schneehoehen.de Logo

Jugend-Skitest: Die GS-Modelle für den Nachwuchs im Test

03.09.2021
|

Die Race für den Ski-Nachwuchs

Den Abschluss des WorldSkitest Alpinskitests bildet jedes Jahr der Jugendskitest. Heuer wurden die GS-Modelle in der Länge von 170 cm von Schülerinnen und Schülern der Neuen Mittelschule Feistritz und Mädchen und Burschen des Kärntner Landeskaders auf ihre Fahreigenschaften getestet. Die Testbedingungen auf der Muldenabfahrt in Bad Kleinkirchheim waren auch am letzten Tag noch großartig.

Die Jugendlichen waren mit viel Eifer bei der Sache und so manches Fachgespräch am Lift oder beim Testbogen ausfüllen, kommt den Erwachsenengesprächen der beiden vorhergegangen Testtagen sehr, sehr nahe.


Die Technologien und der Aufbau unterscheiden sich bei Erwachsenen- und Jugendmodellen nicht viel. In diesen Racern stecken sehr oft viele technische Features aus dem Weltcup, schließlich werden sie auch häufig für Renneinsätze verwendet und wer möchte sich nicht einmal wie Marcel Hirscher, Matthias Mayer, Anna Veith oder Nici Schmidhofer – um nur einige zu nennen – fühlen.


Aber Achtung: Um diese Skier optimal zu beherrschen, braucht es definitiv skifahrerisches Können, Kraft und Ausdauer. Die Qualität der Modelle ist auch in dieser Kategorie besonders hoch, das Ergebnis mit einem „ausgezeichnet“, vielen „sehr gut“ und „gut“ lässt sich auf jeden Fall sehen.

Atomic Redster G9 FIS
Atomic Redster G9 FIS © Atomic / WorldSkitest

1. TESTSIEGER – Atomic Redster G9 FIS

Testnote: ausgezeichnet
Mittelwert: 29,4 von 30 Punkten

Zum Testbericht

Fischer RC4 Worldcup GS Jr Curv Booster
Fischer RC4 Worldcup GS Jr Curv Booster © Fischer / WorldSkitest

2. Fischer RC4 Worldcup GS Jr. Curv Booster

Testnote: sehr gut
Mittelwert: 27,4 von 30 Punkten

Zum Testbericht

Stöckli Laser WRT GS FIS
Stöckli Laser WRT GS FIS © Stöckli / WorldSkitest

3. Stöckli Laser WRT GS FIS

Testnote: sehr gut
Mittelwert: 27,1 von 30 Punkten

Zum Testbericht

Blizzard Firebird GS JR-Racing
Blizzard Firebird GS JR-Racing © Blizzard / WorldSkitest

4. Blizzard Firebird GS JR-Racing

Testnote: sehr gut
Mittelwert: 25,7 von 30 Punkten

Zum Testbericht

Head Worldcup Rebels i. GS RD Team
Head Worldcup Rebels i. GS RD Team © Head / WorldSkitest

4. Head Worldcup Rebels i. GS RD Team

Testnote: sehr gut
Mittelwert: 25,7 von 30 Punkten

Zum Testbericht

Elan GSX Team
Elan GSX Team © Elan / WorldSkitest

6. Elan GSX Team

Testnote: gut
Mittelwert: 24,3 von 30 Punkten

Zum Testbericht

Nordica Dobermann GS Race Plate
Nordica Dobermann GS Race Plate © Nordica / WorldSkitest

7. Nordica Dobermann GS Race Plate

Testnote: gut
Mittelwert: 23,7 von 30 Punkten

Zum Testbericht

Salomon S/Race Pro GS
Salomon S/Race Pro GS © Salomon / WorldSkitest

8. Salomon S/Race Pro GS

Testnote: gut
Mittelwert: 22,9 von 30 Punkten

Zum Testbericht

Statements der jungen Tester

„Verschiedene Marken zu testen, habe ich bisher noch nie die Gelegenheit gehabt! Mir taugt das!“


„Eigentlich habe ich ja meinen Lieblingsski schon gefunden, aber trotzdem ist das echt lässig!“


„Hätte nicht gedacht, dass man Unterschiede bemerkt! Mit total schwarzen Skiern bin ich auch noch nie gefahren!“


„Ich habe mein Modell gleich herausgefunden, aber es waren die anderen auch nicht schlecht!“

Mehr Tests aus dem Bereich Alpinski

Finde den passenden Skitest:

© schneemenschen.de2022