Sie sind hier:

Völkl: Mehrere Neuheiten im Touring, Freeride und Allmountain-Bereich

13.04.2021
|

M6 Mantra 96, Secret 96, Rise Beyond 96 und Blaze 86 heißen die Neuen bei Völkl

Neue Modelle gibt es bei Völkl für die Saison 2021/2022 vor allem im Allmountain-Sektor, doch auch bei den Pistenski Racetiger & Deacon Master vermeldet die traditionsreiche bayerische Firma Neuheiten. Die Serien Deacon und Racetiger haben jetzten einen "Master"-Ski!

M6 Mantra 96 und Secret 96 als neue Stars der Allmountain Freeride-Linie

Völkl startet in die Skisaison 2021/2022 mit mehreren Neuheiten. Eine davon ist der M6 Mantra, der den beliebten M5 Mantra ablöst und zwei völlig neue Völkl-Technologien mitbringt: Tailored Titanal Frame und Tailored Carbon Tips. Titanal und Karbon - klingt jetzt nicht gerade neu, oder? Das stimmt, aber beim Tailored Titanal Frame passt Völkl den 0,7mm dicken Titanalrahmen, der im Schaufel- und Tailbereich über die Seitenwange verarbeitet wird, an die Länge des Skis an. Je länger also der Ski, desto mehr Titanal wird verbaut und der Ski somit torsionssteifer gemacht. Die kürzeren Modelle haben weniger Titanal intus, sind also wendiger. Bei den Tailored Carbon Tips baut Völkl weiterhin Karbon in die Schaufel, allerdings nicht mehr flächendeckend, sondern nur an den Stellen, wo die Schaufel beim ersten Kontakt mit dem Schnee in Berührung kommt. Das soll zu einem präzisen Ansprechverhalten und einer hohen Agilität führen, insbesondere auf kompakter Schneeunterlage.


Den M6 Mantra (135-96-119mm) wird es in den Längen 163cm, 170cm, 177cm, 184cm und 191cm geben (Gewicht 2070g bei 177cm), die Damenversion Secret (ebenfalls 135-96-119mm) in 149cm, 156cm, 163cm und 170cm (Gewicht 1840g bei 163cm).

Das neue Multitalent von Völkl: Blaze 86

Der Blaze 86 ist der neue Alleskönner von Völkl und es soll dem Fahrer ermöglichen, jedes Terrain zu befahren und auch den ein oder anderen Aufstieg zu bewältigen. Er hat ebenso wie die anderen Blaze-Modelle einen Tip-to-Tail Holzkern (Kombi aus biegeweichem Pappelholz und festerem Buchenholz) und ist somit schön leicht und wendig in der Abfahrt. Der Blaze 86 wiegt bei 177cm nur 1430 Gramm, lässt sich also spielerisch in Aufstieg und Abfahrt manövrieren. Er richtet sich vor allem an Fahrer, die gerne Kurzschwünge fahren. Neu sind die Suspension Tips & Tails: Einlagen aus elastischem, gummiartigem Material werden in der Spitze und am Skiende verbaut und sollen die erste Berührung mit dem Schnee dämpfen. Für den Blaze 86 und den Blaze 86 W wird es auch individuell angepasste Steigfelle geben.


Ebenfalls ein neues Modell gibt es in der Tourenlinie Rise: Der Rise Beyond 96 mit 3D Radius Sidecut, Smart Loc Skin Clip, Hybrid Kern und nur 1240 Gramm Gewicht (bei 170cm) richtig sich vor allem an den abfahrtsorientieren Allround-Tourengeher.

Deacon Master & Racetiger Master

In pechschwarz mit pinken und neongrünen Elementen kommen die neuen Deacon Master Modelle daher, die die Deacon Pro Modelle ersetzen. Die Allmountain-Ski Deacon 72 Master und Deacon 76 Master sind mit einem Vollholzkern (Esche), Tailored Carbon Tips, einem Tip & Tail Rocker mit langem Camber, den Völkl-Technologien 3D.Glass und Full Titanal sowie einer World Cup Bindungsplatte ausgestattet. Herausgekommen sind extrem energetische und sportliche High-End-Ski für ambitionierte Skifahrer. Den Master 72 gibt es in 173cm (Radius 15,4m) und 178cm (16,4m), den Master 76 in 176cm (17,6) und 181cm (18,7m) Länge.


Auch in der Racetiger-Äre gibt es ein neues Kapitel: Die Modelle Racetiger GS Pro und Racetiger SL Pro bekommen ein vollständiges Update, zudem wird es zwei neue Master-Modelle geben. Bei diesen wird auf das langjährig eingesetzte UVO-Dämpfungssystem in der Schaufel zugunsten der Tailored Fibre Placements (TFP) verzichtet. Insgesamt werden zahlreiche Technologien eingesetzt, die bisher nur den Weltcup-Modellen von Völkl vorbehalten waren - mit dem Ziel, einen alltagstauglichen, performance-orientierten Raceski auf den Markt zu bringen. Die Master Modelle haben eine 67mm-Mittelbreite, der GS einen Radius zwischen 16,4m und 18,6m, der SL, den es nur in der Länge 165cm gibt, einen Radius von 12,4m.

Nach Oben