Region Seefeld - Tirols Hochplateau

geschlossen

Pistenplan Region Seefeld
Pistenplan Region Seefeld  © Region Seefeld
Vollbild
Seefeld Rosshütte
Rosshütte Seefeld  © Bergbahnen Rosshütte
Vollbild
Nachtskilauf in Leutasch
Beleuchtete Piste und Sessellift beim Nachtskilauf in Leutasch  © Region Seefeld, Stefan Wolf
Vollbild
Rodelspaß in Leutasch in Leutasch
Familie beim Nachtrodeln in Leutasch  © Region Seefeld, Stefan Wolf
Vollbild
Paar auf dem Weg mit dem Zug ins Skigebiet
Paar auf dem Weg mit dem Zug ins Skigebiet  © Region Seefeld / Stefan Wolf
Vollbild
Blick vom Skigebiet Gschwandtkopf auf Seefeld
Blick vom Skigebiet Gschwandtkopf auf Seefeld  © Region Seefeld
Vollbild
Freerider in der Region Seefeld
Freerider in der Region Seefeld  © Region Seefeld
Vollbild
Langläufer vor der Kirche in Seefeld
Langläufer vor der Kirche in Seefeld  © Region Seefeld
Vollbild
Blick vom Skigebiet Rosshütte auf Seefeld
Blick vom Skigebiet Rosshütte auf Seefeld  © Region Seefeld
Vollbild
Langläufer auf den gespurten Loipen der Region Seefeld
Langläufer auf den gespurten Loipen der Region Seefeld  © Region Seefeld
Vollbild
Blick auf Seefeld bei Nacht
Blick auf Seefeld bei Nacht  © Region Seefeld
Vollbild
Paar in der Region Seefeld
Paar in der Region Seefeld  © Region Seefeld / Stefan Wolf
Vollbild
Rodler auf der Hochmoosalm
Rodler auf der Hochmoosalm  © Region Seefeld / Stefan Wolf
Vollbild
Besucher unterwegs in Seefeld
Besucher unterwegs in Seefeld  © Region Seefeld / Stefan Wolf
Vollbild
Das Skigebiet Geschwandtkopf in der Region Seefeld
Das Skigebiet Geschwandtkopf in der Region Seefeld  © Region Seefeld
Vollbild
37 Lifte

Sessellifte

5

Gondelbahnen

2

Schlepplifte

20

Weitere

10

33.8 km Pisten
65%
26%
9%

Pisten leicht21.9 km

Pisten mittel8.9 km

Pisten schwer3 km

Liftkapazität: 34100 Pers. / h

Beschneiung: 96%

Höhe:966 m - 2056 m

Voraussichtl. Saisonzeiten:13.12.2021 - 03.04.2022

Unterkünfte im Skigebiet
Krösbacher Hof KG

Mösern-Buchen, Tirol, Österreich

ab56€

Wetter- & Schneebericht

Bergwetter

6°C / 13°C

- cm

Talwetter

9°C / 23°C

- cm

Skipass

49,-€ / Tag

Skikurs

ab 29,20€ / Tag

Bewertung
  • Talfahrt
  • Rodelbahn
    Anzahl: 8
  • Snowpark

 Anzeige

Die Ski-Arena Seefeld in Tirol

Die fünf Orte Leutasch, Mösern/Buchen, Reith, Scharnitz und Seefeld bilden gemeinsam die Ski Arena Seefeld im Herzen Tirols. Auf einer Höhe von 1.200 bis knapp 2.100 Meter finden sich rund 34 km präparierte Pisten und 37 Liftanlagen. Insgesamt gehören zur Region Seefeld sieben Skigebiete.

