee im Jahre 1949/50 ein Stausee entstand, wurde der Dorfkern von Reschen und Graun den Fluten überlassen. Daran erinnert immer noch der aus dem Wasser aufragende Kirchturm, der je nach Wasserstand mehr oder weniger sichtbar ist. Zahlreiche Geschichten ranken sich um die versunkenen Dörfchen am Grunde des Sees...WinterSchöneben und Haideralm, das sind die Paukenschläge in der Wintersymphonie des Vinschgauer Oberlandes! Schneesicher von Dezember bis April, 55 km Pisten mit 15 Aufstiegsanlagen, an denen lästige Wartezeiten weitgehend entfallen, an die 100 km Loipen: Ein Winter nach Maß und abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse. Als Draufgabe erwarten Sie Naturrodelbahnen, Eislaufplätze oder romantische Schlittenpartien. Weiters kommen Langläufer bei 100 km Loipen auf ihre Kosten und solche, die gern mal was Neues ausprobieren möchten, können auf dem zugefrorenen Stausee das Eissegeln (Icesailing) probieren!KulturDer Obervinschgau ist bis heute noch symbolisch vom Kloster Marienberg bestimmt, dessen Wurzeln in das benachbarte rätoromanische Engadin verweisen. Das zeichnet sich auch heute noch im Dialekt ab und es ist nicht allzu lange her, dass auch hier noch das Romanische gesprochen wurde. Ein weiteres Zeugnis für die frühe Christianisierung des Vinschgaus ist die uralte Prokoluskirche bei Naturns. Aus dieser Zeit stammt der Reichtum des Vinschgaus an romanischen Kirchen. In schlichter, fast schmuckloser Bauart haben sie die Jahrhunderte überdauert und sind heute weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannt. Burgen bewachen die Wege, manche zerfallen, andere jedoch noch heute noch ehrwürdig und erhaben, wie die Churburg ohne Unterbrechung im Besitz der Grafen Trapp. Als Glanzstück der Churburg wird die größte private Waffenkammer Europas heute von vielen Kulturliebenden gerne besichtigt.
...

Langtaufers

Schöneben-Haideralm, Südtirol,

Langtaufers - Nahe der Ötztaler AlpenUrlaub auf höchster EbeneDas Vinschgauer Oberland beginnt vom Norden kommend am Reschen, vom Süden her auf der Malser Haide, dem größten Murenkegel der Alpen.Von Graun aus öffnet sich nach Osten das Seitental Langtaufers. Es ist ein lang gestrecktes, hochalpines und urtümliches Hochtal mit vielen kleinen Weiler oder Höfe-Ansiedlungen. Viele alte Bauernhäuser geben Zeugnisse hoher bäuerlicher Wohnkultur. Gesäumt wird das Tal von Wiesen und Almen und es führt direkt in die einmalige und gewaltige Kulisse der Ötztaler Alpen mit dem majestätischen Gletscher der Weißkugel.WinterspaßIn der nahen Umgebung befinden sich drei Skigebiete, die jeden Ansprüchen gerecht werden:Anspruchsvolle Wintersportler werden staunen: Im Skigebiet Schöneben auf 2.500 Meter, kann man sich so richtig auspowern. Lange Wartezeiten und Pausen an den Liften gibt es kaum. Das sonnenreiche Skigebiet lockt Wintersportler und Sonnenanbeter gleichermaßen an.Das Skigebiet Haider Alm zählt zu den schönsten Skigebieten des Vinschgaus. Die herrliche Natur eingetaucht in Weiß läßt jedes Sportlerherz höher schlagen. Mit der Umlaufbahn geht es hoch bis auf 2.200 m Höhe. Dort oben warten 5 Aufstiegsanlagen, die Sie bis auf 2.700 m Höhe bringen, dort warten 20 km bestens präparierte und künstlich beschneibare Pisten, die für jeden, ob Anfänger oder Profi, Spaß pur garantieren.Und das Skigebiet Maseben vereint Naturidylle und Bergromantik auf Naturschneepisten am Reschenpass. Es ist ein Refugium für alle, die sich in ein kuscheliges Wintersportgebiet zurückziehen möchten.KulturDer Obervinschgau ist bis heute noch symbolisch vom Kloster Marienberg bestimmt, dessen Wurzeln in das benachbarte rätoromanische Engadin verweisen. Das zeichnet sich auch heute noch im Dialekt ab und es ist nicht allzu lange her, dass auch hier noch das Romanische gesprochen wurde. Ein weiteres Zeugnis für die frühe Christianisierung des Vinschgaus ist die uralte Prokoluskirche bei Naturns. Aus dieser Zeit stammt der Reichtum des Vinschgaus an romanischen Kirchen. In schlichter, fast schmuckloser Bauart haben sie die Jahrhunderte überdauert und sind heute weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannt.Burgen bewachen die Wege, manche zerfallen, andere jedoch noch heute noch ehrwürdig und erhaben, wie die Churburg ohne Unterbrechung im Besitz der Grafen Trapp. Als Glanzstück der Churburg wird die größte private Waffenkammer Europas heute von vielen Kulturliebenden gerne besichtigt.
...

