Rückblick auf den Winter in der SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental © Sebastian Lindemeyer | Schneemenschen GmbH

Schneebericht: Nach bis zu 30 Grad noch einmal Kälte und Schnee im Bergland!

08.04.2024
|

Nach dem großen Closing kommt noch einmal Kälte und Schnee: Am 7. April feierten zahlreiche Skigebiete im Alpenraum ihren Saisonabschluss und blicken auf eine meist gute bis zufriedenstellende Saison zurück. Zuletzt sorgten Sahara-Sand und hohe Temperaturen für Schlagzeilen, in Österreich wurde sogar so früh wie noch nie die 30-Grad-Marke geknackt. Am Dienstag (09. April) macht der Frühling nun aber nochmal eine Rolle rückwärts: In den Bergen wird jede Menge Neuschnee erwartet, sogar bis unterhalb von 1000 Meter Höhe könnte es schneien.


Wir schauen in unserem verkürzten Schneebericht vom 08.04. noch einmal einen Blick auf die Wetteraussichten der kommenden Tage und geben einen Überblick, wie viele Skigebiete noch geöffnet sind.

Anzeige

-
-

-

-

Hunderte Skigebiete jetzt geschlossen – doch in einigen läuft die Saison noch ein paar Wochen

In Deutschland sind aktuell nur noch drei Skigebiete geöffnet, Ski fahren könnt ihr noch auf der Zugspitze, am Nebelhorn und Söllereck bei Oberstdorf. Alle anderen Bergbahnen sind bereits im Sommerbetrieb bzw. bereiten sich auf den Sommer, die Biker und Wandergäste vor.


In Österreich hat nur noch rund 1/5 aller Skigebiete geöffnet, nachdem am Sonntag die Skisaison zum Beispiel in Saalbach-Hinterglemm, im Alpbachtal, in Damüls - Mellau – Faschina oder in der Silvretta Montafon beendet wurde. In den höheren Lagen kann man derzeit und auch in den kommenden Wochen noch besten Frühlingsschnee genießen, auf den Gletschern liegen noch bis zu 4,50 Meter Schnee. Einige Skigebiete wie Ski Arlberg oder Gurgl haben noch bis zum 21.4. geöffnet, andere sogar bis Anfang Mai.


In der Schweiz sind derzeit noch etwa 25 Skigebiete geöffnet, in Italien nur noch deren 15, in Frankreich hingegen noch knapp 60 – hier versuchen viele Skigebiete in den französischen Frühlingsferien (je nach Département zwischen 07.04. bis 05.05.) noch Betrieb anzubieten.


Die aktuell größten Schneehöhen (Stand: 08.04.2024):


  • Deutschland: Kleinwalsertal - Oberstdorf (bis 390 cm), Zugspitze (290 cm)
  • Österreich: Stubaier Gletscher (485 cm), Hintertuxer Gletscher (410 cm), Kaunertaler Gletscher (410 cm), Sölden (405 cm), Arlberg (400 cm)
  • Schweiz: Flims-Laax (490 cm), Saas-Fee (480 cm), Jungfrau Ski Region (335 cm), Glacier 3000 (313 cm)
  • Frankreich: Montriond (520 cm), Avoriaz (495 cm), Vaujany (480 cm), Chamonix (450 cm), Les Arcs (450 cm)
  • Italien: Adamello Ski (400 cm), La Thuile (380 cm), Sulden (280 cm), Madonna di Campiglio (231 cm)

Wetterausblick: Kaltfront von Dienstag auf Mittwoch!

Wer sich schon an die milde Frühlingsluft gewöhnt hat, der wird am Dienstag/Mittwoch von einer Kaltfront hart erwischt werden. Die Wettermodelle gehen einheitlich davon aus, dass von Dienstag auf Mittwoch eine kräftige Kaltfront mit großen Niederschlägen im Gepäck von Westen auf die Alpen treffen wird. Zunächst kommt es in den Westalpen zum Wetter- und Temperatursturz: "In den Westalpen verbreitet Neuschneemengen um 20 bis 30 cm, in den höchsten Lagen entlang des Alpenhauptkammes auch 40 bis 50 cm bis Mittwoch früh", so berichtet das Institut Geosphere.


Bis zu ein halber Meter Neuschnee wird also in den Bergen erwartet, Nassschnee könnte bis unterhalb von 1000 Meter Höhe fallen. In der Nacht zum Mittwoch greift die Front auch auf die Ostalpen über, auch hier kommt es zu einer starken Abkühlung mit Schnee und unterhalb von 800-1000 Meter Regen. Ganz einig sind sich die beiden Wettermodelle ECMWF und GFS derzeit noch nicht, wieviel Schnee tatsächlich zusammenkommen wird, aber dass die Kaltfront kommt, ist sicher. Und so dürfte es am Mittwoch und Donnerstag zum Beispiel in Sölden, nachdem hier zuletzt auch schon 15 Grad gemessen wurden, frostig mit Minustemperaturen werden.