Das zeichnet das Skigebiet Seefeld - Tirols Hochplateau aus

  • Viele weite und lange Abfahrten für Anfänger und Familien
  • Lifte im Tal sowie Kinder- und Wiedereinsteiger-Areale perfekt für erste Übungen geeignet
  • Verschiedene Lifte für jeden Anspruch

Video: Olympiaregion Seefeld

Das Skigebiet Rosshütte Seefeld

Rund 20 km präparierte Pisten findet man an bei den Bergbahnen Rosshütte. 14 Liftanlagen transportieren die Skifahrer auf den Berg, wo es außerdem eine Rennpiste und ein 20.000 m² großes Übungsareal für Anfänger und Wiedereinsteiger gibt. Dank der Höhenlage zwischen 1.200 und 2.064 m hat man zudem einen atemberaubenden Blick auf die umliegende Bergwelt.

Gschwandtkopf Seefeld

Am Gschwandtkopf fühlen sich nicht nur Freizeitsportler wohl: Auch Profi-Skimannschaften trainieren hier regelmäßig am unteren Steilhang. Insgesamt gibt es in dem Skigebiet fünf abwechslungsreiche Kilometer Piste, für die Versorgung zwischen den Abfahrten sorgen die sonnige Gastronomiebetriebe am Gipfel mit bestem Ausblick ins Inntal und über Tirols Hochplateau.

Birkenlift und Geigenbühel

Die beiden Lifte Birken und Geigenbühel sind vor allem bei Kinder und Anfängern sehr beliebt, denn sie sind das perfekte Übungsgelände im Zentrum von Seefeld. Dank der Beschneiungsanlage sind die Pistenhänge schneesicher und bieten optimale Skiverhältnisse.

Katzenkopf Leutasch

Das kleine, aber feine Skigebiet Katzenkopf Leutasch bietet Anfängern und Fortgeschrittene zehn Pistenkilometer in allen Schwierigkeitsstufen und drei Aufstiegsanlagen, die die Besucher entspannt auf den Katzenkopf an der Hochmoos Alm befördern. Nicht verpassen sollte man die Naturrodelbahn, die als eine der schönsten des ganzen Lands gilt.

Brandlift

Der Brandlift mit seiner einen Kilometer langen Piste lädt mit seiner Flutlichtanlage zum Skifahren bei Tag und zum Snowtubing bei Nacht ein. Der leichte Hang ist vor allem bei Familien mit Kindern und bei Anfängern beliebt.

Schlepplift Neuleutasch

Eine ideale Piste für Familien findet sich auch beim Ort Neuleutasch. Der Schlepplift macht eine 500 Meter lange Skipiste zugänglich, dank der kostenlosen Parkplätze in unmittelbarer Nähe des Skilifts sind auch die Preise familienfreundlich.

Die Region Seefeld - Tirols Hochplateau ist familienfreundlich

Die Region Seefeld hat sich besonders auf die Bedürfnisse von Familien und kleinen Skianfängern eingestellt. Auf vielen anfängerfreundlichen Pisten können Kinder ab drei Jahren am Zauberteppich Skifahren lernen. In den Skigebieten gibt es mehrere Kinderbereiche, darunter Sportis Kinderland an der Rosshütte und Birky‘s Zauberland am Birkenlift. Für Spaß sorgen außerdem die Snowtubing-Bahn am Brandlift und die vielen Rodelbahnen rund um Seefeld. Besonders beliebt bei älteren Kindern ist der Crazy Hole Snowpark auf der Rosshütte.

Auch Freestylen ist in Seefeld möglich

Der Snowpark Crazy Hole liegt auf der Rosshütte in Seefeld und bietet auf einer Länge von 360 Metern zwölf verschiedene Elemente, darunter eine 3er-Sprung-Kombination, zwei Quarter-Pipes, Steilkurven und Rails. Zur Pause lädt die nahegelegene Murmelebau-Hütte mit ihrer Panorama Schirmbar ein. Außerdem gibt es im Skigebiet ein Freestyle-Landingbag, auf dem man jeden Freitag, Samstag und Sonntag sicher landen kann, nachdem man spektakuläre Sprünge geübt hat.

Seefeld ist ein Langlauf-Paradies

In der Region um Seefeld warten 135 km klassische und 112 km Skating Loipen auf die Langläufer.

Auf Spezialloipen ist sogar Nacht-Langlauf, Langlauf mit Hunden und Schlittenlanglauf möglich.