Nauders

Schöneben-Haideralm, Südtirol,

Erholsamer Urlaub in NaudersNauders, steht für Urlaub auf höhster Ebene, und lässt reine Winterfreude aufkommen.Unvergleichlich ? die idyllische Lage inmitten der herrlichen Bergwelt Tirols. Prickelnd wie Champagner ? die frische, heilsame Bergluft. Phantastisch ? die intakte Natur ringsum, die dich zu vielen winterlichen Aktivitäten einlädt. Und nicht zuletzt ist es der Ort Nauders am Reschenpass selbst, der begeistert. Ein Ort voller Geschichte und Tradition, in dem es viel zu entdecken gibt:die Pfarrkirche St. Valentin, Schloss Naudersberg... Aber auch ein Ort mit lebendigem Flair und herzlicher Gastlichkeit.Winter in NaudersInsgesamt 70 km Pisten aller Schwierigkeitsgrade stehen Ihnen im Nauderer Skigebiet Bergkastel zur Verfügung. Die sonnigen Carving-Hänge bis in 2.850 m Höhe, die bis 9 km langen Konditionsstrecken, traumhaften Tiefschnee-Hänge, Freeride-Areas und Buckelpisten haben es jedem Ski-Freak rasch angetan. Snowboarder erleben auf der Halfpipe und am Boardercross den Kick. Der Funpark im Boxes, Jumps, Slides, Rails und Waverides läßt die Bretter nicht still stehen. Und sogar Rodler starten von der Bergstation Bergkastel auf einer eigenen rasanten Bahn bis direkt zur Talstation.
...

Reschen

Schöneben-Haideralm, Südtirol,

Urlaub auf höchster EbeneUrlaub auf höchster EbeneWie vielfältig Südtirol doch ist, und wie kontrastreich der obere Vinschgau in Südtirol. Von den eisigen Gletschergipfeln über Bergseen zum Stausee am Reschenpass. Traditionelle kleine Dörfer streuen sich vereinzelt in die Landschaft, die Natur hat hier noch das Sagen.Das Vinschgauer Oberland besteht aus den Orten Reschen - St. Valentin - Graun - Langtaufers. Es zählt dank seines vielfältigen Charakters zu einem der schönsten Ferienregionen Südtirols.LageDas Vinschgauer Oberland beginnt vom Norden kommend am Reschen, vom Süden her auf der Malser Heide, dem größten Murenkegel der Alpen. Es zählt dank seines vielfältigen Charakters zu einem der schönsten Feriengebiete Südtirols. Weitgedehnte Seen locken den Segler, Surfer und Angler, aber auch den Romaniker, der allerlei Phantastisches mit dem alten, aus dem Wasser ragenden Kirchturm verbindet. Grüne Wiesen, Hochalmen und Gletscher laden ein zu ausgedehnten Wanderungen und Bergtouren. Besonders Sportliche erkunden die Reize der Landschaft mit dem Mountainbike oder durchstreifen die Wälder auf dem Rücken des Pferdes. Erklimmen Sie leicht die 3000er Gipfel dieser Region und holen Sie sich grenzenlose Erholung für Leib und Seele.
...

