schneehoehen.de Logo

Freeride-Ski über 100mm Mittelbreite: Die besten Gelände-Skier im Test

22.10.2021
|

Freeride-Ski für den tiefsten Tiefschnee

Ist man auf der Suche nach einem Ski für den Tag der Tage, wenn der Pulverschnee weit über die Knie reicht, sollte man sich die Modelle in dieser Kategorie ganz genau ansehen. Auftrieb, Fahrspaß, Handling, Stabilität auch bei hohen Geschwindigkeiten - das zeichnet einen perfekten Offpiste-Ski aus.

Die breiten Freeridemodelle eignen sich perfekt eine Line - auch bei höchsten Geschwindigkeiten und in extrem steilen Gelände – in den unberührten Tiefschnee zu ziehen. Eine Mittelbreite von 100-115 Millimetern ist definitiv ausreichend, um genug Auftrieb zu geben. Bei diesen Modellen handelt es sich um absolute Geländespezialisten. Der einzige Weg auf der Piste, der mit diesen Brettern gefahren werden sollte, ist vom Lift bis zum freien Gelände.


Genau deshalb macht es auch keinen Sinn, diese Modelle auf der Piste zu testen. Deshalb wurden sie von unseren Testern und Testerinnen ausschließlich im Gelände gefahren. Die Skier wurden auf unserer Teststrecke in Kals in Osttirol nach dem üblichen Testmodus getestet, die Skier waren schwarz neutralisiert und pro Modell gab es nur eine Fahrt. Das skifahrerische Niveau der TesterInnen war wie jedes Jahr ausgezeichnet und die Ergebnisse sind aufgrund der homogenen Verhältnisse – am ersten Tag Neuschnee, am zweiten Tag Sonnenschein - sehr aussagekräftig.


Wenn das Interesse da ist, einen Ski nur für das Gelände zu kaufen ist es ein MUSS sich folgende Modelle sehr genau anzusehen.


Was ist die Zielgruppe die Ski-Kategorie?
Die Freeride-Ski über 100mm MIttelbreite eignen sich für 100%ige Geländefahrer.

Elan Ripstick 106 BE
Elan Ripstick 106 BE © Elan | WorldSkitest

1. TESTSIEGER – Elan Ripstick 106 BE

Testnote: sehr gut
Mittelwert: 48,0 von 60 Punkten

Zum Testbericht

Völkl BLAZE 106
Völkl BLAZE 106 © Völkl | WorldSkitest

2. Völkl Blaze 106

Testnote: sehr gut
Mittelwert: 47,4 von 60 Punkten

Zum Testbericht

Fischer Ranger 102 FR
Fischer Ranger 102 FR © Fischer | WorldSkitest

2. Fischer Ranger 102 FR

Testnote: sehr gut
Mittelwert: 47,4 von 60 Punkten

Zum Testbericht

Blizzard Rustler 11
Blizzard Rustler 11 © Blizzard | WorldSkitest

Blizzard Rustler 11

Testnote: sehr gut
Mittelwert: 46,8 von 60 Punkten

Zum Testbericht

Atomic Backland 107
Atomic Backland 107 © Atomic | WorldSkitest

Atomic Backland 107

Testnote: sehr gut
Mittelwert: 45,7 von 60 Punkten

Zum Testbericht

Nordica Enforcer 104 Free
Nordica Enforcer 104 Free © Nordica | WorldSkitest

Nordica Enforcer 104 FREE

Testnote: sehr gut
Mittelwert: 45,0 von 60 Punkten

Zum Testbericht

Salomon QST Blank 108
Salomon QST Blank 108 © Salomon | WorldSkitest

Salomon QST Blank

Testnote: gut
Mittelwert: 43,5 von 60 Punkten

Zum Testbericht

Rossignol Soul 7 HD
Rossignol Soul 7 HD © Rossignol / WorldSkitest

Rossignol Blackops Sender TI

Testnote: gut
Mittelwert: 43,5 von 60 Punkten

Zum Testbericht

Dynastar M-FREE 108
Dynastar M-FREE 108 © Dynastar | WorldSkitest

Dynastar M-Free 108

Testnote: gut
Mittelwert: 42,9 von 60 Punkten

Zum Testbericht

Scott Pure
Scott Pure © Scott | WorldSkitest

Scott PURE

Testnote: gut
Mittelwert: 41,5 von 60 Punkten

Zum Testbericht

Kästle ZX115
Kästle ZX115 © Kästle | WorldSkitest

Kästle ZX 115

Testnote: gut
Mittelwert: 41,5 von 60 Punkten

Zum Testbericht

Zu den Tests aus dem Bereich Alpinski

Finde den passenden Skitest:

© schneemenschen.de2021