Das kann man außerdem in Seefeld unternehmen

Wer vom Skibetrieb genug hat, kann die 142 km Winterwanderwege in der Region Seefeld nutzen oder auf Schneeschuhen die Umgebung unsicher machen, außerdem gibt es zwei Eislaufplätze und sieben Rodelbahnen. Im nordischen Kompetenzzentrum kann man dem Sport-Nachwuchs und den Profisportlern beim Trainieren auf den beiden Sprungschanzen und der Biathlonanlage zuschauen.

Wer sich einmal selbst als Profi versuchen möchte, hat beim Gäste-Biathlon dazu Gelegenheit. Zum Relaxen und Entspannen laden die Wellness-Oasen und Erlebnisbäder mit Saunalandschaften in Seefeld und Leutasch ein.

Mit dem Zug in die Region Seefeld - Tirols Hochplateau

Ab den Metropolregionen Innsbruck oder München gibt es zahlreiche direkte Zugverbindungen in die Region Seefeld - Tirols Hochplateau. Der Seefelder Bahnhof liegt beispielsweise direkt an der Fußgängerzone, die Bahnhöfe von Scharnitz und Reith sind ebenfalls gut erreichbar.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

Webcams Region Seefeld - Tirols Hochplateau

...
Seefeld - Mösern

Höhenwert1.190m

...
Seefeld in Tirol - WM Arena

Höhenwert1.190m

Besondere Pisten und Rodelbahnen

Rodelbahn Hoher Sattel

Länge: 2,5 km

Rodelbahn Hämmermoosalm

Länge: 2,0 km

Rodelbahn Kreidegraben

Länge: 1,0 km

Rodelbahn Katzenkopf

Länge: 3,0 km

Rodelbahn Rauthhütte

Länge: 3,0 km

Rodelbahn Mühlberg

Länge: 2,5 km

Reitherjoch Alm

Länge: 2,5 km

Rodelbahn Wettersteinhütte

Länge: 3,0 km

Angebote in Region Seefeld - Tirols Hochplateau

Karte wird geladen...

Kontakt zum Skigebiet

Tourismusverband Seefeld
Heildbadstraße 827
Seefeld
Österreich
Tel.: +43 508800

...

Leutasch

Region Seefeld - Tirols Hochplateau, Tirol,

Die Wintersportgemeinde Leutasch im sonnenverwöhnten Leutaschtal gehört zur Olympiaregion Seefeld. Der knapp 2.500 Einwohner zählende Urlaubsort in Tirol befindet sich zwischen dem Wettersteingebirge, der Arnspitze, der Dreitorspitze und der Hohen Munde und ist bei Wintersportlern besonders wegen seiner atemberaubenden Bergkulisse und seinem 16 Kilometer langem, alpinen Hochtal bekannt.Wintersportangebote in LeutaschDas Seefelder Joch, der Gschwandtkopf und die Rosshütte bieten abwechlungsreichen Pistenspaß für jedes Level. Am Fuße des Härmelekopf sorgt Sportis Kinderland Seealm für Pistenspaß und Skiaction bei kleinen Wintersportfans. Auf den Almen und Bergstationen laden urige Hütten mit phantastischen Aussichten über das Bergpanorama zum Verweilen und Genießen ein.Während auf den Gipfeln rund um Seefeld reger Alpinbetrieb herrscht, gilt das Wintersportgebiet Ski-Leutasch Kreithlift eher als beschaulich. Zehn bestens präparierte Pistenkilometer auf einer Seehöhe von 1.100 bis zu 1.360 Metern bieten optimales Skivergnügen für Anfänger und Fortgeschrittene. Zum Katzenkopf verkehren regelmäßig zwei Schlepplifte sowie ein Dreisitzer-Sessellift.Abseits der PistenBesonders für Langlauffreunde ist Leutasch ein idealer Urlaubsort, denn hier befindet sich der Ausgangspunkt des größten mitteleuropäischen Langlaufgebiets. Endlose, mehrfach ausgezeichnete Loipen sowie eine stimmungsvolle Nachtlanglaufstrecke laden zum Wintersportgenuss in einer herrlich verschneiten Winterwelt ein. Auch zum Schneeschuh- und Winterwandern ist Leutasch ein attraktives Urlaubsziel.Besonders lohnenswert ist der Besuch des jährlich stattfindenden "Euroloppet Ganghoferlaufs". Für Familien mit Kindern wird gleichzeitig der "Mini-Ganghoferlauf" ausgetragen, ein Langlauferlebnis mit besonderen Fun-Faktor. Ebenso einen Besuch wert ist der Seefelder Weihnachtsmarkt mit seinen rustikalen Hütten im traditionellen Tiroler Baustil.Die Skigebiete rund um Leutasch mit dem Ski-Bus erkundenDie Skiregion Seefeld mit seinen atemberaubenden Pisten ist ein Erlebnis für Wintersportbegeisterte. An den Bergbahnen von Gschwandtkopf und Rosshütte stehen genügend Parkplätze zur Verfügung. Wer sein Auto allerdings an der Unterkunft stehen lassen möchte, den bringen die zahlreichen, regelmäßig verkehrenden Skibusse zu den regionalen Skigebieten. Dieser Service ist für Inhaber einer Gästekarte der Olympiaregion Seefeld kostenfrei.
...

