Familienskigebiete in Österreich: Unsere Top-Tipps für den Winterurlaub mit Kindern

23.12.2021
|

Was macht ein Skigebiet zu einem familienfreundlichen Skigebiet? Was für die einen offensichtlich zu sein scheint, ist für andere vielleicht gar nicht so klar. Wir wollen aufklären und euch sieben Skigebiete in Österreich vorstellen, die wir für besonders familienfreundlich halten und in denen ihr euch sicher sein könnt, dass eure Kids gut aufgehoben sind.

Familienfreundlich: Was heißt das überhaupt?

Nicht jedes Skigebiet ist für Familien mit Kindern geeignet. Hat man morgens sehr lange Wege zum Berg oder sind die Pisten einfach zu steil für Anfänger, können Kinder schnell die Lust verlieren. Ein gutes Familienskigebiet kann also mehrere Kriterien erfüllen: Kurze Wege, eine kindgerechte Infrastruktur, ein oder mehrere gut ausgestattete Kinderareale zum Üben, gute Skischulen, familiengerechte Unterkünfte, Berg-Restaurants mit Kinderangeboten und ein gutes Portfolio an leichten Pisten – nur um einige zu nennen. Einige Skigebiete haben sich besonders auf Familien spezialisiert. Natürlich auch im Ski-Land Österreich! Wir stellen euch hier ein paar der Highlight-Skigebiete vor!

SkiWelt Wilder Kaiser Brixental

Die SkiWelt Wilder Kaiser mit ihren insgesamt neun Talorten (Brixen, Ellmau, Going, Hopfgarten, Itter, Kelchsau, Scheffau, Söll, Westendorf) zählt zu den größten Skigebieten in Österreich und dem ganzen Alpenraum. Weniger als 30 Fahrminuten von der deutschen Grenze entfernt, gehört die SkiWelt für Tagestouristen aus Süddeutschland ebenso zu den Top-Skigebieten wie für Familien, die hier tolle Bedingungen für einen Winterurlaub vorfinden.


Egal, wo man sich einquartiert, jeder Ort hat entsprechende Ski-Angebote für Kinder zu bieten. So zum Beispiel das Übungsgelände "Kinder-SkiWelt" in Hochbrixen mit Bobo's Miniclub (3-4 Jahre) und dem Kinderclub (ab 3 Jahre). Oder in der SkiWelt Ellmau die vielen blauen und breiten Pisten, das „Erlebniseldorado Hartkaiser“ mit eigenem Kinderrestaurant, Kinderbetreuung für Kleinkinder und einer Erlebnis-Kinderschischule. In Scheffau, einem der Haupteinstiegspunkte ins Skigebiet, gibt es viele blaue Pisten, leichte Familientalabfahrten, speziellen Kindersicherungen in der Aualm- und der Osthangbahn und natürlich die Skischule Scheffau mit dem Kinderkaiserland (Ski-Abenteuerpark) direkt an der Bergstation.


Insgesamt gibt es in der gesamten SkiWelt sage und schreibe 22 professionelle Skischulen mit eigenem Kindergelände & speziellen Kinder-Skikursen für Kinder ab 2 Jahre, vier Funparks und die "Hans im Glück" Skiparcours in Söll, Ellmau und Westendorf, Ski-Movie-Strecken in Scheffau, Söll und Westendorf sowie drei beleuchtete Rodelbahnen. Ein echtes Erlebnis für Jugendliche ist das abendliche Skifahren in Österreichs größtem Nachtskigebiet in Söll.

Bertas Kinderland in Fiss-Ladis
Bertas Kinderland in Fiss-Ladis © Tirol Werbung / Robert Pupeter

Serfaus-Fiss-Ladis

Für viele ist es das Familienskigebiet Österreichs schlechthin: Serfaus-Fiss-Ladis! Seit vielen Jahren hat sich das Skigebiet im Westen Tirols, gelegen auf der Sonnenterrasse des „Oberen Gerichts“, Familienfreundlichkeit auf seine Fahnen geschrieben. Das fängt schon in Serfaus (1.427 m.ü.M.) an: In der verkehrsberuhigten Gemeinde dürfen Autos nur zur An- und Abreise gefahren werden, ansonsten heißt es: Wege werden zu Fuß oder mit der dorfeigenen U-Bahn zurückgelegt. Diese im Jahr 2019 modernisierte, kleinste und höchstgelegene auf Luftkissen schwebende U-Bahn der Welt bringt die Gäste auch zum Start des Skitags ans Ende des Ortes, wo gleich drei Gondelbahnen gen Berg fahren (Alpkopfbahn, Komperdell, Sunliner).