St. Valentin

Schöneben-Haideralm, Südtirol,

St. Valentin - zwischen Haidersee und Reschensee gelegenUrlaub auf höchster Ebene!St. Valentin auf der Haide liegt in idyllischer Lage zwischen Haidersee und Reschensee am Reschenpass ? im Westen Südtirols. Eingebettet zwischen den Gletschern im Süden und Norden finden Sie hier das ideale Urlaubsgebiet für jede Jahreszeit. Der Name "an der Haide" stammt von der nahen Malser Haide, dem größten Murenkegel der AlpenWintervergnügenIn St.Valentin zu wohnen bedeutet morgens auf die lange Anfahrt zum Skigebiet verzichten. Die meisten Unterkunftsbetriebe befinden sich in unmittelbarer Nähe der Liftanlagen. Auf Sie warten bestens präparierte Pisten, lange Tiefschneehänge, gemütliche Hütten und natürlich Apres Ski. Das Skigebiet Haideralm ist durch die Lage am Alpenhauptkamm als besonders schneesicher bekannt. Somit steht Ihrem Winterurlaub in St. Valentin nichts im Wege. Mit der modernen 6-er Umlaufbahn geht es hinauf auf 2.200 m Höhe, zur längsten Abfahrt des Vinschgaus mit 4,5 Pistenkilometern. 20 km bestens präparierte Pisten und ein kleines Snowboarderparadies mit BoarderX-Strecke, Obstacles und Tiefschneehängen, sorgen für Winterspaß pur.WellnessDer Wellnessgedanke hat in den letzten Jahren auch in St. Valentin Einzug genommen. Einige Betriebe St. Valentins haben sich dieser Philosophie verschrieben und bieten interessante Wellbeing- und Fitnessurlaube an. Whirlbadvergnügen, Saunalandschaften, Duschwelten sowie Beautyanwendungen zählen unter anderem zu den Angeboten der Betriebe. Der Tourismusverein und die Skischule St. Valentin bieten betreute Bewegung und Entspannung in Form von Nordic Walking, Schneeschuhwanderungen und anderen sportlichen Betätigungen an.KulturDer Obervinschgau ist bis heute noch symbolisch vom Kloster Marienberg bestimmt, dessen Wurzeln in das benachbarte rätoromanische Engadin verweisen. Das zeichnet sich auch heute noch im Dialekt ab und es ist nicht allzu lange her, dass auch hier noch das Romanische gesprochen wurde. Ein weiteres Zeugnis für die frühe Christianisierung des Vinschgaus ist die uralte Prokoluskirche bei Naturns. Aus dieser Zeit stammt der Reichtum des Vinschgaus an romanischen Kirchen. In schlichter, fast schmuckloser Bauart haben sie die Jahrhunderte überdauert und sind heute weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannt.Burgen bewachen die Wege, manche zerfallen, andere jedoch noch heute noch ehrwürdig und erhaben, wie die Churburg ohne Unterbrechung im Besitz der Grafen Trapp. Als Glanzstück der Churburg wird die größte private Waffenkammer Europas heute von vielen Kulturliebenden gerne besichtigt. Erwähnenswert erscheint auch das 1140 erbaute Hospiz in St.Valentin, welches der Beherbergung in Wetternot geratener Reisenden diente.Im Zentrum des Dorfes befindet sich neben der Pfarrkirche das sehenswerte Hospiz "St. Voltn", das 1140 von Ulrich Primele gegründet wurde.

Unsere Partner

... ... ... ... ...