Mösern-Buchen

Region Seefeld - Tirols Hochplateau, Tirol,

Urlaub im Friedensdorf Mösern-BuchenMösern-Buchen, auch das Schwalbennest Tirols genannt, befindet sich nicht weit von Innsbruck entfernt, oberhalb des Inn-Tals. Der kleinste Ort der Olympiaregion Seefeld liegt am Fuße des Brunschkopfs und des Möserer Bergs. Rund 350 Einwohner leben hier auf etwa 1.200 Metern Höhe in Mösern-Buchen.Wintersportmöglichkeiten in Mösern-BuchenDirekt in Mösern gibt es den Mösernlift und die dazugehörige Piste. Daneben befindet sich die örtliche Skischule, die unter anderem Skikurse für Kinder und Anfänger anbietet. Etwas oberhalb von Mösern, an der Seewaldalm, beginnt ein ausgedehntes Skigebiet rund um den Gschwandtkopf. Die Gschwandtkopflifte sind das Hauptskizentrum der Olympiaregion Seefeld, wo es insgesamt 37 Aufstiegsanlagen und 34 Pistenkilometer in allen Schwierigkeitsgraden gibt.Sport und Freizeit: Das kann man in Mösern-Buchen unternehmenFür das Winterwandern gibt es rund um Mösern-Buchen die besten Voraussetzungen. Langläufer kommen auf der gut ausgebauten Mösern-Loipe, die durch das Möserer Tal bis zur WM-Arena führt, voll auf ihre Kosten. In der gesamten Olympiaregion warten 247 Langlaufloipen auf Wintersportler.Nahe Buchen gibt es die idyllische Strecke um den Wildmoossee bis zur Wildmoosalm entdecken. Rund um Brunschkopf und Möserer Höhe befinden sich eine Vielzahl an ausgeschilderten Wanderwegen, wie zum Beispiel den Eiszeitweg oder den Friedenswanderweg, der von der Seewaldalm zur Friedensglocke, der größten freistehenden Glocke des Alpenraums, führt. Daher nennt sich Mösern auch "Friedensdorf". Vom Standort der Glocke hat man einen fantastischen Blick über das Inn-Tal.Wer sich für historische Sammlerstücke interessiert, wird im Bergbauernmuseum Ropferstub‘n im Ortsteil Buchen fündig.
...

