Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Nordic Combined Triple in Seefeld

Drei Tage Skispringen und Langlauf

Seit 2014 ist das Nordic Combined Triple ein Highlight im Wettkampfkalender der Nordischen Kombination. In der Olympiaregion Seefeld werden an drei Tagen vom 26. bis 28. Januar 2018 drei Wettkämpfe bestehend aus Skispringen und Langlaufen ausgetragen.

Nordische Kombination

Die Nordische Kombination setzt sich aus den beiden Diszplinen Skispringen und Skilanglauf zusammen und wird oft auch als "Königsdisziplin" des nordischen Skisports bezeichnet. Bereits seit 1924 ist die nordische Kombination olympisch. Es gibt verschiedene Wettkampfarten, die sich in Größe der Schanze und der Länge der Langlaufstrecke unterscheiden.

Zieleinlauf beim Nordic Combined Triple
Zieleinlauf beim Nordic Combined Triple © Olympiaregion Seefeld

Das Nordic Combined Triple

Beim Nordic Combined Triple wird an den drei Tagen von Freitag bis Sonntag jeweils ein Wettbewerb ausgetragen. Dabei fließen die Ergebnisse der ersten Wettbewerbe in die Startreihenfolge der folgenden Springen und Rennen ein. Außerdem gibt es eine Gesamtwertung über alle drei Wettkampftage. Beim abschließenden Langlauf am Sonntag wird mit den Zeitabständen gestartet, die sich die Athleten in den vorangegangenen Springen und Läufen erabeitet haben. So ist derjenige Gewinner des Nordic Combined Triple, der als Erster über die Ziellinie läuft.

Am Freitag wird ein Springen mit einem 5-Kilometer-Langlauf ausgetragen, am Samstag ein Skispringen und ein 10-Kilometer-Lauf und zum Abschluss am Sonntag ein Sprungwettkampf mit zwei Durchgängen und ein Langlaufrennen über 15 Kilometer Länge. Dabei fließt die Wertung des Nordic Combined Triple auch in die Gesamtweltcupwertung der Nordischen Kombinierer ein.

Eric Frenzel bei der Siegerehrung des Nordic Combined Triple
Eric Frenzel bei der Siegerehrung © Olympiaregion Seefeld

Deutsche dominieren

Bislang wurde das Nordic Combined Triple von Eric Frenzel dominiert: Der 29-Jährige aus Sachsen hat alle vier Wettbewerbe gewonnen. 2017 kam auch der Zweitplatzierte aus Deutschland: Johannes Rydzek lieferte sich mit Frenzel einen harten Kampf um den Sieg, nachdem Rydzek die ersten beiden Wettkämpfe in Seefeld gewonnen hatte. Im abschließenden Wettbewerb konnte sich aber erneut Frenzel durchsetzen.

Das Programm des Nordic Combined Triple 2018

Donnerstag, 25. Januar 2018

  • 10.00 Uhr: Offizielles Sprungtraining HS 109
  • 12.30 Uhr: Provisorischer Wettkampfsprung HS 109
  • 15.30 Uhr: Offizielles Training NK

Freitag, 26. Januar 2018

  • 12.30 Uhr: Probedurchgang HS 109
  • 14.00 Uhr: Wettkampfsprung HS 109
  • 14.30 Uhr: Offizielles Training NK
  • 16.10 Uhr: Wettkampflanglauf 5 km
  • Anschließend: Siegerehrung
  • 20.00 Uhr: Weltcup Opening Abend im Casino Seefeld

Samstag, 27. Januar 2018

  • 09.30 Uhr: Probedurchgang HS 109
  • 10.45 Uhr: Wettkampfsprung HS 109
  • 15.45 Uhr: Wettkampflanglauf 10 km
  • Anschließend: Siegerehrung

Sonntag, 28. Januar 2018

  • 11.45 Uhr: Probedurchgang HS 109
  • 12.30 Uhr: Wettkampfsprung HS 109
  • 15.30 Uhr: Wettkampflanglauf 15 km
  • Anschließend: Siegerehrung
Langlaufrennen beim Nordic Combined Triple
Langlaufrennen beim Nordic Combined Triple © Olympiaregion Seefeld
  • Günstigstes Hotel in Österreich
  • Stoffngut
    Ferienwohnung
    Stoffngut
    ab € 20,– pro Tag
    Salzburger Land – Österreich
    • Sauna vorhanden
    • Kein Restaurant vorhanden
    • Wellnessbereich
    • Kein Kein Hallenbad