Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Ski-Weltcup in Nordamerika 2017

Auf nach Übersee!

Nach dem Auftakt des FIS Ski Weltcups in Sölden und Levi reist die gesamte Ski Alpin-Elite Ende November nach Übersee. Während die Herren zunächst in Lake Louise in Kanda zu Gast sind, tragen die Damen ihre Rennen in Killington aus, bevor sie am folgenden Wochenende ebenfalls nach Lake Louise reisen. Für die Herren geht es dann weiter nach Beaver Creek.

Speed-Rennen in Lake Louise

Lake Louise ist eine der Top-Adressen für Speed-Rennen im Weltcupkalender und die einzige kanadische Station des Ski-Weltcups. Dank der zahlreichen Erfolge der US-amerikanischen Skirennläuferin Lindsey Vonn trägt der Ort auch den Spitznamen "Lake Lindsey". In diesem Jahr sind zunächst die Herren vom 22. bis 26. November dort zu Gast und tragen dort eine Abfahrt und ein Super-G-Rennen aus. In der folgenden Woche treten die Damen zu zwei Abfahrtsläufen am Freitag und Samstag und einem Super-G am Sonntag an.

Rückblick auf das Damen Weltcup Lake Louise 2016

Video: © FIS Alpine

Mehr Infos zum Skiweltcup in Lake Louise unter: lakelouisealpineskiworldcup.com

Station in Killington

Nach der Weltcup-Premiere in der vergangenen Saison macht der Ski-Weltcup zum zweiten Mal in Killington Station. Das Skigebiet liegt im US-Bundesstaat Vermont und wird auch "The beast in the east" genannt. Da die Rennen am Thanksgiving-Wochenende stattfinden, an dem viele Amerikaner traditionell nicht arbeiten müssen, ist erneut ein großes Publikumsinteresse zu erwarten. Auf dem Programm stehen ein Riesenslalom am Samstag und ein Slalom am Sonntag.

Beaver Creek und "Birds of Prey"

Die legendäre Abfahrtspiste "Birds of Prey" bildet das Herzstück der Wettkämpfe in Beaver Creek. Der Skiweltcup macht regelmäßig Station in dem Skigebiet am Fuß der Colorado Mountains. Zudem war Beaver Creek bereits drei Mal Austragungsort der Ski-Weltmeisterschaften: in den Jahren 1989, 1999 und 2015. In der Saison 2017/2018 tragen die Herren in Beaver Creek drei Rennen aus: Einen Super-G am 1. Dezember, am folgenden Tag ein Rennen in der Abfahrt und sonntags einen Riesenslalom.

Programm Ski-Weltcup Lake Louise 2017*

Samstag, 25. November 2017

  • 10.45 Uhr: Eröffnungszeremonie
  • 11.45 Uhr: Abfahrt Herren
  • 19.00 Uhr: Startnummernverlosung

Sonntag, 26. November 2017

  • 10.30 Uhr: Eröffnungszeremonie
  • 11.30 Uhr: Super-G Herren

Freitag, 1. Dezember 2017

  • 11.30 Uhr: Eröffnungszeremonie
  • 12.30 Uhr: Abfahrt Damen

Samstag, 2. Dezember 2017

  • 11.30 Uhr: Eröffnungszeremonie
  • 12.30 Uhr: Abfahrt Damen
  • 19.00 Uhr: Startnummernverlosung

Sonntag, 3. Dezember 2017

  • 10.00 Uhr: Eröffnungszeremonie
  • 11.00 Uhr: Super-G Damen

Programm Ski-Weltcup Killington 2017*

Freitag, 24. November 2017

  • 17.30 Uhr: Athletenpräsentation / Festival Village, K-1 Base Area

Samstag, 25. November 2017

  • 08.45 Uhr: Eröffnungsparade / Finish Corral, Base of Superstar Trail
  • 10.00 Uhr: Riesenslalom Damen, 1. Lauf / Superstar Trail
  • 13.00 Uhr: Riesenslalom Damen, 2. Lauf / Superstar Trail
  • Anschließend: Siegerehrung / Finish Corral, Base of Superstar Trail

Sonntag, 26. November 2017

  • 10.00 Uhr: Slalom Damen, 1. Lauf / Superstar Trail
  • 13.00 Uhr: Slalom Damen, 2. Lauf / Superstar Trail
  • Anschließend: Siegerehrung / Finish Corral, Base of Superstar Trail

Programm Ski-Weltcup Beaver Creek 2017*

Mittwoch, 29. November 2017

  • Abfahrt Training Herren

Donnerstag, 30. November 2017

  • Abfahrt Training Herren

Freitag, 1. Dezember 2017

  • Super-G Herren

Samstag, 2. Dezember 2017

  • Abfahrt Herren

Sonntag, 3. Dezember 2017

  • Riesenslalom Herren

*Ortszeit