Reith bei Seefeld

Region Seefeld - Tirols Hochplateau, Tirol,

Die Gemeinde Reith bei Seefeld liegt in Tirol in Österreich nur 22 km von Innsbruck entfernt. Hier leben knapp 1.400 Einwohner auf einer Höhe von 1.130 Metern.Wintersportmöglichkeiten in Reith bei SeefeldDie Anbindung an die sechs Skigebiete der Olympiaregion Seefeld lässt in Sachen Wintersport keine Wünsche offen. Hier finden auch Familien beste Bedingungen auf rund 34 Kilometer Piste. Insgesamt befördern 37 Seilbahnen und Lifte die Gäste sicher auf den Berg.Die Bergbahnen Rosshütte sind das größte Skigebiet der Region mit rund 18 Pistenkilometern. Bis auf eine Höhe von 2.064 m finden Wintersportler hier bestens präparierte Pisten vor. Kinder können sich in dem weitläufigen "Sportis Kinderland" vergnügen und Adrenalin-Junkies probieren den Funpark "crazy hole" aus.Die beschaulicheren Nachbarskigebiete sind Gschwandtkopf Seefeld, Leutasch, Birkenlift und Geigenbühel sowie Neuleutasch. Mit dem Skipass "Happy Ski Card" kann entspannt zwischen den Skigebieten Rosshütte, Gschwandtkopf und Birkenlift/Geigenbühel gewechselt werden.Abseits der Pisten: Das kann man in Reith bei Seefeld außerdem unternehmenEin vielfältiges Angebot in der Region sorgt dafür, dass auch abseits der Piste keine Langeweile aufkommt. Langläufer finden 247 km präparierte Loipen vor. Für Liebhaber von Schneeschuh- und Winterwanderungen gibt es zahlreiche ausgeschilderte Wege. Ein 5 km langer Wanderweg führt durch den Schnee von Seefeld über den Gschwandtkopf bis kurz vor Reith. In vielen Sportgeschäften ist Leihausrüstung für den Wintersport erhältlich.Im 12 km entfernten Leutasch gibt es in der Erlebniswelt Alpenbad Leutasch die Möglichkeit, die Seele baumeln zu lassen und Geist und Körper zu verwöhnen. Zahlreiche Wellnessangebote und ein Saunabereich mit Dampfbad sorgen für Entspannung. Das Schwimmbad bietet zudem mit Rutschen, Erlebnisduschen und einem riesigen Wasserfall jede Menge Spaß für Familien.So kommt man nach Reith bei SeefeldReith ist bequem per Auto und per Bahn erreichbar. Von Innsbruck aus sind es nur 22 km bis Reith und 25 Minuten vom Flughafen Innsbruck. Die Karwendelbahn hält in Reith und bietet damit eine optimale Erreichbarkeit mit dem Zug. Im Winter verbinden Skibusse alle fünf Skigebiete der Olympiaregion Seefeld miteinander.
...

Scharnitz

Region Seefeld - Tirols Hochplateau, Tirol,

Scharnitz, das Teil der Olympiaregion Seefeld ist, gehört zum Bezirk Innsbruck-Land in Tirol. Die Gemeinde hat rund 1.300 Einwohner und liegt direkt am Scharnitzpass. Durch den Ort fließt die Isar, die nur wenige Kilometer entfernt ihren Ursprung hat.Wintersportmöglichkeiten in ScharnitzIn Scharnitz befindet sich der Brandlift, wo Kinder und Skianfänger ungestört üben können. Im Ort gibt es außerdem zwei Rodelbahnen. Weitere Pisten sind im 15 km entfernten Nachbarort Seefeld vorhanden.Die Rosshütte ist ein vielseitiges Skigebiet, in dem auch schnelle Abfahrten möglich sind. Freestyle-Freunde kommen im Funpark "crazy hole" auf ihre Kosten, während Kinder sich in "Sportis Kinderland" vergnügen. Es bestehen Angebote zum Nachtskilauf.Die Skigebiete Birkenlift und Geigenbühel sind für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Beim "Snowtubing" geht es auf einem aufgeblasenen Reifen rasant den Berg hinab. Der Gschwandtkopf bietet weitere abwechslungsreiche Abfahrten für Kinder und Erwachsene.Abseits der Pisten in ScharnitzDie Olympiaregion Seefeld lädt auch im Winter zum Wandern ein, auf geräumten Winterwanderwegen sowie mehreren Pfaden, die zum Schneeschuhwandern vorgesehen sind. Selbst mehrtägige Wanderungen mit Hüttenübernachtungen sind möglich. Der Kulturwanderweg in Scharnitz führt an der Porta Claudia vorbei, einer Wehranlage aus dem Dreißigjährigen Krieg.Langlaufloipen, ein Eislaufplatz und Eisstockschießen beim lokalen Eisschützenverein ergänzen das winterliche Sportangebot. Am Abend werden Fackelwanderungen mit Glühweinpause am Feuer angeboten.Die "Holzerhütte" - früher Unterkunft für Waldarbeiter, heute ein kleines Museum - bietet auch bei schlechtem Wetter die Möglichkeit, in die Vergangenheit abzutauchen.So erreicht man ScharnitzScharnitz erreicht man mit dem PKW, über die B 177 aus Richtung Innsbruck, außerdem mit der historischen Karwendelbahn (Mittenwaldbahn) aus München sowie der S-Bahn aus Innsbruck.Mit dem eigenen Fahrzeug oder öffentlichen Verkehrsmitteln sind die umliegenden Ortschaften und Skigebiete schnell zu erreichen.
...