An der Mittelstation der Komperdellbahn findet sich auf einem großen Plateau das riesige Übungsareal „KinderSchneealm“ mit gleich mehreren Kinderländern, Zauberteppichen, Übungskursen und Bergrestaurants. Optimale Bedingungen für Anfänger, aber mit vielen leichten Pisten für die Kleinen, anspruchsvolles Gelände für Jugendliche und Erwachsene sowie kindgerechte Skikurse und Liftanlagen auch für größere Kids ein tolles Skigebiet. Das gilt übrigens auch, wenn man im etwas günstigeren Fiss oder Ladis Urlaub macht, denn auch hier gibt es Kinderangebote, Übungsareale (u.a. Bertas Kinderland auf einer Fläche von rund 80.000 Quadratmetern ist eines der größten und renommiertesten Kinderparadiese in den Alpen) und vieles mehr. Wer also ein familienfreundliches Skigebiet in Österreich sucht, der macht in Serfaus-Fiss-Ladis mit Sicherheit nichts verkehrt!

Zillertal Arena

Die Zillertal Arena ist mehr als nur ein Skigebiet, sie ist quasi ein Zusammenschluss von den Skigebieten Zell am Ziller, Gerlos, Königsleiten und Hochkrimml. Und so kann das größte Skigebiet im Zillertal auch mit vielen Angeboten für Kinder und Familien punkten. Es gibt eine Reihe von leichten Kinderpisten, viele Übungslifte und große Kinderareale, zum Beispiel an der Rosenalm (1.744m) oberhalb von Zell am Ziller.


Immer mit dabei: FUNty, das gelbe Arena Maskottchen. Mehr als zehn Skischulen in der Zillertal Arena sind bestens auf Familien und Kinder ausgerichtet und veranstalten laufend Kinderprogramme. Auch für größere Kids gibt es natürlich viel zu erleben, vom Fun Run über Speed-Check-Strecken und Parks, die speziell für die Kleinen entwickelt wurden. Und wenn es mal nicht auf die Ski gehen soll, hat die Zillertal Arena einige tolle Ausflugsziele für Familien zu bieten. Der Arena Coaster zum Beispiel ist eine Ganzjahresrodelbahn für Groß und Klein, die Krimmler Wasserfälle (die größten Wasserfälle Europas) kann man bei einer geführten Fackelwanderung am Abend genießen oder auch am Tag besuchen, am Gerlosstein kann man Snowtuben oder in Zell den Freizeitpark besuchen, in dem es eine Kunsteisbahn gibt und man zahlreiche Indoor-Aktivitäten unternehmen kann.

Tiroler Zugspitz Arena

Auf der österreichischen Seite der Zugspitze befindet sich die Tiroler Zugspitz Arena, bestehend aus den insgesamt sieben Skigebieten von Ehrwald, Lermoos, Berwang, Biberwier, Bichlbach. Insgesamt erwarten die Gäste nicht nur ein toller Ausblick auf die spektakuläre Zugspitze, sondern auch 143 familienfreundliche Pistenkilometer und 57 Bergbahnen. Für Familien bieten die kleinen Ortschaften unzählige kinderfreundliche Unterkünfte und ein kostenloses Busnetz für Skipass- und Gästekarteninhaber – das natürlich auch die Talstationen der Bergbahnen abdeckt. Besonders toll für Anfänger sind unter anderem das große Übungsgelände an der Bergstation der Ehrwalder Almbahn oder auch die Blueline XXL am Grubigstein, mit knapp zehn Kilometern eine der längsten blauen Pisten Österreichs. Neben dem Skifahren bietet die Zugspitzarena natürlich auch viele Angebote abseits der Pisten, so zum Beispiel Rodeln, Eislaufen, Pferdeschlittenfahrten, Pistenbully-Fahrten oder Laserbiathlon. Zudem gibt es für Familien spezielle Skipasstarife!


Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau

Das Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau mit seinen zwei Tälern und vier Bergen liegt in Tirol südlich von Wörgl und östlich des Zillertals. Schon mehrmals wurde das Skigebiet als besonders familienfreundlich ausgezeichnet. Und das mit gutem Grund. Egal ob Zwergenkinderland, Familyparks, Angebote zum Pistenraupenfahren als Co-Pilot oder Nachtskilauf – das Skijuwel hat besonders viel für Kinder zu bieten.


Es gibt ganze zehn Kinder-Skischulen, umfassende Angebote zur Kleinkindbetreuung (ohne Ski) oder auch speziell ausgezeichnete Kinderskipisten – so zum Beispiel neben der Talstation der Markbachjochbahn in Niederau oder an der Mittelstation der Schatzbergbahn (Koglmooslift (S8), Übungslift (S8) und breite Pisten mit viel Platz). Besonders viel Spaß macht den Kids auch eine winterliche Fahrt mit dem Lausersauser, einem Ganzjahres-Alpine-Coaster an der Wiedersbergerhornbahn in Alpbach. Zudem gibt es vier Winterrodelbahnen, die einen Besuch wert sind: Die Rodelbahn von der Lanerköpflbahn führt über Almen nach Niederau, von der Mittelstation der Schatzbergbahn startet die Rodelbahn Schatzberg, am Roggenboden Oberau findet zwei Mal in der Woche Nachtrodeln statt und ab der Bergstation der Reitherkogelbahn führt eine schöne Rodelstrecke entlang des Panoramaweges zurück ins Tal nach Reith im Alpbachtal.

