schneehoehen.de Logo

Freeride-Ski bis 100mm Mittelbreite: Vielseitige Offpiste-Experten im Test

21.10.2022
|

Der Alleskönner für jeden Geländetag

Tiefschnee oder wie es neudeutsch heißt „Powder“ erfreut leider nicht jeden Tag unsere Gemüter. So schön es wäre, einen nicht endenden, unverspurten Hang vorzufinden, holt uns geländeliebende Winterfans oft die Realität ein und man steht im Bruchharsch, zerfahrenen Traumhang oder in "30 cm Neuschnee“, der dann doch nur 5 cm ausmacht. Aber was soll man aus diesen Situationen machen? Heimfahren und auf den Tag der Tage warten? Natürlich nicht – mit dem richtigen Material gibt es schließlich keine falschen Verhältnisse. Suchst du nach einem Modell für jeden Geländetag, alle Schneeverhältnisse und vielleicht auch für die ein oder andere Pistenfahrt? Dann bist du hier genau richtig!


Mit einer Mittelbreite von 90-100 Millimeter gehören diese Modelle noch lange nicht zu den Big-Mountain-Latten. Es handelt sich eher um die Allroundmodelle für das Gelände, die etwas breiter als die klassischen Allmountain-Ski sind. Diese Skier eignen sich nicht nur für schnelle Läufe, bei denen ein Hang in drei Schwüngen zerschnitten wird, auch klassische „Wedler“ der alten Schule kommen damit voll auf ihre Kosten. Die Mittelbreite dieser Modelle ist genau so konzipiert, dass immer genügend Auftrieb vorhanden ist, um Tiefschnee genießen zu können. Es handelt sich also um Freerider, die im Gelände nie enttäuschen werden, aber auch auf der Piste absolut konkurrenzfähig sind.


Natürlich stellt sich die Frage, wie man diese Variabilität am besten testet. Unsere Lösung dafür ist, dass alle Skier, von all unseren Tester*innen sowohl im Gelände als auch auf der Piste gefahren werden. Sie absolvieren pro Modell eine Fahrt im Gelände und gleich anschließend eine auf der Piste, um sich einen umfassenden Eindruck vom jeweiligen Ski zu verschaffen. Danach wird bewertet und das nächste Modell ist an der Reihe. Eine Fahrt pro Ski ist nicht viel, aber nur so kann eine Anpassung des Testers an das Material verhindert werden.


Die Endnoten der getesteten Freerider bestehen aus den Mittelwerten der Einzelergebnisse von Piste und Gelände und geben einen allgemeinen Überblick, wie die Modelle im Vergleich abschneiden konnten.


Die Ergebnisse des Freeride-Skitest 2022 zeigen, welch großartige Arbeit die Skiindustrie macht. Fast alle Skier erreichten eine Gesamtnote von "ausgezeichnet" oder "sehr gut".

Was ist die Zielgruppe die Ski-Kategorie?
Die Freeride-Ski bis 100mm eignen sich für Gelände- und Pistenfans, die sich nicht auf eines von beiden festlegen wollen.


Die Tester:
Petra Zeller, Nico Endler, Gerhard Wageneder, Fabian Hain, Stephan Skrobar, Moritz Salcher, Peter Maier, Thomas Zraunig, Doris Hanser, Florian Satran, Gerhard Satran

Das sind die besten Freeride-Ski der Saison 2022/2023:

Nordica UNLEASHED 98 (flat)
Nordica UNLEASHED 98 (flat) © Nordica

1. TESTSIEGER – Nordica UNLEASHED 98 (flat)

Testnote: ausgezeichnet
Mittelwert: 82,5 von 100 Punkten

Zum Testbericht

Atomic Maverick 95 TI
Atomic Maverick 95 TI © Atomic

2. Atomic Maverick 95 Ti

Testnote: ausgezeichnet
Mittelwert: 82,1 von 100 Punkten

Zum Testbericht

Fischer Ranger 102
Fischer Ranger 102 © Fischer Ski

3. Fischer Ranger 102

Testnote: ausgezeichnet
Mittelwert: 81,6 von 100 Punkten

Zum Testbericht

Elan Ripstick 96 Black Edition
Elan Ripstick 96 Black Edition © Elan Ski

Elan Ripstick 96

Testnote: ausgezeichnet
Mittelwert: 80,2 von 100 Punkten

Zum Testbericht

Salomon Stance 96
Salomon Stance 96 © Salomon

Salomon Stance 96 N

Testnote: sehr gut
Mittelwert: 80,0 von 100 Punkten

Zum Testbericht

Blizzard Rustler 9
Blizzard Rustler 9 © Blizzard Ski

Blizzard Rustler 9

Testnote: sehr gut
Mittelwert: 79,0 von 100 Punkten

Zum Testbericht

Stöckli Stormrider 95
Stöckli Stormrider 95 © Stöckli

Stöckli Stormrider 95

Testnote: sehr gut
Mittelwert: 78,5 von 100 Punkten

Zum Testbericht

Völkl Mantra 6
Völkl Mantra 6 © Völkl

Völkl MANTRA M6

Testnote: sehr gut
Mittelwert: 77,1 von 100 Punkten

Zum Testbericht

Rossignol SENDER 94 TI
Rossignol SENDER 94 TI © Rossignol

Rossignol Sender 94 Ti

Testnote: sehr gut
Mittelwert: 77,0 von 100 Punkten

Zum Testbericht

Scott Pure Mission 98 TI
Scott Pure Mission 98 TI © Scott

Scott Pure Mission 98 Ti

Testnote: gut
Mittelwert: 76,5 von 100 Punkten

Zum Testbericht

Dynastar M-FREE 99 Open
Dynastar M-FREE 99 Open © Dynastar

Dynastar M-Free 99

Testnote: gut
Mittelwert: 74,9 von 100 Punkten

Zum Testbericht

Kästle ZX 100
Kästle ZX 100 © Kästle Ski

Kästle ZX 100

Testnote: gut
Mittelwert: 66,8 von 100 Punkten

Zum Testbericht

Zu den Tests aus dem Bereich Alpinski

Finde den passenden Skitest:

© schneemenschen.de2023