Ski-Weltcup Schladming 2020

Nachtrennen auf der Planai

Bereits zum 23. Mal fand am Abend des 28. Januar 2020 das Nightrace in Schladming statt, zu Gast sind die Herren des Ski-Weltcups. Ausgetragen wurde traditionell ein Slalom unter Flutlicht auf dem Zielhang der Planai.

Blick auf die beleuchtete Slalom-Strecke in Schladming
Beleuchtete Straecke © OK Weltcup Alpin Schladming / Martin Gruber

Kristoffersen gewinnt in Schladming

Der Norweger Henrik Kristoffersen kann sich zum 4. Mal in seiner Karriere als Sieger des Nachtslaloms in Schladming feiern lassen. Er verbesserte sich im 2. Lauf noch von Rang 2 auf 1 nach vorne und landete so ganz oben auf dem Siegerpodest. Mit ihm jubeln konnten Alexis Pinturault (Frankreich) und Daniel Yule (Schweiz), der vor zwei Tagen noch den Slalom von Kitzbühel gewinnen konnte. Den größten Sprung im 2. Durchgang gelang jedoch einem anderen: Der Franzose Clément Noel zauberte einen beeindruckenden 2. Lauf in den Schnee und verbesserte sich so von Platz 30 noch auf den 4. Rang im Endranking. Für die kuriose Szene des Abends sorgte eine Flitzerin: Sie überquerte die Ziellinie kurz vor dem Italiener Alex Vinatzer, löste damit die Zeitnahme zu früh aus und sorgte dafür, dass Vinatzer sich zunächst für seine Bestzeit feiern ließ. Nachdem die Zeit korrigiert wurde, reichte es für den Italiener nur für Rang 6.

Bester Deutscher in Schladming wurde Linus Straßer auf Rang 13, die weiteren deutschen Starter konnten sich nicht für den 2. Durchgang qualifizieren bzw. schieden aus.

Legendäres Nachtrennen mit Tradition

Seit 1997 wird in Schladming jährlich ein Nachtslalom ausgetragen, der jeden Winter wegen der besonderen Atmosphäre Zuschauermengen anzieht. Gefahren wird auf dem Zielhang der Planai: Der Start liegt auf 963 m, das Ziel auf 745 m. Die Weltcup-Tradition von Schladming ist sogar noch älter: Das erste Weltcup-Rennen fand hier 1973 statt. Dazu war der Ort bereits zwei Mal Schauplatz der Ski-Weltmeisterschaften: 1982 und 2013 wurden hier Medaillen an die besten Skifahrer vergeben.

Das Programm beim Ski-Weltcup in Schladming 2020

Bis zu 45.000 Zuschauer werden zum spektakulären Nachtrennen in Schladming erwartet: Die Zuschauer bilden dann einen richtigen Hexenkessel um den Zielbereich der Planai. Ausgetragen wird ein Slalom in zwei Durchgängen, los geht es ab 17:45 Uhr.

Mehr Infos unter: thenightrace.at

Programm Ski-Weltcup Schladming 2020

Dienstag, 28.01.2020

  • 14:00 Uhr: nightrace Party auf der Weltcup-Meile
  • 17:45 Uhr: Slalom Herren, 1. Durchgang
  • 20:45 Uhr: Slalom Herren, 2. Durchgang
  • Anschließend: Siegerehrung im Planai Zielgelände
Siegerehrung beim Nightrace in Schladming

Ticketinfos Schladming 2020

  • Stadion Card: Zur Zeit nicht verfügbar
  • Yellow Card: 41 Euro
  • Red Card: 21 Euro
  • Red Card Kinder: 13 Euro

Weitere Ticketinfos!

Das Rennen im TV

Dienstag, 28. Januar 2020

  • Eurosport: 17:35 bis 18:45 Uhr und 20:35 bis 21:45 Uhr

Ergebnisse Schladming 2020

Herren Slalom

  1. Henrik Kristoffersen / NOR
  2. Alexis Pinturault / FRA
  3. Daniel Yule / SUI

Copyright Bild oben

Siegerehrung Schladming © OK Weltcup Alpin Schladming und Martin Huber

Nach Oben