Winter im Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau © Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau

Damüls Mellau Faschina

Nicht die typische Empfehlung, wenn es um Familienskigebiet in Österreich geht, aber für uns auf jeden Fall einen Tipp wert: das Skigebiet Damüls Mellau Faschina in Vorarlberg! Besonders imponiert das Kinderschnee-Angebot, bei dem Familien bei einem Aufenthalt von sieben Tagen für alle Kinder zwischen drei und sechs Jahren einen viertägigen Skikurs sowie einen 6-Tages-Skipass umsonst dazu bekommen. Hier können Familien also richtig sparen!


Zudem gibt es natürlich allerhand kinderfreundliche Pisten, einen Gästekindergarten in Damüls, einen Kindergarten in der Bergstation Mellau, den Miniclub in Faschina mit Gratisbetreuung für Kinder zwischen 2-4 Jahren und in jedem der drei Talorte Übungsareale mit Förderbändern und Übungslifte. In Mellau findet ihr den Übungslift Easy Cheesy mit Funpark zwischen Rossstelle und Gipfelbahn sowie die Kinderwelt Hasenlift im Tal. In Damüls gibt es den Übungslift Sunnegg und die Kinderwelt Indianer/Bunny-Club, in Faschina den Übungslift Faschinajoch und zwei Förderbänder.


Übrigens: Das Skigebiet von Damüls verfügt über mehr als 100 Pistenkilometer und unzählige blaue Pisten, die toll für Anfänger geeignet sind. Zum Beispiel am gemütlichen 2er-Sessel „Hohes Licht“, am Glatthorn oder am 4er-Sessel „Uga-Express“.

Zell am See: Schmittenhöhe

Die Schmittenhöhe bei Zell am See ist ein echter Familienberg mit 77 Pistenkilometern, Drachenpark, Kinderland, Kidsslope, Schmidolin-Club und perfekter Infrastruktur für Familien. Südlich von Salzburg gelegen, bietet Zell am See Unterkünfte für jeden Geschmack, ein entspanntes Flair in Seenähe und nicht zuletzt Zugang zu drei Skigebieten, die zu den besten Österreichs zählen: den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, die Schmittenhöhe und das Kitzsteinhorn Kaprun. Und das Gute: Der Skipass "Ski Alpin Card" gilt für alle drei Skigebiete und somit für stolze 408 Pistenkilometer.


Die Schmittenhöhe als Zeller Hausberg ist dabei vor allem bei Familien beliebt. Komfortable Bergbahnen, spezielle Kinderskikurse, Schmidolins buntes Winterprogramm (Schmidolin der Drache ist das Maskottchen der Region), einen Erlebnisbereich & Kidsslope bei der Glocknerbahn, Drachenpark & Kinderland, Snowpark und Funslope XXL (beide an der Bergstation Hochmaisbahn) für größere „Kinder“, Audi Ski Run und Skimovie-Strecke, Nachtskifahren mehrmals die Woche - auf der Schmitten bleiben keine Familienwünsche offen.

Obertauern

Last but not least wollen wir euch hier einen Besuch mit eurer Familie in Obertauern ans Herz legen. 90 Kilometer südlich von Salzburg liegt Obertauern zwischen 1.000 und 2.526 m Seehöhe inmitten der Hohen Tauern rund um den Radstädter Tauernpass. Das Besondere an Obertauern: Fast alle Hotels und Unterkünfte sind mit den Ski direkt zu erreichen – das Auto kann also während der Urlaubs getrost Pause machen. Fast 2/3 der Pisten sind als blau gekennzeichnet, Obertauern ist also ein Genussskigebiet mit vielen leichten Pisten für Kinder, Anfänger und entspannte Skifahrer.


Obertauern kann bei Familien mit dem 2019 eröffneten Erlebnisareal „Bobby Land“ oder auch mit dem Bibo Bär Familienskipark punkten. Während in „Bobby‘s Monsterpark“ lustige Figuren und Rätsel zu lösen sind, gibt es für die größeren Kids eine Wellenbahn und einen Parcours. Zudem findet ihr ein Kinderiglu, einen neuen Aufenthaltsraum zum Aufwärmen oder Chillen einlädt, „Bobby‘s Slalom“ oder auch „Bobby‘s Geisterbahn“, in der die Kleinsten im Märchenpark an der Schaidbergbahn eine gruselige, dunkle Höhle erwartet, die auf Skiern durchfahren werden kann. Ein Erlebnis für die etwas größeren Kinder ist die Kindertauernrunde, angelehnt an die Tauernrunde für „die Großen“.


Obertauern bietet auch spezielle Kinderangebote für Familien. Inkludiert sind Skikurs (5 Tage), Skipass, Leihausrüstung, Kinderprogramm und sogar kostenfreie Unterbringung im Zimmer der Eltern.


Alle Skigebiete ein Österreich findet ihr hier!

Mehr aktuelle News aus den Skigebieten:

Nach Oben