Mehr Infos unten in den Diagrammen und Wettervideos!

Aktuelle Wetter-Videos

Als der Sand verschwand, gab´s Schnee im Bergland! Wettersturz! Wettervorhersage 08.-16.04.2024
Neue Wärme im Laufe der Woche - dann Kaltlufteinbruch mit Frost und sogar nochmal Schnee möglich
Sypoptische Übersicht: 2 Kaltfronten! Kommende Woche Polarluft mit Frostgefahr & teils Schnee?

Anzeige

-
-

-

-

Anzeige

-
-

-

-

Meteogramm (GFS-Wettermodell, 10-Tage-Trend): Sölden (AUT), Ischgl (AUT), Grindelwald (SUI)

Meteogramm Sölden © www.wetterzentrale.de
Meteogramm Ischgl © www.wetterzentrale.de
Meteogramm Grindelwald © www.wetterzentrale.de

Windy.com: 3-Tage-Schneefallvorhersage (ECMWF-Modell)

Schneeniederschlag-Vorhersage bis 15.04. (Grafik Kachelmannwetter)

Schneeniederschlag-Vorhersage bis 15.04.2024 (Grafik Kachelmannwetter) © Kachelmannwetter

Quelle: https://kachelmannwetter.com/at/modellkarten/euro/deutschland/schnee-akkumuliert.html

Windy.com: Wetterradar

Windy.com: Temperaturentwicklung (ECMWF-Modell)

Aktuelle Bilder und Meldungen aus den Skigebieten

Aktuell beliebte Artikel auf Schneehoehen

Artikelvorschaubild
Neuheiten Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn Winter 2024/25

15.04.2024

Während der Sommermonate investiert der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn erneut in die Komfortverbesserung für alle Wintersportler ...

#Aus den Skigebieten #Infos #News #Seilbahnen

Artikelvorschaubild
Black Eyed Peas beenden Rekord-Wintersaison in Ischgl

01.05.2024

Am 30. April sorgten die Black Eyed Peas vor über 15.000 begeisterten Wintersportlern beim „Top of the Mountain Closing Concert” für einen gelungenen Saisonabschluss ...

Ischgl

#Aus den Skigebieten #Events #Konzerte #Musik #News

Artikelvorschaubild
Räumung der Großglockner Hochalpenstraße hat begonnen

10.04.2024

Seit dem 08. April wird die Großglockner Hochalpenstraße von den Schneemassen befreit.

#News #Tipps

Artikelvorschaubild
Nach Aus der Gletscherehe: Neue Bergbahnen im Kaunertal und Pitztal geplant

17.02.2023

Für rund 45 Millionen Euro sollen am Kaunertaler Gletscher und am Pitztaler Gletscher zwei neue Bergbahnen entstehen ...

#Aus den Skigebieten #News #Seilbahnen

Artikelvorschaubild
Alpiner Skibetrieb am Jenner wird 2023/24 stark eingeschränkt

07.09.2023

Weniger Präparierung, weniger Beschneiung, die Mitterkaserbahn wird gar nicht mehr betrieben - am Jenner wird ein neues Konzept gefahren ...

#Aus den Skigebieten #News #Seilbahnen

Artikelvorschaubild
Bergbahnen in Schieflage: Investor könnte bei Walliser Skigebieten einsteigen

01.03.2024

Im Kanton Wallis hängen derzeit zwei Bergbahnengesellschaften in den Seilen. Ein Investor könnten die Bergbahnen retten ...

#Aus den Skigebieten #News #Seilbahnen

Artikelvorschaubild
Neue 8SBK Teufeltalbahn im Skigebiet Gerlos

18.04.2024

Zum höchsten Punkt im Gerloser Skigebiet entsteht zum nächsten Winter 2024/25 eine neue Sesselbahn ...

#Aus den Skigebieten #News #Seilbahnen

Artikelvorschaubild
Goodbye hello: Fieberbrunn baut bis 2024 die Streubödenbahn neu

07.08.2023

Ab dem Sommer 2024 wird eine neue 10er-Umlaufbahn auf den Lärchfilzkogel führen ...

#Aus den Skigebieten #News #Seilbahnen

Artikelvorschaubild
Skifahren in Europa – hier ist es auch im Sommer möglich

02.05.2024

Während die meisten Europäer die Sommerferien am Strand verbringen, können Skifahrer auch in der heißen Jahreszeit die Bretter anschnallen ...

#Aus den Skigebieten #News

Artikelvorschaubild
Neue Bergbahnen, neue Lifte, neue Infrastruktur für 2023/24

13.09.2023

Im Sommer 2023 herrschte geschäftiges Treiben in vielen Regionen der Alpen. Eine große Anzahl an Bauprojekten wurde und wird aktuell noch umgesetzt ...

#Aus den Skigebieten #Infos #News #Seilbahnen

Mehr Artikel laden