Falkert

geschlossen

Pistenplan Falkert - Heidi-Alm
Pistenplan Falkert - Heidi-Alm
Vollbild
Kinderskikurs im Skigebiet Falkert
Kinderskikurs im Skigebiet Falkert  © Kärnten Werbung, Franz Gerdl
Vollbild
Schneespaß in Falkert
Schneespaß in Falkert  © Kärnten Werbung, Tine Steinthaler
Vollbild
Sonnenuntergang im Skigebiet Falkert
Sonnenuntergang im Skigebiet Falkert  © Kärnten Werbung, Steinthaler
Vollbild
5 Lifte

Schlepplifte

2

Weitere

3

12 km Pisten
29%
63%
8%

Pisten leicht3.5 km

Pisten mittel7.5 km

Pisten schwer1 km

Liftkapazität: 3875 Pers. / h

Beschneiung: 0%

Höhe:1861 m - 2104 m

Voraussichtl. Saisonzeiten:18.12.2021 - 27.03.2022

Unterkünfte im Skigebiet
Pia Lechner

Döbriach/Radenthein, Kärnten, Österreich

ab150€

Wetter- & Schneebericht

Bergwetter

12°C / 18°C

- cm

Talwetter

12°C / 21°C

- cm

Skipass

29,50€ / Tag

  • Talfahrt
  • Rodelbahn
    Anzahl: 1
  • Snowpark

 Anzeige

Das Skigebiet am Falkert liegt in den Kärntner Nockbergen

Im Skigebiet am Falkert stehen Kinder im Vordergrund, denn der Heidialm Skipark zwischen 1.700 und 2.300 Metern hat sich speziell auf die Bedürfnisse der jüngsten Skifahrer eingestellt. So gibt es ein Kinder-Schneeland, einen Snowpark und eine permanente Rennstrecke für Kinder.

Das Skigebiet Heidi-Alm auf einen Blick:

  • Fünf Lifte und 12 km präparierte Pisten
  • Peter‘s Schneeland für Kinder
  • Heidi‘s Snowpark und Racepiste
  • Skitouren in den Nockbergen

Kinderparadies

Überall im Skigebiet Falkert begegnet man Heidi und Peter, den Helden aus dem Kinderbuch. In Peter‘s Schneeland helfen die Figuren beim Skifahren lernen, in Heidi‘s Snowpark staunen sie über die Tricks der kleinen Freestyler. Im Snowpark warten unter anderem eine Riesen-Wellenbahn, Steilkurven, Kicker und Boxen auf die Skifahrer. Die Hindernisse wurden speziell für Kinder entwickelt und auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

Sicher abseits der Pisten unterwegs

Am Falkert findet sich der 1. Skitouren-Lehrpfad in Kärnten. Im Verlauf der 2,5 km langen Strecke lernen Einsteiger die wichtigsten Dinge über Lawinenkunde, Geländeeinschätzung und den Umgang mit LVS-Geräten. An sechs Stationen gibt es Tipps zu Tour und Ausrüstung, Sicherheitscheck, Gehen mit Ski, Bogentreten, Spitzkehre und Abfahrtstipps.

Freeride-Zone am Falkertspitz

Vom Skigebiet der Heidialm kann man hervorragend Skitouren und Freeride-Abenteuer in den Nockbergen unternehmen. Unterhalb vom Falkertspitz (2.308 Meter) gibt es eine Freeride-Zone. Beliebte Tourenziele für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer sind zum Beispiel der Rödresnock, der Klomnock und der Malnock.

Wintersport abseits der Pisten

  • 6 km lange Höhenloipe und 500 m lange Seeloipe
  • Zwei präparierte Winterwanderwege
  • Rodelbahn mit abendlicher Beleuchtung bis 22 Uhr
  • Eislaufen auf dem Falkertsee und dem Teich im Kindererlebnispark

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

Webcams Falkert

...
Kindererlebnispark Heidi Alm
...
Falkert

Besondere Pisten und Rodelbahnen

Falkertsee

Länge: 2,0 km

Angebote in Falkert

Karte wird geladen...

Kontakt zum Skigebiet

SLF Skilifte Falkert
Falkertsee 2
Patergassen
Österreich
Tel.: +43 4275 7050

...

