Lieblingsteile für Winterkinder - Aclima zeigt neue Fleecewool-Kollektion

München, Kroderen, Oktober 2020: Ganz gleich, ob nach einem langen Tag in klirrender Winterkälte, bei eisigem Sturm oder in nasskaltem Schmuddelwetter: Der Winter ist die Jahreszeit der langen Abende. Was gibt es schöneres, als einen kalten Tag in behaglicher Wärme gemütlich ausklingen zu lassen. Absolutes Must-have für dunkle Winterabende ist die passende Lieblingsklamotte. Wenn diese Lieblingsklamotte dann auch noch zu 100% aus Merinowolle besteht und sich weich wie ein warmes Schaumbad an die Haut schmiegt, gibt es wohl niemanden, der kein Winterkind wäre. Die neue Fleecewool-Kollektion des norwegischen Familienunternehmens Aclima begeistert mit einzigartigem Tragegefühl und lässt nur einen Wunsch aufkommen: Dass der Abend noch ein wenig länger dauert.

Die Jogginghose für zu Hause, der Kuschelpulli für das Sofa. Aber auch: Der leichte und warme Begleiter beim Wintercampen, auf der Hütte oder beim Skifahren. Die Fleecewool-Kollektion bestehend aus Hoody, Crewneck-Pullover, Reißverschluss-Jacke und Hose ist nicht nur sagenhaft gemütlich, sondern dank 100% Merinowolle auch ausgesprochen vielseitig. Die Faserstärke beträgt 19,5 Mikron, das Gewebegewicht liegt bei 250 g/m2. Die Innenseite aller Teile ist aufgeraut und liegt dadurch fluffig weich auf der Haut. Gleichzeitig kann so mehr Luft in der Wolle gespeichert werden, sodass die Teile insgesamt stark wärmen.

Mit deutlich technischerer Ausstattung kommt das FleeceWool Jacket. Neben einer Daumenschlaufe, die das Hochrutschen des Ärmels verhindert, ist die Jacke auch mit einer Reißverschluss-Brusttasche ausgestattet. Zwei weitere Taschen für die Hände sowie am linken Oberarm machen das flauschige Wunderteil zum vollausgestatteten Midlayer und bestens geeignet für den sportlichen Einsatz.

Die bekannten Vorteile von Merinowolle kommen natürlich auch bei der Fleecewool-Kollektion zum Tragen: Spezielle, in Merinowolle von Natur aus enthaltene Enzyme verhindern effektiv das Festsetzen von Bakterien, sodass getragene Wäsche sehr lange nicht riecht. Lüften, besonders in leicht feuchten Umgebungen, ist häufigem Waschen vorzuziehen – ein klarer Umweltvorteil. Wenn doch einmal ein Waschgang fällig wird: 30° mit Wollwaschmittel in der Maschine genügen völlig. Die Produkte entstehen im Aclima-eigenen Werk in Estland und sind Oeko-Tex® zertifiziert. Die Merinowolle selbst stammt von Farmen in Neuseeland und Tasmanien, zwei Regionen, in denen die Mulesing-Technologie nie etabliert wurde.

Über Aclima

Seit 1939 ist das norwegische Familienunternehmen Aclima AS in den Händen der Familie Johansen in Krøderen und wir heute von Lars Eivind Johansen, dem Enkel des Gründers, geleitet. Über drei Generationen hinweg wuchs der Wollspezialist zu einem wichtigen und kompetenten Textilhersteller heran und avancierte schon bald zum Spezialisten für Sportunterwäsche aus Merinowolle für Herren, Damen und Kinder. Aclima hat für jeden Sport die passende funktionale Unterwäsche, hält stets warm und trocken zugleich: beim Laufen, Hiking, Cycling, Klettern, Cross-Country Skiing oder beim Hockey. Neben der Unterbekleidung für sportliche Aktivitäten stellt Aclima zudem die passende Underwear für zahlreiche Einsatzmöglichkeiten und Berufe her. Sei es wärmende Unterwäsche für Kindergartenkinder oder feuerresistente Unterbekleidung.

Nach Oben