Seefeld

Region Seefeld - Tirols Hochplateau, Tirol,

Seefeld liegt im österreichischen Bundesland Tirol auf einer Ebene zwischen dem Karwendel und dem Wettersteingebirge. Der heute rund 3.500 Einwohner zählende Ort gewann schon im Mittelalter an Bedeutung, da er direkt an einer alten Handelsstraße zwischen Mittenwald und Innsbruck liegt. Im Laufe der Zeit entwickelte sich der Tourismus, sodass der Ort bereits vor 1900 bei Urlaubern beliebt war. Seit den 1930er Jahren ist er eines der bekanntesten Wintersportzentren Tirols und gehört zu den meist besuchten Fremdenverkehrsorten des Landes.Die Wintersportmöglichkeiten rund um SeefeldSeefeld war bereits mehrfach Austragungsort olympischer Winterspiele und bietet somit für Wintersportler optimale Bedingungen. Die Olympiaregion Seefeld umfasst Skigebiete mit einer Gesamtfläche von rund 600.000 m². Insgesamt 37 Seilbahnen und Lifte bringen sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene auf die Pisten.Ein großes Familienskigebiet ergänzt das Ensemble, auf dem neben dem Winterspaß auf der Piste auch Berghütten zum Verweilen einladen. Im Skigebiet Rosshütte sind knapp 20 Pistenkilometer befahrbar und im Funpark Crazy hole können sich Freestyler austoben. Weit oberhalb von Seefeld, im Skigebiet am Gschwandtkopf, erwartet nicht nur Hobby-Skifahrer, sondern auch Profimannschaften, ein atemberaubender Blick bis ins Inntal.Noch mehr Wintersport abseits der PistenDie Langlaufloipen rund um Seefeld sind preisgekrönt und stets bestens präpariert. Da Langlauf in Tirol eine besondere Tradition hat, werden die 247 Loipenkilometer um Seefeld sehr gut gepflegt.Einzigartig ist der Loipenservice: Mehrere Mitarbeiter sind jeden Tag an den Loipen unterwegs und betreuen nicht nur die Loipen selbst, sondern auch die Langläufer. Sie stehen für Fragen zu den Strecken und auch kleineren Reparaturen zur Verfügung.Winterwanderungen sind durch die verschneite Landschaft möglich. In Seefeld gibt es ein Übungsgelände im Dorfzentrum, verschiedene Eislaufplätze und Naturrodelbahnen.Highlights im Ort: Das sollte man in Seefeld unternehmenSeefeld ist Teil der zwölf weltberühmten Tourismusorte in den Alpen und zeichnet sich durch gehobene Gastronomie und Hotels aus. Hier befindet sich auch die älteste Fußgängerzone Tirols und das Seekirchl, das Wahrzeichen Seefelds. Unzählige Boutiquen, Geschäfte, Restaurants, Cafés und ein alpenländisches Casino ermöglichen einen angenehmen Bummel an skifreien Tagen.

Unsere Partner

... ... ... ... ...