Döbriach/Radenthein

Falkert, Kärnten,

Urlaub am SeeDöbriach und das wenige Kilometer entfernte Städtchen Radenthein liegen am Ostufer des Millstätter Sees und gleichzeitig am Fuße des Weltenbergs Mirnock in Kärnten. Die beiden Wanderdörfer bilden mit ca. 6000 Einwohnern das Eingangstor zum Biosphärenpark Nockberge.Skigebiete in der NäheRund um den Millstätter See sind eine Vielzahl an großen Kärntner Skigebieten zu finden. Von Döbriach/Radenthein aus erreicht man daher in nur wenigen Autominuten einige schöne Skigebiete: Bad Kleinkirchheim-St. Oswald, Falkert sowie das Goldeck.Das größte der drei Skigebiete ist Bad Kleinkirchheim - St. Oswald mit 24 Skiliften und 103 Pistenkilometern. Neben der längsten schwarzen Abfahrt in den Alpen zeichnet den Sportberg Goldeck ein Snowpark aus. Ein eher ruhigeres Skigebiet ist das Gebiet Falkert mit fünf Liften und zwölf Pistenkilometern. Mit dem Skibus gelangen Wintersportler bequem und einfach in die nächstgelegenen Skigebiete.Abseits der PisteAber nicht nur für Skifahrer, sondern für Wintersportler aller Art ist Döbriach/Radenthein ein optimaler Ausgangspunkt zu zahlreichen Wintersportaktivitäten. Mehrere Langlaufloipen und Naturrodelbahnen bieten eine nette Abwechslung zum Skifahren. In der Eishalle in Radenthein kann man die Zeit mit Eislaufen und Eisstockschießen verbringen.Daneben gibt es Touren zum Schneeschuh- oder Winterwandern, die zu den Gipfeln der Berge führen und eine wunderschöne Aussicht über das Tal und den Millstätter See bieten. Das Wintercampingangebot in Döbriach rundet einen aufregenden Winterurlaub ab.SchlechtwettertippsIn der Reithalle können Anfänger und Fortgeschrittene ihre Reitfähigkeiten unter Beweis stellen. Sagenumwobene Mythen rund um Kärnten erwarten die Besucher im Sagamundo, dem Haus des Erzählens.Im Erlebnismuseum Granatium lernen die Besucher alles über die Geschichte, Gewinnung und Verwendung des Edelsteins Granat. Wer die Zeit lieber zum Regenerieren nutzen möchte, findet in nahegelegenen Bad Kleinkirchheim die Therme Römerbad mit Sauna und Massage. Kulinarisches wird auf dem wöchentlichen Bauernmarkt in der Markthalle Radenthein geboten.
...

Falkert

Falkert, Kärnten,

Falkert in der Gemeinde ReichenauBei Falkert handelt es sich um eine kleine Gemeinde im Süden Österreichs, ca. 50 km von der italienischen Grenze entfernt. Der urige Ort mit gerade einmal 2.000 Einwohnern ist bekannt für sein familienfreundliches Ski- und Snowboardgebiet. Mit 1.800 m über dem Meeresspiegel und seiner Lage mitten in den Kärntner Nockbergen erfüllt Falkert alle Voraussetzungen für einen gelungenen Winterurlaub.WintersportmöglichkeitenDas Skigebiet Falkert, die sogenannte Heidialm, befindet sich in direkter Nähe zum Ort. Auf insgesamt 12 Pistenkilometern und unter dem Thema von Heidi und Peter ist hier besonders für die Kleinsten Spaß garantiert.Ein paar Kilometer westlich von Falkert liegt das Skigebiet Bad Kleinkirchheim - St. Oswald. Hier kommen bei 103 Pistenkilometern auch erfahrenere Fahrer auf ihre Kosten.AnreiseEs gibt einen kostenlosen Skishuttle, der morgens direkt zu den Pisten der Heidialm fährt. Ebenfalls fährt ein kostenloser Shuttle ins Skigebiet Bad Kleinkirchheim - St. Oswald, auch das Parken ist gebührenfrei möglich.Abseits der PistenBei schlechtem Wetter bietet sich gerade mit Kindern ein Besuch des Sagamundo in Döbriach an: Eine halbe Stunde Fahrt von Falkert entfernt befindet sich eine Welt voller Märchen und Sagen. im hauseigenen Kino kann man als märcheninteressierter Besucher mehr erfahren.Wer hingegen lieber winterwandert, wird sich in Bad Kleinkirchheim wohlfühlen. Dort gibt es zahlreiche schöne Möglichkeiten, wie zum Beispiel den Rundweg um St. Oswald oder den Panoramaweg zum Römerbad.Der Brennsee hingegen bietet im Winter etwas exotischere Unternehmungen: Eissurfen, Eissegeln und Eistennis versprechen hier ein Abenteuer, auch an Tagen, an denen vielleicht nicht Ski gefahren werden kann.

Skischule Falkert

Falkert, Kärnten,

Unsere Partner

... ... ... ... ...